Ton-Einstellungen auf Swisscom TV: die besten Tipps

Ton-Einstellungen auf Swisscom TV: die besten Tipps

45 % hilfreich (9/20)

Swisscom-TV_Sound-Setting.jpg

 

Dröhnender Knall, wenn ein Auto explodiert, laute Schreie bei einem Kampf von Game of Thrones: Wenn die Sound-Qualität stimmt, ist die Sendung auf Swisscom TV oder Netflix gleich doppelt so spannend. Braucht es dafür besser Stereo oder Surround Sound? Mit folgenden Tipps stellst du den Ton richtig ein.

 

Die prickelnde Spannung kommt mit einer optimalen Soundqualität auf: Wenn du die TV-Fernbedienung mit deinem Swisscom TV koppelst, hast du die beste Sound-Einstellung und den grösseren Bedien-Komfort, da du nur noch eine Fernbedienung brauchst.

Möchtest du deine Ton-Einstellungen ändern? Am einfachsten geht's, wenn du während dem Live-TV schauen die "Option"-Taste auf der Swisscom TV Fernbedienung drückst und zum Punkt "Audio" gehst. Oder du drückst die "Home"-Taste und gehst in die Einstellungen (Zahnrad) und wählst unter "Video und Audio" (resp. "Allgemeine Einstellungen" bei der älteren Swisscom TV-Box) den Punkt "Audio/Ton" aus.

 

Ton über den Fernseher abspielen

Läuft der Ton bei dir über den Fernseher und dein TV unterstützt Dolby Audio, empfehlen wir dir die Einstellung Surround Sound zu wählen. Somit bekommst du das beste Audioerlebnis.
Sobald du Surround Sound aktiviert hast, kannst du die Lautstärke nur noch am TV ändern und nicht mehr auf der Swisscom TV-Box. Wenn du jedoch die Swisscom TV Fernbedienung über die Einstellungen mit deinem Fernseher verbindest, steuert diese deinen Fernseher und somit auch die Lautstärke. So geht die Verbindung.

 

Ton einstellen mit Audioanlage

Wenn du zum Beispiel ein Home Cinema oder eine Soundbar für die Ton-Übertragung nutzt, setze das Häkchen in den Einstellungen auf Surround Sound. Denn damit sendet die Box das Tonsignal unverändert in hoher Qualität an die externe Anlage weiter. Es ist jedoch möglich, dass dein TV oder Soundsystem Surround Sound nicht unterstützt. In diesem Fall wechsle die Einstellung auf Stereo oder Stereo TruVolume.

 

Wie geht Stereo TruVolume?

Stereo TruVolume kannst du als Alternative zum „Stereo“-Modus verwenden. Er regelt die Lautstärkeunterschiede zwischen Sendung und Werbung oder Live TV und Radio. Allerdings kannst du Stereo TruVolume nur mit der neuen Swisscom Box nutzen. Auf der TV-Box (UHD) wird die Option zwar angeboten, ist aber wegen einem älteren Android Betriebssystem ohne Funktion. Auch auf der TV-Box (HD) ist dieser Soundmodus nicht verfügbar.

 

Audioanlage anschliessen

Wenn deine Soundanlage über HDMI-Anschlüsse verfügt, kannst du diese zwischen der Swisscom TV-Box und dem Fernseher anschliessen.

 

Ein Soundsystem, welches über keine HDMI Eingänge verfügt, kannst du mithilfe eines Mini TOSLINK-Kabels mit der Swisscom TV-Box verbinden. Schliesse einfach das Kabel am Audio-Anschluss von Swisscom TV an. Oder nutze, falls vorhanden, den optischen Ausgang am TV-Gerät. Somit funktioniert die Audioanlage nicht nur für Swisscom TV, sondern auch für andere Quellen wie z.B. DVD Player oder Game-Konsole. Wähle anschliessend, wie oben beschrieben, in den Einstellungen Surround Sound anstatt Stereo. 

 

Hast du eine analoge HiFi-Anlage? Mithilfe eines 3,5mm Klinken zu Cinch-Adapter-Kabels kannst du diese mit der TV-Box verbinden. Mit diesem Audioadapterkabels ist nur Stereoqualität möglich. Wir empfehlen die Verwendung des analogen Audioanschlusses nur für das Hören von Radio, da beim TV schauen, Zeitverzögerungen zwischen Bild und Ton auftreten können.

 

Um mit einem Smart Speaker (z.B. von SONOS) über die Swisscom Box Radio zu hören, braucht dieser einen HDMI-, Mini-TOSlink oder Analog-Eingang. Leider ist das aber häufig nicht der Fall und du kannst deinen Smart Speaker nicht an der Swisscom Box anschliessen.

Wenn du via Smart Speaker Radio hören möchtest, empfehlen wir dir, den Radio-Dienst vom jeweiligen Smart Speaker-Anbieter zu nutzen.

 

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Kopple die TV-Fernbedienung mit Swisscom TV. Damit hast du die beste Sound-Einstellung und den grösseren Bedien-Komfort.
  • Verwende für die Audio-Anlage Surround Sound.
  • TruVolume ist nur auf der Swisscom Box verfügbar.
  • Schliesse die Audioanlage via HDMI oder mit einem Mini TOSLINK-Kabel an.
  • Dem Smart Speaker fehlt häufig der entsprechende Eingang und kann daher nicht mit Swisscom TV verbunden werden.

 

Hast du weitere Tipps für die Verbesserung des Swisscom TV-Sounds? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Im TV-Board findest du zudem weiteren Beiträge. Oder stelle deine Frage direkt an die Community.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Beitragleistende
Kommentare
Super User

Guter Beitrag, gefällt.

 

Besonders gefällt die Ankündigung, dass der bereits seit langer Zeit bekannte Fehler bei Stereo TruVolume auf der UHD-Box wieder behoben werden soll - wenn das wirklich gelingt: 3 Daumen hoch!

 

Für die eventuelle TOSLINK Verbindung auf eine Audioanlage würde ich ergänzend empfehlen, nach Möglichkeit nicht den Anschluss der TV-Box, sondern direkt den optischen Ausgang des TV-Gerätes zu benutzen.

Funktioniert dann nicht nur für Swisscom TV, sondern gleich für alle Zuspieler und Apps des TV Gerätes.

Community Manager

Hallo @Werner 

 

Vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag. Ich habe deinen Input bzgl. TOSLINK am TV anschliessen im Artikel ergänzt und dich damit gleich als "Beitragsleistender" hinzugefügt. 😊

 

Liebe Grüsse, Miriam

 

Community Manager

Hallo @Werner 

 

Leider muss ich dich nun enttäuschen. Wie ich vom Produktmanagement erfahren habe, wird TruVolume auf der Swisscom Box (UHD) nie verfügbar sein. 

Das liegt daran, dass ein Problem mit der verwendeten Android Version N besteht und dies nicht durch eine TV Software Version behoben werden kann. 

 

Ich habe dies im Artikel oben korrigiert. Die neue Swisscom Box verfügt allerdings über TruVolume. 

 

Liebe Grüsse, MiriamF

Level 4

Leider wird ja die Lautstärkeregelung über HDMI nicht unterstützt, und da auch die Fernbedienung nicht mit meinem AV-Receiver Sony STR-DA3600ES koppelbar ist, kann ich den Surround Sound nur eingeschränkt nützen, da in dieser Einstellung die Lautstärke über die Fernbedienung der Swisscom Box (IP2000) nicht regelbar ist.

Eine Erweiterung des EOS4 um die Lautstärkeregelung per HDMI wäre begrüssenswert. Das AppleTV kann das zum Beispiel.