abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Re: myCloud and WebDAV

Gelöst
Expert
Nachricht 21 von 45

warum nicht ? (Stichwort Kundenbedürfnisse)

Contributor
Nachricht 22 von 45

Lustig... Anstatt den Kunden das richtige Produkt für diese Bedürfnisse (WebDav, NAS-Backup, etc) schmackhaft zu machen oder zu verkaufen, welche Swisscom im Portfoli hätte, vertrösten hier und an der Hotline die Swisscom-Mitarbeiter die Kunden einfach mal 2 Jahre lang...    

 

 

Swisscom
Nachricht 23 von 45

Die Verantwortlichen im myCloud Team entwickeln das Produkt anhand von Kundenbedürfnissen weiter. Dabei werden immer wieder systematisch die Kundenrückmeldungen ausgewertet (help.mycloud.ch / App Stores, hier etc.). WebDAV ist in der Tat ein Bedürfnis, das mittlerweile definitiv in den Top 10 angekommen ist. Es gibt auch schon erste Konzeptideen dazu und ist geplant. Aber wie gesagt, es gibt noch Dinge, die für eine deutlich grössere Zahl von Kunden wichtig ist. Die kommen zuerst. 


Wir werden ferner zeitnah eine Art myCloud Beta Programm starten, wo man sich anmelden kann und gewisse Dinge früher austesten kann (natürlich mit Wunsch nach Feedback). WebDAV dürfte dann mal auch dort drin vorkommen. Also stay tuned... 

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für Produktmanagement Smart Home, Home App und myCloud.
Contributor
Nachricht 24 von 45

@Mathias K Tönt Cool...

Ich wollte mit meinem Post eher drauf aufmerksam machen, dass die Swisscom bereits mit ihren bestehenden Produkten diese Bedürfnisse abdeckt... 

Swisscom
Nachricht 25 von 45

Meine Antwort war mehr generisch und auf Beiträge oben dran bezogen. 

Aber ja, ich meine NAS Backup wird durch Storebox meines Wissens untersützt. Das Produkt ist aber mehr auf KMU ausgerichtet, was ja je nach Fall auch passt! 

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für Produktmanagement Smart Home, Home App und myCloud.
Contributor
Nachricht 26 von 45

Das typische Swisscom Gärtchendenken... Privat ist Privat, Business ist Business...  Weshalb sollte ein Kunde, wenn er seinen ganzen NAS in die Cloud spiegeln möchte, nicht sogar ein Enterprise-Produkt kriegen? Wenn die Daten für den Kunden entsprechend wertvoll sind und er auch gerne dafür bezahlt sehe ich keine Grund da nicht damit Geld verdienen zu wollen... 

Contributor
Nachricht 27 von 45

Naja Storebox ist klar auf KMU ausgelegt, sowohl in der Nutzung als auch im pricing.

Dass wir in der Schweiz höhere Kosten haben ist klar, aber für privat Personen mit mehren TB incremental Backups (keine Filme) ist das schlicht viel zu teuer. Für den Preis kann man eine eigene Lösung bauen.

 

bzgl. gratis.. nein es ist nicht gratis.

Faktisch heisst das, dass alle dafür bezahlen, wahrscheinlich so 5-10 CHF, egal ob man es nutzt oder nicht; man hat keine Wahl. Alternativ hätte Swisscom mit dem Preis runtergehen können und myCloud als bezahlten Zusatzservice anbieten können, aber das ist marketingtechnisch nicht sehr optimal, da dies eine grössere Einstiegshürde ist.

 

Ich finde die offiziellen Swisscom Antworten zu dem WebDAV Thema ziemlich dürftig.

Bei so einem Produkt/Service gehe ich schwer davon aus, dass man das Rad nicht komplett neu erfunden hat und man auf bereits existierenden Tools/Plattformen aufbaut. Eine komplette Eigenentwicklung wäre sehr riskant gewesen und hätte viel mehr Ressourcen, und vor allem viel mehr Zeit benötigt, der myCloud Service wäre sicher nicht so schnell verfügbar gewesen. Solche Plattformen haben normalerweise Module, welche Standardschnittstellen wie WebDAV, REST, etc. zur Verfügung stellen, was man natürlich noch mit den eigenen Tools (z.B. Access Mgmt) einbinden muss, aber sicher viel einfacher zu bewerkstelligen ist, als Web Frontend und Mobile Apps, welche sicher auch über Standardschnittstellen kommunizieren.

Wenn es also nicht so schwierig ist, dann liegt es wohl eher an etwa anderem ... Die Sache ist doch eher die, dass ein normaler User zwar unlimited Storage angepriesen wird, aber effektiv im Schnitt ca. 5 GB benötigen wird für die Dokumente und Fotos, wenn man auch noch alle Benutzer einrechnet die via Abo indirekt zahlen ohne den Service zu nutzen, liegt der Durchnschnitt wahrscheinlich sogar unter 1 GB.

Bei Power Usern wäre diese Zahl sehr sehr sehr viel höher ... 

Marketing will aber "unlimited" kommunizieren, weil sich "grenzenlose Freiheit" besser verkauft.

 

Es wäre viel ehrlicher

- den service eigenständig zu verkaufen, dann bezahlt der Kunde effektiv für das was er will/braucht

- den Power Usern reinen Wein einzuschenken und zu sagen "sorry, kein WebDAV weil es den Rahmen sprengen würde"

Expert
Nachricht 28 von 45

Hallo

 

Warum man für WebDAV zuerst Konzeptideen entwickeln muss erschliesst sich mir auch nicht... das gibt es nun wirklich schon seit xx Jahren. Einfach den vorhandenen Standard  implementieren und gut ist.

 

Grüsse

 

NotNormal

Contributor
Nachricht 29 von 45

So wie die Swisscom Applikationen zusammenkleistert, ist das nicht so einfach ;) 

Contributor
Nachricht 30 von 45

@Mathias K

 

Zitat: "WebDAV Anbindung steht auf dem Plan für 2018 und wird geprüft."

 

Wird es noch etwas dieses Jahr? Unter "wird geprüft" kann man vieles verstehen.

Community Manager
Nachricht 31 von 45

@MariaS @MarioLé Wie sieht es mit WebDAV aus?

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Contributor
Nachricht 32 von 45

wieder ein Monat rum. Es verbleiben für die Prüfung noch knapp 30 Tage

Swisscom
Nachricht 33 von 45

Ist geprüft ;-) Wird hoffentlich im Q1 2019 fertig und dann Teil von MyCloud pro.

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert
Nachricht 34 von 45

was ist mycloud "pro" ?

Swisscom
Nachricht 35 von 45

Hallo Klothilde

myCloud Pro ist eine neue zahlungspflichtige myCloud Edition, 

welche seit dem 15.11. bestellt werden kann. 

Weitere Infos dazu findest du hier: 
https://help.mycloud.ch/hc/de/articles/360001727279-myCloud-Pro

 

Viele Grüsse

Mario

Super User
Nachricht 36 von 45

Ah interessant: https://help.mycloud.ch/hc/de/articles/360001831920-Was-geschieht-wenn-ich-schon-ein-myCloud-Konto-h...

 

Wenn Sie Ihr myCloud-Konto mit Ihrem berechtigtem Swisscom Abo auf «unlimitiert» freigeschaltet hatten, gibt es zwei Möglichkeiten:


- Sie können zu einem ermässigten Preis auf myCloud Pro wechseln.

- Ihr unlimitiertes myCloud-Konto wird spätestens bis zum 30. April 2019 in eine myCloud StandardAbonnement umgewandelt.

Bitte beachten Sie: Wenn Ihre aktuelle Speichernutzung höher ist als der nach dem Wechsel verfügbare Speicherplatz, kann es zu Einschränkungen bei der Nutzung Ihres Kontos kommen. Mehr dazu lesen Sie hier.

 

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration

Expert
Nachricht 37 von 45

oho, fertig mit gratis unlimitiert ;-)

Swisscom
Nachricht 38 von 45

Nun ja, Fotos und Videos sind weiterhin unlimitiert. Und bei Daten haben wir sensationelle 250 GB includiert. Finde das mal am Markt.

 

Das pro bietet und wird bieten viele interessante Möglichkeiten. Das Backup meines MAC funktioniert sehr gut.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
Nachricht 39 von 45

@GuidoT

 

Das ist ja wirklich wahnsinng sensationell! 

Jetzt wärs noch cool wenn myCloud performant und zuverlässig funktionieren würde. 👍🏽

Swisscom
Nachricht 40 von 45

Wir werden uns stetig verbessern. Welche Probleme hast Du denn genau. Bin gerade bei meinem Team und kann das dann mit ihnen noch besprechen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG