abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Internetbox 2 Bandsteering und HTC U11

Contributor
21 von 89

@Shorty

 

Wie gedacht geht alles so bis jetzt. Also 5/2.4 GHz combi, bsteering alles default Einstellunngen. U11 im 5GHz Netzt mit 866 Mbps, und wie vorgeschlagen TV direkt an der Box und kein WLAN Connection Kit.

Router neu starten nicht vergessen.

 

Wie gesagt hat es ab und an zu stops bis freezes am TV geführt. Ich lasse es mal so und warte wie es sich verhält.

 

Edit: Ein interessanter Sideeffect, der PING ging nach Speedtest von ca. 16 auf 11ms runter, das ist mir beim letzten mal ohne WLAN Kit schon aufgefallen. Ob das permanent so bleibt oder nur ein kurzfristiger Effekt ist bleibt abzuwarten. Wie das Kit einen einfluss auf den Router haben kann, denn da wird ja gemessen denke ich, ist mir ein Rätsel. Naja, als online Spieler nehme ich dankbar an da der PING sowieso besser sein könnte.

Super User
22 von 89

Falls Deine Internetbox eine IB2 ist, sollte die direkte WLAN-Verbindung für die TV-Box eigentlich gut laufen.

Falls Du die IBS oder IBP hast, ist es ev. ein wenig fehleranfälliger.

 

Unter den Swisscom-TV Apps gibt es übrigens die Möglichkeit mit der App WiFi Tester die Verbindungsqualität der TV Box anzuzeigen.

Solange da Signalstärken mit Werten von -45 bis -65 DB (-45 ist besser als -65), Übertragungsraten von 200 - 866 MBit und gegen Null tendierende Fehlerraten angezeigt werden, sollte die Direktanbindung eigentlich absolut stabil laufen.

 

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
23 von 89

Etwa so:

wlan_mon.png

Hab IB2.

Swisscom
24 von 89

Wir haben neben diesem Gerät ein zweites Gerät gefunden, was sich "falsch" verhält. Die Fehler sind an die Hersteller kommuniziert und wir gehen davon aus, dass das irgendwann mit einem Firmwareupdate behoben wird. 

Wir werden schauen, ob wir einen "Workaround" bauen können für diese Geräte.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
25 von 89

@GuidoT

 

Welche Geräte sind denn gemeint, und können Sie mein Problem und dessen Lösung reproduzieren, beziehungsweise bestätigen?

 

Danke für Ihre Antwort.

Contributor
26 von 89

@Shorty

 

War leider ein kurzes Vergnügen. Eine Stunde stabil, dann bin ich ins Zimmer indem sich der Router befindet, WLAN auf dem U11 weg. Kein reconnect möglich, also wieder nur 2.4 GHz an mit Connection Kit für den TV.

 

Anscheinend das einzige stabile Setup bei mir.

Super User
27 von 89

@ahaus

 

Scheinbar ist also doch nicht das Connection Kit das Problem, sondern dieses Handy hat ein spezielles Problem mit dem 5 GHz Netzwerk der Internetbox.

Der Test hat DIr zwar keine Sofortlösung gebracht, aber war trotzdem sinnvoll.

 

Was Du als vorübergehenden Workaround noch machen könntest:

Die beiden WLAN-Bänder auf der IB2 trennen, und unterschiedliche SSID's definieren. Anschliessend das HTC Handy nur auf der SSID des 2.4 GHz Bandes anmelden.

Müsste eigentlich funktionieren.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
28 von 89

Hallo zusammen

 

Bei mir genau das gleiche Problem mit der IB2 und dem HTC U11.

Ich habe nun einfach das Gast-WLAN dauerhaft aktiviert und mein HTC über das Gast-WLAN angemeldet.

Mit diesem funktioniert es nämlich einwandfrei.

Ist zwar nur eine vorübergehende Lösung, aber sie funktioniert. Ich erwarte hier trotzdem schnellstmöglich eine Lösung vom Provider meiner Wahl.

Contributor
29 von 89
@Shorty

Sorry für die späte Antwort,aber es läuft nun alles stabil. Ich warte auf ein Update und schau dann.

In anderen Foren denken einige es liegt an am Snapdragon, würde erklären das auch die neuen Sony phones Probleme haben. Naja mal abwarten, aber danke für deine Hilfe.
Contributor
30 von 89

Ich habe mit meinem U11 das gelich Problem mit der Internetbox 2. Alle anderen Handys im Haushalt funktionieren problemlos mit der Box.

 

Habe das WLAN auf der Interntbox 2 ausgeschaltet. Leider habe ich damit auch eine schlechtere Verbindung, da der Netgear nur noch knapp in Reichweite ist.

 

Zum Glück habe ich noch einen Netgear und einen Zyxel (beide schon etwas älter) im Netz, der auch super funktioniert. In meinem Geschäft habe ich eine Sunrise Internetbox (die neue) damit klappts super und bei der Arbeit haben wir Cisco oder sowas und da klappts auch super.

 

Ich hoffe doch sehr, dass da bald eine neue FW kommt die das PRoblem auf dr Internetbox 2 behebt.

Swisscom
31 von 89
Es braucht keine neue Firmware und das Problem liegt auch nicht auf der Seite der IB. Wir deaktivieren zurzeit aber eine Funktion, damit bestimmte Android-Geräte damit klarkommen. Wir suchen auch nach einer Lösung, die Funktion wieder zu aktivieren und die Androids zum richtigen Verhalten zu zwingen. Die Funktion ist nämlich wichtig, um Geräte, die neuere WLAN-Standards unterstützen, mehr Priorität zu geben.
Das Deaktivieren läuft etwas langsamer als erwartet, aber es geht voran.
Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
32 von 89

Besten Dank für die Info.

 

Ich nehme an, dass die Funktion, die da Deaktiviert werden muss, nicht in der IB konfiguriert wird.

 

Erhalte ich eine Nachricht, sobald Sie mit der Anpassung fertig sind und ich das WLAN auf der IB wieder einschalten kann?

Contributor
33 von 89

Ich habe gestern das HTC U11 im Swisscom Shop geholt und bin ziemlich verärgert, da ich genau das Problem mit dem WLAN habe wie so oft beschrieben. Das Handy sucht ein WLAN ( zuhause mit der IB 2 ) und findet die IP-Adresse nicht oder ist genau für 2 Sekunden eingeloggt und fliegt anschliessend wieder raus. Da ich seitens Swisscom ( Hotline sowie im Shop ) keine brauchbare Lösung erhalten habe, frage ich Sie als Experten offen:

Wann ist dieses Problem gelöst? Ich habe ja 14 Tage Zeit um das Gerät umzutauschen, schwammige Antworten bringen mir nichts. Was ich nicht verstehen kann ist, dass die Swisscom Ihre verkauften und gut beworbenen Geräte vor der Produktaufnahme nicht kurz testet auf die Grundfunktionen. Ebenfalls ist das Problem anfangs Juli gemeldet worden, trotzdem wird das Produkt weiterverkauft ( man nimmt verärgerte Kunden in Kauf ). Von einem Premium-Anbieter erwartet man ein bisschen mehr, eventuell habe ich aber auch einfach zu hohe Ansprüche. Allerdings sollte ein Top-Smartphone in einem Swisscom-Haushalt via WLAN problemlos laufen;)

Falls das Problem nicht sauber gelöst werden kann, wäre ich um eine ehrliche Antwort dankbar. Dann wird das Problem halt gelöst durch ein anderes Handymodell. Ich danke Ihnen für Ihr Feedback.

 

Super User hed
Super User
34 von 89

Bandsteering ist sicher keine Grundfunktion.

 

Troubleshooting kann man nicht genau terminieren, es kann Tage oder auch Monate dauern, bis man eine Lösung hat. Und mit jeder Lösung besteht auch die Gefahr, dass an einer andern Ecke wieder ein neuer Fehler entsteht.

 

Es gibt ein Workaround indem man Bandsteering pro Gerät oder Global ausschaltet. Falls dies nicht vollständig hilft, kann man auch den 5Ghz-Range komplett ausschalten. Der Durchsatz wird dadurch zwar geringer, er ist für ein Smartphone aber noch mehr als genug. 

Contributor
35 von 89
@GuidoT Swisscom:Gibt es News wann das beschriebene Problem behoben werden kann oder soll man einfach das Handy austauschen im Swisscom Shop gegen ein anderes Modell?Ich habe keine Lust ein Handy zu besitzen,wo man nicht mal zu Hause das WLAN benutzen kann.Ich danke Ihnen für das Feedback.
Swisscom
36 von 89

Das Handy kann das 2.4 GHz WLAN benutzen. Dann ist alles ok.

 

Es werden derzeit alle Router angepasst. Das dauert leider länger als erwartet. Also bitte noch etwas Geduld.

 

Es hat auch nichts mit Bandsteering zu tun. Die Funktion, die dieses Verhalten bei einigen Android-Handys verursacht, ist das Intelligent Airtime Scheduling. Ich schau gleich mal, bei wieviel Geräten die Funktion schon deaktiviert wurde. 

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
37 von 89
Herzlichen Dank für das Feedback.
Wie mache ich dies genau,dass das Handy auf dieser Bandbreite l\uft im WLAN?
Swisscom
38 von 89

Im Router die WLAN-Bänder trennen und den WLAN-Netzwerken unterschiedliche Namen geben. Dann mit dem 2.4 verbinden. Kann dann demnächst wieder rückgängig gemacht werden.

 

 

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
39 von 89
Ist aber eine ziemlich mühsame "Lösung".Ich habe es gerne einfach und ohne Aufwände,deshalb bin ich auch Swisscom Kunde geworden.Mir ist es ein wenig zu schwammig,da kein genauer Termin für die Lösung geboten wird. Gehe heute somit mein Gerät umtauschen.
Funktioniert das Huawei 10 Plus mit der IB 2 problemlos?
Contributor
40 von 89
Ja, bin vor zwei Monaten genau so vorgegangen, sprich das HTC U 11 gegen ein Huawei P10 Plus umgetauscht. Die WLAN-Anbindung funktionierte mit allen Access-Points, ohne technische Würgegriffe, auch an der IB2, fehlerfrei. PS: das HTC verursachte als einziges Gerät Probleme.