abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

MyCloud Desktop und Firewall

Novice
1 von 6

Ich möchte MyCloud nur für das gelegentliche Hochschalten von Fotos benutzen. Das ging auch, aber das MyCloud schaltet die Avira Firewall aus, was ich natürlich nicht will. Auch will ich nicht das ständige Synchronisieren, sondern nur gelegentlich. Ich habe also MyCloud schnell wieder deinstalliert.

 

Wie gehe ich vor um die vorgenannten, damit die vorgenannten Problemme nicht auftreten.

 

HansRuedi41

5 Kommentare
Highlighted
Contributor
2 von 6

Guten Tag @HansRuedi41

 

Das der myCloud Desktop Client die Firewall von Avira ausschaltet ist uns neu. Wir werden dem ganzen nachgehen und Abklärungen einleiten.

 

Um nur eine gelegentlich Synchronisation zwischen deinem myCloud Ordner und deiner myCloud zu gewährleisten, sehe ich die beste Lösung darin den myCloud Desktop Client aus den "Autostart optionen" oder den "Startobjekte" zu entfernen. Danach kannst du, nach getaner synchronisation einfach in der Taskleiste oder unter dem "Zahnrad" und dann im Dropdownmenu unter "myCloud Desktop Beenden" den Client beenden und die Synchronisation so stoppen. Falls du nun wieder Dateien synchronisieren möchtest startest du den Desktop Client einfach wieder von neuem. Eine weitere möglichkeit die Synchronisation vorübergehend zu Pausieren hast du auch über das "Zahnrad" und dann beim ersten Punkt im Dropdown-Menu unter "Synchronisation Pausieren".

 

Freundliche Grüsse dont_p4nic (:

_____________________________________________________
So Long, and Thanks for All the Fish
_____________________________________________________
Progressive Innovation
Super User
3 von 6

Ich glaube nicht, das Mycloud die Firewall ausschaltet. Das halte ich für ein Gerücht.

Das wäre eine riesen Lücke in Avira.

Wie soll Mycloud denn die Firewall deaktiviren?!

 

Wenn du Mycloud nur gelegendlich nutzen willst, kannst du das Programm einfach beenden. Rechte Maustaste und beenden wählen.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Editiert
Expert
4 von 6

Hallo HansRuedi41

 

Warum nicht einfach über den Browser direkt in Cloud up/downloaden?

Es  ist unnötig das Clientprogramm zu installieren, wenn man nur sporadisch Daten hochlädt.

 

B.t.w. sollte gerade in einem Techforum der Sachverhalt sorgfältig geprüft werden, bevor man Behauptungen in den Raum stellt. Das ein Programm einer anerkannten Firma Sicherheitseinstellungen auf einem Netzwerk Gerät anpasst, ist ein haarsträubene Behauptung.

 

Es gibt Programme wie Skype, die mit der dynamischen Wahl des Ports Firewall Regeln umgehen. Aber die Firewall selber wird nicht abgeschalten oder umkonfiguriert.

 

Grüsse

RAL9004

* Dunning-Kruger Effekt * wurde mit der digitalen Kommunikation zur Pest der Neuzeit...*
############################################################################
Novice
5 von 6

Danke für die Infos. Ich habe den "myCloud Desktop Client" entfernt und lade nur noch über den Firefox Browser hoch. Das funktioniert. Ein Problem dabei ist, dass wenn ich ganze Ordner (inklusive Unterordner) voller Fotos hochlade, geht meine Ordner-Struktur verloren, und alle Fotos landen in der Foto-Chronik. Von dort kann ich sie zwar in Alben etwas organisieren, aber ich bringe es nicht fertig, sie in Ordner unter  "Dateien" zu verschieben.

 

Mit besten Grüssen

hansruedi41

Super User
6 von 6

In Bereich Fotos gibt es keine Ordner, nur Alben. Diese musst du von Hand erstellen.

Du  kannst Photos auch in Dateien hochladen und dann von dort zu Fotos verlinken.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.