abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Neue Mobile Abos bei Swisscom

Super User
141 von 276

@mitsui1 

 

Nein das funktioniert über die VPN Verbindung von extern, siehe Bild vom iPhone.

Du nimmst Deine Festnetznummer mit als wärest Du Zuhause.

 

VPN einrichten.

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/vpn-server.html#T=d1c31d05-d501-46c4-bdfa-378...

 

 

 

VPN-Telefon.jpg

Editiert
Contributor
142 von 276

Danke den Vorrednern für das Beantworten, ich war nicht so schnell...

 

Noch ein Hinweis: Der Tipp unter Schritt 1 sollte unbedingt befolgt werden, sonst funktioniert das VPN schon nach kurzer Zeit nicht mehr, wenn die IP geändert hat. Seit ich DynDNS aktiviert habe, musste ich die Verbindung nie mehr neu konfigurieren.

Super User
143 von 276

@swissbird 

 

Du meinst aber schon mit dem Typ 1 das wo unten erwähnt ist, verwende das schon immer ?

 

Swisscom DynDNS verwenden

Um einen DNS Namen verwenden zu können, musst du diese Funktion im Web-Portal aktivieren und einen individuellen Namen definieren. Du kannst diesen Namen anschliessend überall da verwenden, wo du ansonsten deine Internet IP-Adresse eingeben musst. Dies tritt hauptsächlich bei Diensten für den Fernzugriff auf - beispielsweise bei VPN.

Contributor
144 von 276

@WalterB 

 

Ja, genau das meine ich. Ohne DynDNS erstellt man den VPN-Zugang auf die (externe) IP-Nummer, und die ändert ja bekanntlich oft.

 

Zudem empfehle ich ein sehr komplexes Passwort, letztlich geht es um den vollen Zugriff auf das eigene Heim-Netzwerk. 

Editiert
Expert
145 von 276

Zum VPN noch Ergänzend:

 

-zu Hause im WLAN funktioniert es nicht (brauch man auch nicht, aber beim Einrichten und Ausprobieren beachten)

-wenn man schon VPN einrichtet, ist es eine sehr gute Idee, dies jeweils in fremdem WLANs (z.B. im Hotel) zu aktivieren. Der Besitzer des WLAN kann sonst so Einiges mitlesen...

 

Grüsse

 

NotNormal 

Contributor
146 von 276

Danke für die Hinweise!

 

Jenem zu öffentlichen WLANs stimme ich sehr zu, jedoch gehe ich über einen der VPN-Anbieter und nicht über dieses, da die Download-Speed auf die heimische Upload-Speed beschränkt ist, und das ist je nach Wohnort nur mässig schnell... Und um im Ausland SwisscomTV zu schauen, reicht es leider definitiv nicht. 😉

Anonym
147 von 276

Guten Abend Leute

 

Da drängt sich bei mir zum neuen InOne Mobile Go auch noch diese Frage auf:

 

Wenn ich mich im benachbarten europäischen Ausland aufhalte und mich Leute aus der Schweiz auf meine Mobilnummer anruft, ist dies im neuen Abonnement ingebriffen oder wird dies separat verrechnet?

 

Ich frage mich dies, weil ja im neuen InOne Mobile Go keine Anrufe aus der Schweiz ins europäische Ausland mehr enthalten sind.

 

Aktuell habe ich das Abo iOne Mobile M und da sind ja 100 Minuten von der Schweiz ins europäische Ausland enthalten.

 

Herzlichen Dank für alle Anworten.

Contributor
148 von 276

@Anonym 

 

Wenn Du im Ausland bist, ist es Roaming, und damit inklusive. Abgehend wie ankommend.

Contributor
149 von 276

InOne Mobile Go: Surfen (ohne Drosselung) in der Schweiz und der EU auf 40 GB/Mt beschränkt?

Nun da die neuen Abos aufgeschaltet sind, steht in den Details zum InOne Mobile Go:

 

Surfen in der Schweiz und der EU bis max. 40 GB pro Monat, anschliessend Drosselung auf 128 kbit/s.

 

Bedeutet das, dass man pro Monat ein Guthaben von 40 GB erhält, das für die Schweiz und die EU gültig ist. Ist dieses aufgebraucht, wird auf 128 kbit/s gedrosselt?

 

Ich dachte, es gäbe für das Surfen innehalb der Schweiz keine Limitierung, analog zu den alten iOne Mobile Abos?

Editiert
Highlighted
Super User
150 von 276

Finde ich jetzt auch etwas seltsam. Bis jetzt war immer von unlimitiertem Datenvolumen die Rede und es hiess dass diese 40GB bzw. 100GB "Limite" beim inOne Premium nur innerhalb der EU gilt? Wäre mir neu, dass diese Beschränkung des Datenvolumens  auch in der CH gilt.

Editiert
Contributor
151 von 276

Nein, nein in der Schweiz gibt es keine Limite... siehe Screenshots. 

9998F0FC-E690-4CCD-9916-253FC983FE11.png

 

1159C2EF-37DF-4FFD-AEE7-A26777A63B8D.png

 

Contributor
152 von 276

Danke @mitsui1

 

Es wäre auch seltsam gewesen, wenn es anderes gewesen wäre. Die Formulierung ist allerdings missverständlich. 

Editiert
Super User
153 von 276

Dacht ich mir schon. Dann muss der Beschrieb auf der Homepage aber noch angepasst werden. Denn wenn steht: Surfen in der Schweiz und der EU bis max. 40 GB pro Monat, anschliessend Drosselung auf 128 kbit/s, bedeutet eigentlich, dass man generell 40GB Volumen zur Verfügung hat, unabhängig ob in der CH oder EU.

Editiert
Contributor
154 von 276

Ja, es nicht optimal geschrieben.... auf dem ersten Blick wirklich verwirrend. 

Contributor
155 von 276

Bevor ich den auf inOne mobile go wechsle, möchte ich sicherstellen, ob ich das hier viel diskutierte Thema zu den umlimitierten Anrufen richtig verstanden habe.

 

CH —> CH (unlimitert)

CH —> EU (kostenpflichtig)

EU —> CH (unlimitiert)

EU —> EU beispielsweise von Deutschland nach Deutschland (unlimitiert)

EU —> EU beispielsweise von Deutschland nach Österreich (unlimitiert)

 

Bei der Option International Calls werden lediglich die Anrufe von der Schweiz nach EU unlimitiert bzw. inklusive?

 

Habe ich das nun richtig verstanden?

 

Sorry Swisscom, aber hier seid ihr sehr intransparent und kompliziert. Eigentlich ungewohnt für euch.

Contributor
156 von 276

Hallo 

Genau so wie du es beschreibst ist es richtig. 

 

Alle Anrufe von CH nach EU/Westeuropa USA und Kanada sind Kostenpflichtig

 

Wenn du in DE bist kannst du unlimitiert telefonieren in die Schweiz, Östereiche oder wo au immer alles was halt in der EU ist. Du kannst natürlich auch inerhalb von deinem besuchtem EU Land von DE zu DE telefonieren. 

 

Wenn du von CH aus nach DE oder in ein anderes EU Land telefonieren möchtest gibt es das International Paket 20.- MT das du flexibel dazu buchen kannst und nach 30 Tagen ohne Kosten wieder kündigen kannst.

 

Hoffe hat dir weitergeholfen

 

Gruss Leonardo

Editiert
Contributor
157 von 276

Du hast mir sehr weitergeholfen. Danke Leonardo :thumbs_up:

Expert
158 von 276

Es kommt auf die Definition von "unlimitiert" an.    

 

Bei Swisscom war das bisher meistens so:   unlimitiert = soviel wie wir denken das Du brauchen darfst, aber wir sagen dir auf keinen Fall vorher wieviel.

 

Genauso war es jedenfalls bei den Infinity Abos.  (Infinity heisst auf deutsch unendlich)

 

Wobei 40GB + Drosselung wirklich ein gutes Angebot ist, da muss man sich ja nicht verstecken.

 

Gruss

 

NotNormal

 

 

 

Contributor
159 von 276

Habe gerade versucht, mein bisheriges M in ein in das neue inOne mobile go abo zu ändern. Leider geht dies online nicht. Kann nur auf das premium upgraden..

Super User
160 von 276

@flumsi geht mir genau gleich. Bin seit einogen Stunden mit dem Apple Business Chat dran. Bekomme aber gerade keine Rückmeldung mehr und der Online Chat ist masslos ausgelastet.