abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Fragen zum Sticky password

Highlighted
Contributor
1 von 9

Hallo miteinander

Ich habe von Swisscom eine Mail erhalten mit dem Betreff: Fokus: Sicherheit im Internet

 

Da werden drei verschiedene Passwort Manager vorgestellt.

MIr würde dieser/dieses?  Sticky password am ehesten zusagen.

 

Ich getraue mich aber trotzdem (noch) nicht, diesen zu installieren, bevor ich genaueres darüber weiss.

 

Leider fand ich auch mit intensivem Googlen keine Beiträge wo das, was ich dringend wissen möchte beschrieben wird. es gibt überhaupt nur sehr wenige Beiträge über diesen Sticky Password manager, hier in diesem Forum GAR KEINE!

 

Ich möchte sicher gehen, dass ich all meine  dutzenden - schon bestehenden Passwörter - übernehmen kann und vor allem, ob ich das nach und nach  machen kann- oder ob dieser PW Manager alles automatisch und sofort  nach der Installation -  ändert/nach seinem Gusto manipuliert .

 

Ich weiss, das tönt dumm und Laienhaft.

 

Aber zu dieser Phobie hat mich Google chrom gebracht. Dieser hat mir mit seinem ewigen Auffordern -  mich in meine-  seit Jahren besatehenden Kontos - nun über Google anzumelden unendlich viel Ärger beschert.

 

Fast überall wo ich das dummerweise  tat,  bekam ich ständig die Meldung, dass das PW nicht korrekt sei! was dann geschieht, (PW zurücksetzen, geht trotzdem nicht, wieder zurücksetzen geht wieder nicht, = endlosschleife)  das haben schon hunderte verärgerte User beschrieben, ich will also nicht nochmals darauf eingehen, nur, soviel -ich kann seither nicht mehr auf meine  ca 600 Fotos auf Panoramio zugreifen oder neue hinzufügen, da Google mein bisheriges PW für alle Zeiten "gefressen" hat.:smileyfrustrated:

 

ich hoffe nun , dass hier jemand ist, der diesen, so hoch gepriesenen - Sticky PW Manager - kennt.

Herzliche Grüsse

Lydiasonja

 

Editiert
8 Kommentare
Contributor
2 von 9

Da versendet Ihr (die Swisscom)  euren  Kunden eine Mail mit mit Hinweisen zu mehr Sicherheit im Netz.

 

Wenn man (Frau) aber eine dringende Frage zu dem vorgeschlagenen Sticky Password manager  hat, da lässt ihr einem einfach im Stich!? :-((

 

Oder ist das für euch eine zu komplizierte Frage!? :smileyfrustrated:

 

 

Expert
3 von 9

Ich würde mich so weit wie möglich von Google fernhalten. Benutze zwar auch gmail z.B., allerdings nur für den "unwichtigen" Kram.

 

Was den Passwortmanager angeht, dürfte der eine so gut wie der andere sein. Allerdings würde ich sowas auch (ich keinesfalls) nicht benutzen, das möglicherweise noch "automatisch" Passwörter usw. aufnimmt. Ne. Würde sogar vermuten, dass die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs möglicherweise sogar ansteigt.

Leg doch deine Passwörter in einem Excel File ab, das du ggf. mit dem Windowseigenen Bitlocker verschlüsselst.


Am besten das gleiche, schwierige_aber_auswendig_merkbare Passwort für alle nicht_so_ganz_wichtigen Pages wie Foren usw.. benutzen. Und nur bei wichtigen Accounts wie bei Banken usw. eher einmalige, sichere Passwörter benutzen.

 

Insbesondere solltest du kritischer werden, gegenüber allen mehr oder minder uneingeladenen Emails die irgendwas "empfehlen". Egal obs nun von der Swisscom, Lidl, oder welcher Shop auch immer ist.

Editiert
Contributor
4 von 9

Guten Morgen Lieber CHnuschti

Herzlichen Dank für Deine Antwort. (auch wenn sie meine Frage nicht wirklich löst:smileywink:)

 

Ich würde mich so weit wie möglich von Google fernhalten.

Das tue ich auch immer mehr,  soweit das möglich ist.

 

Benutze zwar auch gmail z.B.,

 

Gmail benutze ich nicht, hatte zwar mal eine Adresse dort, aber das war vor ewigkeiten - habe sie nie benutzt -  und die ist wohl kaum mehr aktiv/gültig:-).

 

 

Was den Passwortmanager angeht, dürfte der eine so gut wie der andere sein. Allerdings würde ich sowas auch (ich keinesfalls) nicht benutzen, das möglicherweise noch "automatisch" Passwörter usw. aufnimmt. Ne. Würde sogar vermuten, dass die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs möglicherweise sogar ansteigt.

diese Bedenken habe ich zwar auch, aber es bereitet mir zunehmend mehr Mühe   all meine Passwörter zu managen.

 

Da ich mich, bei meinen vielen und  sehr komplizierten PW ständig vertippe (alterserscheinung:-) ?) , bin ich darauf angewiesen diese per drag and drop einfügen zu können,  und dazu muss ich sie logischerweise auf meinem PC haben, was nicht gerade sicher ist. Ich habe sie da zwar ohne der dazugehörenden Pages eingetippt.

 

Komplett, also mit page, sind sie auf papier notiert. dort sehe ich dann nach welches PW z.B. zu Ebay gehört und dann suche ich es in der Notiz auf dem PC wo ich es markieren und kopieren kann.

 

 

Leg doch deine Passwörter in einem Excel File ab, das du ggf. mit dem Windowseigenen Bitlocker verschlüsselst.

wie das geht, habe ich leider keine Ahnung:smileysad:



nsbesondere solltest du kritischer werden, gegenüber allen mehr oder minder uneingeladenen Emails die irgendwas "empfehlen". Egal obs nun von der Swisscom, Lidl, oder welcher Shop auch immer ist.

Kritisch bin ich schon!!, fake mails haben keine chance bei mir:-)

 

aber wenn man nicht einmal einem Mail von seinem Internet Anbieter trauen könnte, dann müsste man gleich den ganzen PC zum Fenster raus werfen:smileyvery-happy:

 

Irgendwo hat das Misstrauen auch seine Grenzen, denn -  ganz können wir die schnüffel Attacken längstens nicht mehr ausschliessen, damit müssen wir nun mal leben.;-)

Liebe Grüsse

LydiaSonja

Expert
5 von 9

Nun ja wie geschrieben. Wenn du deine Passwörter einfach in einer Text Datei hast, reicht das ja aus für deinen normalen Betrieb.

 

Bitlocker ist ein Programm, das neuere Windows Versionen schon so mit sich bringen. Du kannst damit z.B. ein eigenes verschlüsseltes "Laufwerk" erstellen, worin du alle "geheime" Dateien legst. Fertig. Ein solches "Laufwerk" lässt sich dann nur noch mit einem Passwort öffnen, und DIESES Passwort solltest du keinesfalls vergessen.

 

Bitlocker ist sehr sicher, mMn sicherer als irgendwelche Passwortmanager. Sehr bequem ist es natürlich nicht, da ist ein Passwortmanager vermutlich einiges einfacher zu bedienen und hat zusätzliche Funktionen. So oder so, ob Bitlocker oder Passwortmanager, Anleitungen oder Handbücher wirst du dazu schon lesen müssen.

 

Hier gibt es z.B. Vergleiche zu Passwortmanager:
http://www.computerwoche.de/a/die-besten-passwort-manager,2519783
http://www.computerworld.ch/businesspraxis/security/artikel/die-besten-passwort-manager-im-vergleich...

 

 

Für Bitlocker Z.B. hier weiterlesen:
Schritt für Schritt: http://www.pc-magazin.de/bildergalerie/windows-bitlocker-dateien-verschluesseln-laufwerk-sicherheit-...
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-bitlocker-verschluesselung-daten-sicherheit-2773270.html
https://technet.microsoft.com/de-ch/library/dd835565(v=ws.10).aspx

 

Gruss

Super User hed
Super User
6 von 9

@lydiaSonja schrieb:

Da versendet Ihr (die Swisscom)  euren  Kunden eine Mail mit mit Hinweisen zu mehr Sicherheit im Netz.

 

Wenn man (Frau) aber eine dringende Frage zu dem vorgeschlagenen Sticky Password manager  hat, da lässt ihr einem einfach im Stich!? :-((

 

Oder ist das für euch eine zu komplizierte Frage!? :smileyfrustrated: 

 


Nein die Frage ist nicht zu kompliziert aber hier ist nun mal nicht die Swisscom sondern nur das Forum "Kunden helfen Kunden". Und hier musst du Geduld und auch das Glück haben, dass ein anderer Kunde Deine Fragen beantworten kann. 

Moderator
7 von 9

Liebe @lydiaSonja, @hed hat Recht. Für einen Kontakt zu Swisscom empfehle ich dir dies hier.

Contributor
8 von 9

Danke CHnuschti für diese lieb gemeinten Links, aber ich hatte mich natürlich schon umgesehn nach diversen PW manager, aber wie gesagt, bei keinem kann ich das sehen was meine Frage betrifft. dazu müsste man diese Programme zuerst installieren und dann ... :smileyindifferent:

 


Ich habe nun RaphaelG Rat befolgt und mich (mit dem Link den er mir einfügte) direkt bei Swisscom gemeldet.

Jetzt muss ich einfach nur noch auf eine Antwort von Swisscom warten, hoffentlich ist es dann keine standartisierte, welche nicht speziell auf das eingeht, was man (Frau) wissen möchte 😉

Editiert
Super User
9 von 9

@lydiaSonja ich verwende auf einem Samsung S5 Handy Safe Pro. So habe ich immer alle Passwörter bei mir.

Ich habe  auch das Programm Passwort Manger 18 im Einsatz. Die Daten sind auf den USB-Stick gesichert.

 

Mit beiden Programmen habe ich gute Erfahrungen gemacht. Beide Programme gibt es als Testversion. Es sind keine Fake- oder Malware Programme. Wenn sie dir nicht gefallen kannst Du sie ganz normal deinstallieren ohne rückstände.

 

Gruss User109 

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #