abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

IPv6

Contributor
1 von 4

Hallo zusammen

 

Bei mir ist IPv6 im Router deaktiviert. Gibt es irgend welche Vorteile wenn man dieses Feature aktiviert?

Irgendwo habe ich gelesen das man durch die Aktivierung noch mehr Privatsphäre im Internet verliert, stimmt das?

 

Viele Grüsse

Xris

Editiert
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
3 von 4

@Xris schrieb:

Hallo zusammen

 

Bei mir ist IPv6 im Router deaktiviert. Gibt es irgend welche Vorteile wenn man dieses Feature aktiviert?

Irgendwo habe ich gelesen das man durch die Aktivierung noch mehr Privatsphäre im Internet verliert, stimmt das?

 

Viele Grüsse

Xris


Diese Befürchtung musst du nicht haben.

Kurz: Die meisten Systeme haben mittlerweile die Privacy Extensions aktiviert.

Lektüre: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1601271.htm

Für den gläsernen IP Bürger existieren unzählige andere Methoden. Da ist IPv6 das kleinste Problem...

 

Vorteile/Nachteile:

Das ist immer dieselbe Leier. IPv6 ist keine Option, es ist die Zukunft. Weiteres kannst du hier lesen:

http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Archiv-Internet/Vorteile-IPv6-als-Konsument/td-p/326025

Folgendes hat sich aber bereits geändert.

Für die grosse Masse an Endkunden gibt es keinen Grund IPv6 nicht zu aktivieren.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
3 Kommentare
Super User
2 von 4

@Xris
@Xris schrieb:

Hallo zusammen

Bei mir ist IPv6 im Router deaktiviert. Gibt es irgend welche Vorteile wenn man dieses Feature aktiviert?

Irgendwo habe ich gelesen das man durch die Aktivierung noch mehr Privatsphäre im Internet verliert, stimmt das?

Viele Grüsse

Xris


Unten einige Info was IPv6 ist, mache Dir noch keine grossen Gedanken bis es wirklich voll ausgeschöpft wird und Angst brauchst Du überhaupt keine zu haben.

 

http://www.wieistmeineip.ch/ipv6/

 

Dem Internet gehen die Adressen aus: Mit "nur" 4,3 Milliarden möglichen IP-Adressen reicht das zurzeit verwendete IPv4 für die weltweit wachsende Zahl der Internetnutzer nicht mehr aus. Abhilfe schafft das neue Internetprotokoll IPv6, mit dem bis zu 340 Sextillionen IP-Adressen möglich sind.

 

Noch genauere Info weiter unten.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/IPv6

Editiert
Super User
3 von 4

@Xris schrieb:

Hallo zusammen

 

Bei mir ist IPv6 im Router deaktiviert. Gibt es irgend welche Vorteile wenn man dieses Feature aktiviert?

Irgendwo habe ich gelesen das man durch die Aktivierung noch mehr Privatsphäre im Internet verliert, stimmt das?

 

Viele Grüsse

Xris


Diese Befürchtung musst du nicht haben.

Kurz: Die meisten Systeme haben mittlerweile die Privacy Extensions aktiviert.

Lektüre: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1601271.htm

Für den gläsernen IP Bürger existieren unzählige andere Methoden. Da ist IPv6 das kleinste Problem...

 

Vorteile/Nachteile:

Das ist immer dieselbe Leier. IPv6 ist keine Option, es ist die Zukunft. Weiteres kannst du hier lesen:

http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Archiv-Internet/Vorteile-IPv6-als-Konsument/td-p/326025

Folgendes hat sich aber bereits geändert.

Für die grosse Masse an Endkunden gibt es keinen Grund IPv6 nicht zu aktivieren.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User hed
Super User
4 von 4

Aus meiner Sicht bzw. der Erfahrung von mir und einigen andern Kunden hier im Forum, muss man die Aussage von @Tux0ne etwas ergänzen:

 

Für die grosse Masse an Endkunden gibt es keinen Grund IPv6 nicht zu aktivieren, ausser sie haben Geräte im Netzwerk, deren IP-Stacks lausig programmiert sind und daher Probleme im Umgang mit IPv6 oder dem Mischbetrieb haben.

 

 

 

Editiert