abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Wichtig

Neue Mobile Abos bei Swisscom

Community Manager
181 von 276

@Zaty  schrieb:

InOne Mobile Go: Surfen (ohne Drosselung) in der Schweiz und der EU auf 40 GB/Mt beschränkt?

Nun da die neuen Abos aufgeschaltet sind, steht in den Details zum InOne Mobile Go:

 

Surfen in der Schweiz und der EU bis max. 40 GB pro Monat, anschliessend Drosselung auf 128 kbit/s.

 

Bedeutet das, dass man pro Monat ein Guthaben von 40 GB erhält, das für die Schweiz und die EU gültig ist. Ist dieses aufgebraucht, wird auf 128 kbit/s gedrosselt?

 

Ich dachte, es gäbe für das Surfen innehalb der Schweiz keine Limitierung, analog zu den alten iOne Mobile Abos?


Hallo @Zaty 

 

Diese Beschreibung ist sehr missverständlich. Wir passen den Text an. In der Schweiz kannst du unlimitiert mit der gleichen Geschwindigkeit surfen. Merci dir für den Hinweis.

 

Gruss Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Contributor
182 von 276

Danke @SamuelD für die Klärung und die Anpassung des Texts.

Contributor
183 von 276

Mir wurde inzwischen geholfen, Abo ist angepasst. 

 

Spannenderweise sehe ich nun ein Guthaben von 100MB für ausserhalb der EU, welches in 3 Tagen erneuert wird. Von dem sah ich nirgendwo was.  Aber seis drum, das Intercontinental-Pack ist die perfekte Lösung und wird vor den Reiseantritten eh aktiviert.

Contributor
184 von 276

@Samsi 

Ja, das hab ich mir eben auch gedacht, weil selbst, wenn man anstelle dieser Promotion das International Pack dazu nimmt, spart man ja immer noch genug, sodass man problemlos mal für einen oder zwei Monate auf das Nordamerika Pack upgraden kann, sollte man das dann doch brauchen. Und zahlt dabei, aufs ganze Jahr gerechnet nicht mal drauf, ja man spart sogar immer noch, wenn ich nicht falsch gerechnet habe...

Contributor
185 von 276

@Optimist  schrieb:

Würde mich auch interessieren, ob und wann umgestellt wird. Habe ja ein Sonderangebot per SMS bekommen, das mich genau gleich viel kosten wird, wie bisher (inOne L mit 3 MultiDevice SIM) und zugeschlagen. Es hiess man würde am 25. Februar automatisch migriert...

Pech für Swisscom wenn sie es nicht hinbekommen oder so lange dafür brauchen, bis ich manuell wechsle. Weil dann würde ich sogar (CHF 10.- bis 30.-) günstiger fahren. Nichts gegen ein Nordamerika Pack im Abo, solange ich nicht mehr zahle als ohne, aber das brauche ich eigentlich nicht. Bin ja nicht mal sicher, ob sich für mich das International Pack lohnt...


Genau das SMS angebot hab ich auch bekommen,der Link im SMS lässt sich aber nicht mehr ankliken,beziehungsweise das Angebot ist Abgelaufen...lol.

Bei mir war es ein angebot für 110.- statt 170.-Sfr.

Ich hab mich also gewundert weshalb das Abo nicht automatisch gewechselt hat Heute.

Bei meinem Anruf gerade eben hat sich der Mitarbeiter sehr Mühe gegeben das Angebot der SMS wieder zufinden,aber schlussendlich vergebens.

Nun ist es also das Mobile Go mit Connect Pack geworden für 80.-,aber ohne mein Anruf wäre da nichts weiter passiert da es wohl mit diesem SMS Angebot irgendwelche Probleme gegeben hat...?

Contributor
186 von 276

@Luckypuck 

Danke für die Info.
Mit überlasteten Hotlines und Promotionen, die am Ende doch nicht zu haben sind, eifert Swisscom wohl Zuständen nach, die vom Konkurrenten Salt aus früheren Zeiten bekannt sind.

 

Wäre doch eine ideale Gelegenheit gewesen, wenigstens einen Teil der Kunden dazu zu verleiten, für Leistungen, die sie nicht brauchen, trotz Rabatt immer noch zuviel zu bezahlen. 
Aber wenn Swisscom es versaut, selber schuld... Oder ist man etwa zur Einsicht gekommen, dass es etwas unfair gewesen wäre, mit so einer Aktion Kunden abzuzocken?

Contributor
187 von 276

@Optimist  schrieb:

@Luckypuck 

Danke für die Info.

 

Wäre doch eine ideale Gelegenheit gewesen, wenigstens einen Teil der Kunden dazu zu verleiten, für Leistungen, die sie nicht brauchen, trotz Rabatt immer noch zuviel zu bezahlen. 
Aber wenn Swisscom es versaut, selber schuld... Oder ist man etwa zur Einsicht gekommen, dass es etwas unfair gewesen wäre, mit so einer Aktion Kunden abzuzocken?


Hehe...Auf mich hat das was du geschrieben hast genau gepasst. Ich hätte das 110.-Angebot genommen und bezahlt,obwohl ich es eigentlich nicht brauche. Das Angebot war mit allem "Pipapo" 10.- im Monat günstiger als das Alte L Abo.

Jetzt sinds halt 80.- im Mobile Go Abo mit Connect-Pack statt 110.- Kann ich gut damit Leben....:-)

Contributor
188 von 276

@Luckypuck 

 

Genau deswegen habe ich jetzt auch manuell gewechselt.
Und das hat im Kundencenter anstandslos geklappt, mit den üblichen Reaktionszeiten des Systems, so wie man sich das gewohnt ist, von Online-Selfservices.

Und jetzt freue ich mich, dass es zur Abwechslung, zusätzlich zum steten Angebotsausbau auch mal wieder preislich leicht günstiger wurde. 

Expert
189 von 276

was ist eigentlich wenn ich im Ausland bin EU und mich jemand anruft aus der Schweiz?

Zahl ich dann das Gespräch von der Schweiz ins entsprechende Land?

Contributor
190 von 276

@cybi 

Mit einer Schweizer Nummer im Ausland bist Du für die Distanz Schweiz-Ausland „verantwortlich“. Das nennt man Roaming. Dieses wiederum ist bei den neuen Abos inklusive, somit bezahlst Du nichts.

 

Wenn jemand aus der Schweiz eine ausländische Nummer anruft, ist er wiederum für die Verbindung Schweiz-Ausland „verantwortlich“.

Super User
191 von 276

@swissbird  schrieb:

 

 

Spannenderweise sehe ich nun ein Guthaben von 100MB für ausserhalb der EU, welches in 3 Tagen erneuert wird. Von dem sah ich nirgendwo was.


Ausserhalb der EU sind auch beim Go noch 100MB/Monat dabei: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/subscription-tariffs_new.html/abos/aboFirst#tab%5Bsel...

 

Super User
192 von 276

Habe jetzt Online für drei Anwender das ABo gewechselt, bei ABo Wechsel erscheinen  nur die alten ABo, aber wenn man daneben auf der rechten Seite den Pfeil anklickt (gelbe Markierung)  dann erscheinen die neuen ABo.

 

 

Erster Schritt:

 

Vorlage-1.jpg

 

Zweiter Schritt.

 

Vorlage-2.jpg

Contributor
193 von 276

@Cruncher 

 

Danke für den Link! Ein nettes Zückerchen obendrauf, welches ich übersehen habe... 

Contributor
194 von 276

Kann mir kurz jemand helfen? ;)

 

Kann man bei den neuen Abos auch einzelne Zusatzgeräte hinzufügen? Also z.bsp. nur die Apple Watch? Finde im Kundencenter leider nur die Option "Connect Pack" für 3 Geräte und CHF 20.00 pro Monat.

 

Einzeln nicht mehr möglich?

 

Gibt es von der Swisscom Seite her probleme wenn ich eine zweite SIM für die Ferien aktiviere die ich nur brauche wenn ich in den Ferien bin und damit für meine Kids einen Hotspot betreibe?

Contributor
195 von 276

@xtreme 

 

Doch, beim go geht das. Eine Watch kostet einzeln Fr. 5.-, ein Tablet oder ein Smartphone auf Multi Device Fr. 10.- pro Monat.

 

Mehr im Bereich Multi Device:

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/subscription-tariffs_new.html/abos/aboFirst#tab%5Bsel...

 

 

Contributor
196 von 276

Habe gestern auch den Wechsel auf das Sonderangebot (für CHF 80.-- statt CHF 120.-- das go mit Option International Calls + Connect Pack), das via SMS kam, etwas früher über die Hotline auslösen lassen, jedoch wird im Kundencenter nur der Jugendrabatt von CHF 20.-- berücksichtigt, ist das bei euch auch so?

Hoffe mal, dass das wie beim letzten Mal ist und die Rabatte noch nicht korrekt übernommen wurden...

 

Sonst bin ich auch sehr zufrieden mit den neuen Angeboten, vorallem wenn man direkt an der Grenze wohnt muss man nun nicht mehr jedes Mal schauen ob man im ausländischen Netz ist wegen den vorher begrenzten Roamingtagen. Die Umstellung kommt auch gerade gelegen, da es für ein verlängertesWochenende ins Ausland geht. :)

Highlighted
Community Manager
197 von 276

Hallo zusammen

 

Ein Downgrading mit Gerätegebühr kann aus verschiedenen Gründen nur durch Swisscom gemacht werden.  

 

Aufgrund der hohen Nachfrage kann sich die Aktivierung des neuen inOne mobile Abos bis zum 5. März 2019 verzögern. Wir informieren via SMS, sobald der neue Tarif gilt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. 


Gruss Samuel 

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Contributor
198 von 276

Wollte nun im Kundencenter mein Uralt-Abo (Natel Entry) auf's InOne Go upgraden. Einerseits müsste ich da nun die CHF 80 monatlich bestätigen (wobei dies nur 60 sein sollten dank InHome vorteil) und andererseits steht unten ganz klein, die Mindestvertragsdauer für dieses Angebot (Neukunde) beträgt 24 Monate.

 

Irgendwie alles nicht so klar. Ich bestätige ungerne 80.- wenn ich 60.- bereit zu zahlen bin. Zudem dachte ich, es gebe keine Mindestvertragsdauer mehr. Oder schliesst das in Klammern gesetzte Neukunde diese Klausel für eine Verlängerung eines bestehenden Abo's wieder aus?

Contributor
199 von 276

Also ich habe „erfolgreich“ von einem inOne Mobile S gewechselt... doch die Geschwindigkeit haut mich noch nicht so um.... im Schnitt habe ich an verschiedenen Orten in ZH zwischen 60 - 80. 100 erreichte ich nur sehr selten. 

 

Wie sieht das bei euch aus?

Super User
200 von 276

@mitsui1 

 

Das mit dem Speed wird immer wieder ein Problem sein wenn die Zellen überlastet sind.

Aber 60-80 ist schon ein guter Wert.