abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

myCloud und iOS 11

Contributor
1 von 6

myCloud ist leider noch nicht an allen Orten zu finden, wo man gerne Zugriff auf die Clouddienste hätte. Das ist verständlich, weil der Dienst ja noch neu ist und es wohl einige Zeit braucht, bis es überall implementiert ist.

 

Im iOS 11 gibt es jetz aber neu die Dateien App, mit der man auch auf die bekannten Cloud Dienste zugreifen kann, also iCloud, Dropbox, et cetera. In der Liste der Cloud Dienste findet sich erfreulicherweise auch myCloud. Leider funktioniert aber etwas grundsätzlich nicht. Beim Antippen des Links erscheint für einen kurzen Moment ein weisses Fenster, wo eigentlich die Anmeldung erfolgen sollte, verschwindet aber gleich wieder. Die App bleibt im Zustand der Auswahl und eine Anmeldung ist nicht möglich. Dies ist reproduzierbar, sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad.

 

Zwar handelt es sich noch um die Betaversion des iOS 11, aber ich vermute nicht, dass dies die Ursache des Problems ist. Die finale Version von iOS 11 steht ja in den nächsten Tagen an und es wäre schön, wenn der Zugriff auf myCloud bis dann möglich wäre.

5 Kommentare
Contributor
2 von 6

Absolut genau beschrieben.

 

Exakt das selbe Problem habe ich auch.

 

Es liegt nicht an Apple sondern an Swisscom.

 

Bitte DRINGEND beheben.

Novice
3 von 6

Hallo @puntino

 

Das Problem ist uns bekannt und wir arbeiten bereits an einer Lösung. Da dies ein größeres Update des Apple-Betriebssystems ist, wollen wir diese Integration sehr gut testen, um die bestmögliche Erfahrung für Sie sicherstellen, daher wird die Veröffentlichung dieser Integration etwas länger dauern als üblich. 

Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Glück bei myClouding.


_____________________________________________________

I work for Swisscom in the myCloud Project
Highlighted
Expert
4 von 6
Hallo @Magica

Sorry aber einfach wieder einmal peinlich. Wie lange gibt es Betas vom neuen Betriebssystem? Entweder macht ihr etwas richtig oder lasst es sein. Einfach meine Meinung.

LG René
Contributor
5 von 6

Wäre interessant mal in ein Bericht reinzuschauen, wie viele Stunden, Tage, Wochen und Monate die Mitarbeiter von MyCloud Project hart an ihrem Schwerpunkt arbeiten.

Es sind sicher nicht 2-3 Angestellte bei einem Giganten wie Swisscom.

Pro Kopf Monatslöhne die sicher mehr als 5000 CHF sind.

Alles damit wir beim Release vom wichtigsten mobilen Betriebssystem der Welt (iOS) von dem wichtigsten Smartphonehersteller (Apple) mit leeren Händen stehen.

Schade dass es in unserem Land der höchsten Qualitätsstandards passiert.

 

 

Contributor
6 von 6

Hi Magica

 

erfreulich, danke. Gibt es einen Zeithorizont?