abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Falsche Vorwahl am iPhone

Highlighted
Contributor
1 von 8

Hallo Zusammen

 

Ich habe das Problem, dass wenn ich aus einer Mail oder Homepage eine Nummer anrufen möchte, die falsche Vorwahl verwendet wird und ich somit am falschen Ort ankomme, hier ein Beispiel:

IMG_0781.JPG

 

Die Einstellungen habe ich geprüft, ebenfalls mein iPhone mit dem von meiner Frau verglichen, alle Einstellung sind identisch.

Aber ich verwende eine ESim, sie eine konvetionelle.

Haben noch andere dieses Problem?

 

Ist echt nervig.

 

Danke für euer Feedback.

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Contributor
7 von 8

War/ist ein neu Gerät.

Habe das iPhone nun komplett zurückgesetzt und als neues iPhone eingerichtet...viel Arbeit aber nun funktioniert es wieder, wie es soll.

7 Kommentare
Super User
2 von 8

Bei deiner Frau funktioniert es? 

 

Hast du die Einstellungen bei „Allgemein -> Sprache & Region“ überprüft? Wenn das übereinstimmt kannst du ja mal versuchen kurz auf Deutschland umzustellen und dann wieder Schweiz. Evtl. funktioniert es dann wieder.

Contributor
3 von 8

Ja bei ihr funktioniert es ohne Probleme.

Das verändern vom Land hatt leider nichts gebracht....

Super User
4 von 8

Dann frage ich mal, wo du das iPhone her hast?

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Super User
5 von 8

@marcus  schrieb:

Dann frage ich mal, wo du das iPhone her hast?


Eigentlich ist das völlig egal, denn Apple lässt auf seinen Geräten anders als bei Android-Geräten gar kein Provider-Branding bezüglich iOS zu.

 

Hardwaremässig gibt es je nach Modell teilweise einzig Unterschiede in den unterstützten LTE-Bändern zwischen USA, Europa und Asien (was man bei Bedarf auch an der detaillierten Modellnummer des jeweiligen Gerätes erkennen kann), was aber für das beschriebene Problem sowieso völlig ohne Einfluss ist.

 

Die Frage, ob man ein Apple-Gerät direkt bei Swisscom kauft oder nicht, ist nicht eine Frage der Firmwareunterstützung, sondern eine reine Frage des Preises und ev. Marketingsubventionen.

 

P.S.: Wenn man nicht gerade abzahlungsgeil ist, und auch die Nachteile von bis zu 2-jährigen Knebelverträgen mit einbezieht, lohnt es sich m.E. übrigens meistens nicht, ein iPhone bei Swisscom zu kaufen

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Editiert
Super User
6 von 8

@Shorty ich meinte vielleicht aus verdächtigen Quelle.

Man weiss ja nicht, wo der Vorbesitzer es her hat, oder was er damit gemacht hat.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Contributor
7 von 8

War/ist ein neu Gerät.

Habe das iPhone nun komplett zurückgesetzt und als neues iPhone eingerichtet...viel Arbeit aber nun funktioniert es wieder, wie es soll.

8 von 8

Hast du schon mal geschaut, was passiert, wenn du die Nummern mit der int. Vorwahl (also +41 61 731...) abspeicherst?