abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Bildqualität Nicht-HD-Sender

Highlighted
41 von 62

Versuch -> Empfehlung: Somit wäre es ein Versuch Wert dein TV im Menü HDMI auf Auto zu stellen und die Swisscom TV Box auf 720p zu fixieren, so wird dein TV nicht das HD Signal noch auf 1080i aufmodulieren. Sondern die Set Top Box nur das PAL Signal von 576i auf 720p "auf zu saklieren" und nicht auf 1080i was sicherlich nur zu schlechtem Bild führen kann.

 

 

selten so einen mist gelesen. 

 

es gibt leute im forum, welche auf einem 80cm gucken und öfters auch mit scart, also HD gar nicht nutzen. da sieht das SCTV sicherlich nicht viel schlechter als cablecom aus. 

 

es gibt jedoch auch andere, die über 50 zoll schauen oder sogar einen projektor nutzen, da ist das swisscom tv bild einfach grottenschlecht, ich spreche von den nicht-hd sendern.

 

da bringt ein umschalten von 720p auf 1080i oder umgekehrt rein gar nichts, da die bildqualität dadurch nicht gesteigert werden kann und es auch an keinen einstellungen liegt! 

 

bevor du hier sachen schreibst, solltest du dich zuerst einmal über die technik genauer informieren, sprich über encoder/scaler/interlacer!

 

swisscom tv hinkt cablecom und sat weiter massiv hinterher, wer das nicht einsieht und nur schön redet tut mir wirklich leid. 

Highlighted
Super User
42 von 62

Wizard73 - auf CC sehen die bekannten SD Sender auf einem 50" TV genau so Bescheiden aus wie bei SCTV.

 

 

Highlighted
43 von 62

ich schaue auch meistens HD, doch auch gerne VH1 Classic und je nach TV, receiver gibt es da schon grosse unterschiede. 

 

dvb-c ist stabil im gegensatz zu SCTV, welches meines erachtens immer noch in den kinderschuhen steckt. 

 

 

Highlighted
Super User
44 von 62

SCTV läuft ebenso stabil wie CC. Ich kann da keine Unterschiede sehen.

 

Es ist einfach so HD ist angesagt und SD hat bei mir nur noch ein Nischendasein.

 

2012 wird sowieso HD Jahr, mit den SRG, ARD 3. und ZDF mit Neo, 3Sat u.s.w. in HD. 

Highlighted
45 von 62

das sehe ich nicht so. dvb-c ist ein standard und funktioniert bestens, genau wie dvb-s. hatte diesbezüglich noch nie ein problem im gegensatz zu SCTV.

 

auch ich schaue quasi nur noch HD, das seit 2006. SCTV bietet leider zu wenig in HD und die probleme lip-sync, etc. scheinen immer noch vorhanden zu sein, wenn auch nur teilweise. 

 

da bin ich mal sehr gespannt, wie lange es noch geht, bis weitere HD sender bei SCTV dazukommen, ich spreche von richtigem paytv nicht öffentlichen die man sowieso überall bekommt.

Highlighted
Super User
46 von 62

Gestern hatte ich mit CC mehr Bildsprobleme als mit SCTV.

 

Was HD betrifft, ist im Moment halt so, dass man beide Anbieter braucht um ein gutes HD Angebot zu haben. 

Highlighted
47 von 62

es gibt auch unterschiede bei dvb-c, je nachdem ob man den internen tv-tuner verwendet, die box vom cable-provider nimmt oder sich z.b. eine eigene kauft, z.b. dreambox.

Highlighted
Super User
48 von 62

Wenn du VOD gerne hättest, geht nur die Box vom Provider.

Highlighted
Level 3
49 von 62

Ich bin mit der Bildqualität von Swisscom-TV (HD geht bei mir mitten in Zürich nicht) sehr zufrieden, besonders im Vergleich mit dem analogen CC-TV. Seit 2006 bin ich bei SC-TV und da hat sich die SD-Bildqualität doch sehr stark verbessert. Man darf einfach nicht vergessen, dass sich das normale TV-Signal (ob digital oder analog ist egal) einfach nicht für Riesenbildschirme eignet, wenn diese von der Nase noch fast berührt werden. Für Bildschirme >= 84 Diagonale ist nur HD ein Genuss. Das liegt nicht an Cablecom, Swisscom usw. sondern allein an den physikalischen Grenzen. Schlechte Qualität bei Filmen, Liveberichten usw. wird durch die digitale Übertragung eher noch verstärkt. Solange die Qualität der TV-Anstalten und Filmemacher so zu wünschen übrig lassen, können auch Swisscom und Cablecom nicht viel machen. Die Qualität der Beiträge aller Sender schwankt von Mies bis Exzellent und solange das man so gut sehen kann, ist für mich die Qualität von SC-TV SD in Ordnung. CC-Analog, das ich auch noch aufgeschaltet habe wegen den vielen analogen Radiosendern, ist in der TV-Bildqualität allerdings sehr schwach.

 

Gruss

 

Gian   

Highlighted
50 von 62

@gian

 

das was du schreibst ergibt nicht wirklich einen sinn. du vergleichst cablecom analog mit sctv sd, das geht schon mal gar nicht. 

 

auch ich schaue ab und zu mal einen sd sender an, z.b. 13th street, die qualität schwankt von sender zu sender und auch innerhalb von einzelnen sender ist die bitrate variabel. ich möchte hier nicht wieder das ewige thema mit dem sat anprangern, doch genau hier gibt es massivste unterschiede. 

 

du sprichst von 84cm, das wären also 32 zoll. HD sieht man sofort wie auch schlechtes SD und mit sicherheit klebt niemand direkt vor dem TV was natürlich mehr als nur albern wäre. bei einem 46 zoll kann man locker 2m davor sitzen und HD geniessen, jedoch auch SD ertragen zu können. 

 

nochmals zurück zu den sendern, du behauptest ja, dass quasi die swisscom einen sender nicht besser machen kann, als er daher kommt. das ist natürlich logisch und gar nicht möglich. aber: der sat-stream ist mit sicherheit die beste quelle. danach kommt je nach eingesetzter hardware (receiver) die cablecom und zuletzt nämlich SCTV. da wird zu viel herumgebastelt, am besten informierst du dich einmal wie das ganze funktioniert als hier zeugs zu schreiben, das überhaupt null sinn ergibt! 

 

sd, richtig aufbereitet erreicht dvd qualität. was soll das also mit den von dir genannten physikalischen grenzen?

 

der ORF 1 und 2 sendet übrigens 6-7 mbit in SD! nur mal als anregung... wie das ganze danach umgesetzt wird ist das problem von cablecom und swisscom.

 

einen qualitativ hochstenenden tv ob plasma oder lcd/led an ein analoges kabel anhängt ist natürlich auch selber schuld, das kommt immer schlecht an. keine firma investiert noch in analoge tuner, respektive hat dies je getan. 

Editiert
Highlighted
Super User
51 von 62

"der ORF 1 und 2 sendet übrigens 6-7 mbit in SD!" ja er gehört zu den Sender wie SRF, ARD und ZDF und haben auch in SD ein passables Bild.

 

Leider sender aber wiele Sender unter 5mbit und da kann bei den neuen TVs einfach kein gescheites Bild entstehen.

 

Sat ist sicher ein gute Lösung, aber eben nur Sat  reicht nicht für alle. Wenn du Schweizersport liebst, brauchst du noch Kabel TV. 

Highlighted
Level 3
52 von 62
Hallo
Wizard73 schrieb: sd, richtig aufbereitet erreicht dvd qualität.

....und genau darum bin ich mit SC-TV auch so zufrieden (wobei auch bei DVDs ist die Qualität nicht immer so, wie sie sein könnte)!

 

Gruss

 

Gian

 

Highlighted
53 von 62

bezüglich SD gebe ich dir recht, dass viel gepfuscht wird und in einer miserablen bitrate gesendet wird. was ich jedoch festgestellt habe, dass kabel und natürlich sat das SD bild um einiges besser im griff haben. das sieht man sofort z.b. am senderlogo, es ist klar und nicht wie beispielsweise bei SCTV ausgefranst und unscharf.

 

32 zoll hat mich persönlich noch nie interessiert, ab 40 zoll aufwärts wirds interessant. die geschmäcker sind verschieden, das ist mir natürlich auch verständlich.

 

beim kabel (dvb-c) ist qualitativ mit einer externen box noch viel herauszuholen im gegensatz zur eigenen cablecom-box, die ja eigentlich nichts kosten darf ähnlich SCTV box. schliesst du dort eine dreambox an, z.b. 800se wirst du sehen, was ich meine.

 

ich habe überhaupt nichts gegen neues, im gegenteil ich sehe im bereich IPTV einen riesen vorteil, doch wie es aussieht wird in der schweiz kaum davon gebrauch gemacht, schade!

Highlighted
Super User
54 von 62

Ob das SD Bild mit der Dreambox sowviel besser ist um VOD zu opfern, mhh, ich weiss nicht.

Highlighted
55 von 62

geschmäcker sind verschieden, zum glück würde ich sagen. VOD war für mich noch nie ein thema. jeder sieht das natürlich alles.

 

hauptsächlich schaue ich mir einen film in blu-ray an, bei sky deutschland habe ich die möglichkeit aktuelle filme ebenfalls direkt anzuschauen, was jedoch nicht so "bequem" wie SCTV/CC ist.

 

ich bin sehr konstruktiv, es kommt mir in diesem forum jedoch vor, als wäre jeder pro swisscom und ist mit der firma halb oder sogar ganz verheiratet.

 

in den letzten jahren hatte ich mit SCTV mit abstand am meisten probleme, da bin ich mit sicherheit auch nicht der einzige. für familien die mehrere TV's betreiben ist SCTV nicht realisierbar, ich denke auch nicht mit FTTH, da es einfach zu anfällig ist.

 

wenns nicht anders geht, muss ich wohl SD schauen, zb. 13th street, bleibt abzuwarten wie lange es geht, bis es diese in HD gibt. lustigerweise gibt es die 13th street in der französischen version schon in HD.

 

ganz klar, SD ist geschichte.

 

am meisten schaue ich:

ORF 1 und 2 in HD

ARD / ZDF HD
RTL 1 / 2, Pro.7, Sat.1 in HD

Discovery Channel
History Channel HD
National Geographic HD
Fox HD
TNT Serie / Film HD
Sky Action HD / Film HD / Select HD

etc...

 

du siehst es ist alles machbar, wenn man auch will!

 

 

Highlighted
Super User
56 von 62

Wir sind nicht Swisscom hörig, aber wie schonmal gesagt, es gibt Programme die kann ich nur über SCTV sehen kann.

 

Schweizer Eishockey Spiele gibt es nun halt einfach nicht über Satelit. 

Highlighted
57 von 62

da stimme ich dir zu, für einen ice hockey fan natürlich eine klare sache.

Highlighted
58 von 62

wer an regionalen sender freude hat, schaut bei sat natürlich in die röhre, alles kann man nicht haben. bin mal gespannt, was alles noch kommt. in den usa gibts ja schon 1080p via sat.

Highlighted
Super User
59 von 62

Auflösung ist nicht alles.

Beispiel BBC one HD. De jure darf sich das wohl HD nennen. De facto ist dies aber ein schlechter Scherz 😉

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Super User
60 von 62

*Wizard73*

in den letzten jahren hatte ich mit SCTV mit abstand am meisten probleme, da bin ich mit sicherheit auch nicht der einzige. für familien die mehrere TV's betreiben ist SCTV nicht realisierbar, ich denke auch nicht mit FTTH, da es einfach zu anfällig ist.

 

Die Technik TV über das Telefonnetz ist anders als bei den Mitbewerber und es stimmt schon wenn in der Haushaltung mehr als zwei TV Benutzer HD wollen dann ist Ende der *Fahnenstange* .

Der Vorteil von der Inhouse Verkabelung ist sicher beim vorhandenen Koaxialkabel vorhanden und somit kein Problem in jedem Raum mit der entsprechenden Box oder Karte, HDTV zu erhalten.

Beim Telefonnetz muss momentan immer eine Hauptbox vorhanden sein damit zusätzliche TV Boxen funktionieren.

 

Selber ist bei mir auch noch ein Anschluss von CC vorhanden damit man beim zweiten TV Gerät HDTV aufnehmen kann.

 

Swisscom verbessert laufend die TV Technik über das Telefonnetz und es wird sicher in Zukunft ein besserer Standart geben.

 

Walter

 

Nach oben