abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Das neue iPhone-Geschwister ist da

Community Manager
Nachricht 1 von 6

Hallo zusammen

 

Das iPhone XR ist Apples neues Budget-Smartphone — relativ gesehen. Ab heute ist es vorbestellbar, zu Preisen von 879 Franken für das 64-GB-Modell, 949 Franken für 128 GB und 1069 Franken für 256 GB – ohne Neuabo oder Vertragsverlängerung.

 

Mit dem iPhone XR will Apple seine Zielgruppe noch vergrössern und lanciert den Nachfolger der iPhone 8-Linie mit einem 6,1-Zoll-«Edge-to-Edge»-LCD-Bildschirm, das Apple jetzt «Liquid Retina» nennt. Verzichten müssen wir beim iPhone XR auf den OLED-Bildschirm, das Edelstahlgehäuse sowie die «3D-Touch»-Funktion des Flaggschiffs iPhone XS. Dafür bekommen wir auch beim erschwinglichen iPhone-Geschwister neu «Face ID», dazu eine 12-Megapixel-Kamera mit einer Linse und das Gehäuse in Aluminium in den sechs Farben Schwarz, Weiss, Blau, Koralle (Orange), Gelb und Rot als «Product Red»-Variante. Mehr Produktdetails

 

Was ist eure Meinung dazu?

  • Cool, ich habe bereits auf die günstigere Version des neuen iPhones gewartet.
  • Ich will stets die besten Leistungen und habe mir das iPhone XS Max bestellt.
  • Apple ist mir egal, ich bin Fan von Android.

Übrigens: Das neue iPhone XR könnt ihr hier bei Swisscom vorbestellen.

 

Liebe Grüsse, MiriamF

5 Kommentare
Super User
Nachricht 2 von 6

Gebe die Hoffnung nicht auf das es doch noch eine Grösse wie beim iPhone SE gibt, alles andere ist mir zu gross und zu teuer.

Super User
Nachricht 3 von 6

@WalterB

Hallo Walter, 

ja das mit dem zu teuer muss ich dir recht geben. Beim "zu gross" bin ich anderer Meinung. Mir gefällt das Teil und ich möchte es jetzt schon nicht mehr missen.

Was im Moment einfach noch nicht so funzt ist meiner Meinung nach das neue iOS! Seit ich die auf dem iPhone und iPAD habe, kann ich auf den Geräten gespeicherte Musik nicht mehr auf meiner SONOS abspielen.

Irgendetwas beisst sich da! 

Nun wird es dann wieder so sein, dass SONOS sagt, es liege an APPLE und APPLE sagt es liege an SONOS!

Na ja, warten wir mal ab. 

Aber ansonsten sind die Geräte schon super. Aber wie schon gesagt, der Preis stimmt nicht mehr!!!

Super User hed
Super User
Nachricht 4 von 6

@MiriamF

Würde man im Gehäuse eines iPhone SE einen rundum randlosen Bilschirm einbauen, so hätte man ein ultra kompaktes Gerät mit einer ordentlichen Bildschirmgrösse von 5 Zoll.

 

Damit hätte Apple ein Alleinstellungsmerkmal mit grosser Nachfrage. Aber nein, was macht Apple? Sie kopieren die Mitbewerber und bringen nur noch unhandliche Riesengeräte auf den Markt.

 

 

Für mich gibt es immer weniger Gründe, bei Apple zu bleiben.

 

Highlighted
Super User
Nachricht 5 von 6

Über die Grösse kann man streiten, aber in Sachen Preisgestaltung haben die Jungs in Cupertino schlicht jeglichen Realitätsbezug verloren. Schade eigentlich.

Super User hed
Super User
Nachricht 6 von 6

Statt mit 3 Geräten die in der Grösse recht nahe beeinander liegen (5.8 / 6.1 / 6.5 Zoll) würde man mit einem etwas grösseren Range (z.B. 5 / 5.8 / 6.5 Zoll) zumindest in Europa sicher einen breiteren Markt befriedigen. 

 

Für ein Xs mit 5-Zoll Screen wäre ich sogar bereit, den selben Preis wie für das heutige 5.8 - Zoll Gerät zu bezahlen.

 

Aber die Marketingleute und Designer schauen nur auf den Markt in den USA und China und da gilt nun mal "Big is beautiful".