abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Internet-Box : Datenzugriff unterwegs nicht mehr möglich

Contributor
1 von 10

Hallo zusammen,

 

ich habe folgendes Problem:

ich kann keine Verbindungen von "Aussen" in mein Netzwerk aufnehmen.

Weder eine VPN-Verbindung noch eine Weiterleitung als Portfreigabe oder DMZ.

Ich hab alles mehrfach probiert, mit verschiedenen Endgeräten (PC, Handy ...)

Ein Ping an die öffentliche IP klappt auch nicht, obwohl das nichts heissen muss.

 

Im Kundencenter kann ich die IB nicht konfigurieren - Zugriff nur von Zuhause...

Die App für den Zugriff auf den Zentralspeicher hat auch keinen Zugriff.

 

Das habe ich schon alles probiert: Reset, Firmware manuell installiert, IPV6, DynDNS,

Applikationsteil, VPN usw. deaktiviert - aktiviert - ohne Erfolg.

 

Hotline riet mir zur Neuinstallation der Handy-Apps - obwohl ich Ihr gesagt habe, das das

Problem am Router liegen muss, auf Nachfrage hätte ihr ein Techniker auch dazu geraten.

 

Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee, die ich noch nicht ausprobiert habe. 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
4 von 10

CGNAT?


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
9 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 10

Hast du die richtige zueinander passende Kombination von Router Firmware und Applikationsfirmware geladen ?

 

Aktuell ist dies 07.50.41 / 07.50.35

 

 

Contributor
3 von 10

@hed schrieb:

Hast du die richtige zueinander passende Kombination von Router Firmware und Applikationsfirmware geladen ?

 

Aktuell ist dies 07.50.41 / 07.50.35

 

 


Ja, das habe ich. Die Versionen waren vorher schon drauf und die habe ich mir runtergeladen und sie manuell

installiert.

Super User
4 von 10

CGNAT?


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Contributor
5 von 10

CGNAT - evt. Ja...

 

Ping auf den Swisscom Dyn DNS dienst geht? also :....internet-box.ch?

Contributor
6 von 10

@stwin schrieb:

CGNAT - evt. Ja...

 

Ping auf den Swisscom Dyn DNS dienst geht? also :....internet-box.ch?


Hallo stwin,

 

ja, es wird wohl CGNAT sein, der Router hat eine 100.90...IP und über meineip-Dienste habe ich eine 62.208..

Ich kann nichts anpingen , weder IP noch DDNS - es wird aber die IP 100.90... richtig in die DDNS

aufgelöst.

 

Habe heute fast 2 Stunden mit der Hotline gesprochen. Die verstehen nicht meinmal von was ich spreche.

Jedesmal fängt man wieder von vorn an der erklären. Jetzt soll sich wohl ein Techniker bei mir melden.

Ich bin schon gespannt.

 

Aber wieso beschneidet die Swisscom ihre eigenen Leistungen derart (VPN, DnyDNS, IPForw.)?

 

Super User
7 von 10

Es tut mir leid das Swisscom mit dem Outsourcing an so viel Inkompetenz gewonnen hat. Ob das über die Zeit gut kommt wird sich ja noch zeigen.

 

Schau hier kanns der Support lesen:

http://www.tuxone.ch/2015/12/ipv4-umstellung-auf-gcnat-bei-swisscom.html

 

Mitarbeiter mit 14 Jahren Erfahrung welchen man keine Zugeständnisse macht und den Schuh in der Arsch gibt bräuchten das nicht....


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
8 von 10

Kürzlich durfte ich einen Blumentopf installieren. Bei einer neueren Firmware scheint man darauf hinzuweisen.

Ob dadurch aber die Zusammenhänge verstanden werden ist noch lange nicht garantiert :(

 

CpkqR6yUsAEcxuN.jpg


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Contributor
9 von 10

Die Lösung war also tatsächlich CGNAT, wie TuxOne schon richtig vermutet hatte.

 

Jetzt geht alles. 

 

Ich muss aber sagen, dass ist nach den vielen Jahren bei der Swisscom mein erstes richtiges

Problem gewesen. Bisher war ich mehr als zufrieden. Aber ohne das Forum und Vorkenntnisse in der Materie ist man beim First-Level-Support der Swisscom auf verlorenem Posten, die wollen einen sofort kostenpflichtig für dumm verkaufen.

 

Sehr jämmerlich, was ich die letzten zwei Wochen an der Hotline erlebt habe. Wenn da jemand 

anruft, der nicht richtig weiss von was er spricht, können die dem alles auftischen, ohne das Problem

zu lösen. 

 

Und das man das Problem auf eigene Initiative diagnostiziert und der Hotline schon detailiert beschreibt,

und die wissen immernoch nicht, von was man spricht kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

 

 

Super User
10 von 10

Für diese Diagnose braucht es eigentlich keinen Master oder den Dr. Ich habe beides nicht.

Aber das sind Basics. Bei solchen Geschichten sollte es nach 0,5s bereits Klick machen. Ich bin mir fast sicher jeder kann diesen Opt Out dort selber schalten.

 

Aber das Thema ist ein Minenfeld.

Entweder du rufst an und hast so ein banales Problem das die Gegenstelle wie ein Messias herüberkommt.

Oder du rufst an und verzweifelst fast weil die Gegenstelle dich nicht versteht sie dich dafür aber an das super kostenpflichtige my Service Eliteteam verweist (bin mir sicher die hätten dort 2h rumgepröbelt bis evtl der 20er gefallen wäre)

Oder du hast etwas Ahnung und möchtest das Gespräch eigentlich am liebsten nach einer Minute beenden weil es dir schier hoffnungslos erscheint das dich die Gegenstelle auch nur annähernd versteht.

 

OK Admin zeugs muss man ja fast darüber erledigen. Bei Technik hab ich aufgegeben. Aber viele sind ja glücklich indem ihnen mit Batterie raus und wieder rein schon geholfen wird.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.