abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Business IP Telefonie / WLAN Handgerät anstelle der App

SeveM_
Level 1
1 von 10

Hallo zusammen

 

Weis jemand ob es auch brauchbare WLAN Handtelefone gibt die mit der Swisscom IP Telefonie Lösung laufen? 

 

Wir benutzen aktuell die App auf Android und Apple Smartphones, leider ist dieser Gebrauch des öftern nicht zufriedenstellend. Deshalb meine Frage ob jemand bereits brauchbare Geräte kennt bzw. Es überhaupt etwas gibt was sich verwenden lässt. 

 

Besten Dank für die Rückmeldungen. 

HILFREICHSTE ANTWORT1

Akzeptierte Lösungen
Tux0ne
Level 1
10 von 10

Bei Smart Business Connect hosted hast du aktuell 2 Möglichkeiten.

 

Entweder mittels Yealink W60B System wobei die DECT Basisstation mittels Ethernet angebunden wird und die Repeater untereinander sich mittels DECT verbinden. Hier kannst du maximal 8 Handaapparate auf diese Basis verbunden werden können.

 

Oder in deinem Fall mit 2 Gebäuden eher die Panasonoic Multicell Lösung. Weitere Informationen kann dir sicher der Swisscom Installationspartner deiner Wahl geben der sich mit Multicell auskennt 🙂

 

multicell.png

Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.
9 Kommentare 9
cslu
Level 1
2 von 10

Willst du tatsächlich explizit ein Handteil, welches du ins WLAN verbinden kannst und welches sich dann selber als SIP-Client einwählt?Also z.B. weil du mit dem Telefon regelmässig den Standort wechselst und dich so in verschiedene WLANs einwählen können musst?

Falls ja, dürfte die Auswahl recht dünn sein.  Von den Spezifikationen her müsste das Grandstream WP820 diese Anforderungen erfüllen. Erfahrungen damit habe ich aber keine.

 

(Für die "typischen" Anwendungszwecke würde man wohl eher auf DECT oder catIQ setzen statt auf WLAN, aber ich nehme an, das ist dir bewusst und du hast gezielt nach WLAN gefragt, oder?)

 

SeveM_
Level 1
3 von 10

Nein muss nicht sein, Standort bleibt immer der gleiche. Auch das WLAN bleibt daselbe. 

 

und Ja ich frage geziehlt nach WLAN weil ich nicht bereits wieder ein DECT Netzwerk aufbauen möchte.. WLAN Router haben wir überall, Abdeckung von demher sehr gut! Leider die App von Swisscom noch nicht ganz so gut! 

hed
Super User
Level 1
4 von 10

@SeveM_ 

 

Wenn man die IB2/IB3 optimal platziert, kann man damit auch ein grosses EFH problemlos mit DECT versorgen.

 

Als WLAN-Phone kannst du jedes SMART-Phone mit entsprechendem SIP VoIP-Client verwenden.

SeveM_
Level 1
5 von 10

Die Problematik ist halt das wir da von 2 Stockwerken und 2 Gebäuden sprechen, hier braucht man also für Dect eine relativ Kostspielige Apperatur und da wir ein WLAN Netz haben welches in beiden Gebäuden das gleiche ist, würde sich das halt besser eignen. 

 

Smartphone ist mir klar das benutzen wir im Moment, leider ist die Swisscom App aber eben eher schwach und unverlässlich, deshalb meine Frage! 

cslu
Level 1
6 von 10

Zwei Stockwerke sollte für DECT nie ein Problem sein.

Bei zwei Gebäuden kommts halt auf die Distanz an. Kenne einen Fall eines Kunden der sein Büro im Haus vis à vis an der Strasse von seinem Wohnhaus hat. Der nimmt hin und wieder sein Festnetz von zu Hause rüber ins Büro. Funktioniert, allerdings nur knapp. Sind gut 40 Meter Luftlinie (und einige Mauern & Wände) zwischen der Basisstation zu Hause und seinem Büro im andern Gebäude.

Die Swisscom hat sonst auch noch einen DECT Repeater im Angebot. Bringt aber natürlich nur was, wen man ihn irgendwie "mittig" platzieren kann.

Wenn die Gebäude nicht "Nachbarhäuser" sind, bringt das natürlich alles nix.

 

Ein WLAN-Telefon-Modell das in der Theorie funktionieren sollte hatte ich ja oben genannt. Aber direkte Erfahrungen damit fehlen wie gesagt.

hed
Super User
Level 1
7 von 10

@SeveM_ 

 

Für das Smartphone gibt es nicht nur die Swisscom App, sondern verschiedene andere VoIP / SIP-Softphones die man über WLAN an der IB registrieren kann. Und wenn man im Ausland ist, so kann man vom Smartphone eine VPN-Verbindung zur IB aufbauen und mit dem Softphone wie zu Hause im Heimnetz telefonieren. 

Tux0ne
Level 1
8 von 10

Um was für eine Telefonielösung handelt es sich?  In Smart Business Connect hosted können nur Telefone und Systeme eingebunden werden die dafür Zertifiziert sind und da gibt es aus verständlichen Gründen keine Wifi Phones.

Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.
SeveM_
Level 1
9 von 10

Besten Dank für eure Antworten, ja es handelt sich um die Smart Business Connect Lösung.  Das dürfte für mich bedeuten das wohl oder übel wieder ein DECT Netzwerk eingerichtet werden muss, wenn ich eine verlässliche Telefonie Lösung suche.  Habe den Dect Repeater von Swisscom angeschaut, wenn ich das richtig verstehe kann ich aber damit nur 2 Telefone verbinden. Das reicht leider nicht für unsere Zwecke. 

Tux0ne
Level 1
10 von 10

Bei Smart Business Connect hosted hast du aktuell 2 Möglichkeiten.

 

Entweder mittels Yealink W60B System wobei die DECT Basisstation mittels Ethernet angebunden wird und die Repeater untereinander sich mittels DECT verbinden. Hier kannst du maximal 8 Handaapparate auf diese Basis verbunden werden können.

 

Oder in deinem Fall mit 2 Gebäuden eher die Panasonoic Multicell Lösung. Weitere Informationen kann dir sicher der Swisscom Installationspartner deiner Wahl geben der sich mit Multicell auskennt 🙂

 

multicell.png

Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.
Nach oben