abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Swisscom TV Aufnahmen werden nicht mehr direkt angezeigt

Swisscom TV Aufnahmen werden nicht mehr direkt angezeigt

91 % hilfreich (10/11)

SwisscomTV_Aufnahmen.jpeg

Neu werden auf Swisscom TV lediglich die Aufnahmen der letzten 30 Tage aufgelistet. Ältere Aufnahmen müssen zusätzlich geladen werden. Mit dieser Massnahme wird die Performance der TV Plattform und somit auch die deiner Box verbessert.

 

Findigen Swisscom TV Nutzern ist es bestimmt aufgefallen: Seit Ende des vergangenen Jahres werden mit Entertainment OS3 unter den einzelnen Aufnahmekategorien lediglich die Aufnahmen der letzten 30 Tage angezeigt. Ältere Aufnahmen müssen aktuell mit dem Button "ältere Aufnahmen anzeigen" zusätzlich geladen werden.

 

Grund dafür ist die immer grössere Beliebtheit der Aufnahmefunktion. Stell dir als Beispiel alle TV-Box Nutzer vor, welche zur Prime-Time am Abend ihre Aufnahmen laden: X-tausende TV-Boxen à bis zu hunderten von Aufnahmen. Da kommt eine ordentliche Menge an Daten und somit auch Last auf der TV Plattform zusammen. Um den Ansprüchen aller Nutzer jederzeit gerecht zu werden und die Performance der TV-Plattform hochzuhalten, werden deshalb beim Anklicken der Aufnahmen, erstmal nur die Aufnahmen der letzten 30 Tage angezeigt. Dies, weil der Grossteil der Nutzer auf die neuesten Aufnahmen zugreift. Mit einem zweiten Klick können anschliessend alle älteren Aufnahmen problemlos geladen werden. Swisscom überprüft zu diesem Thema kontinuierlich die Möglichkeit zur Verbesserung.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Beitragleistende
Kommentare
Contributor

Es wäre hilfreich, wenn nach dem anklicken von "ältere aufnahmen laden" die Position in der Liste der Aufnahmen nicht wieder auf den Anfang gesetzt wird, sondern auf die Position die vor dem Anklicken ausgewählt war. So scrollt man 2 mal die Liste runter.

Zudem sollte für eine gewisse Zeit nach dem anklicken alles gezeigt werden.

So scrolle ich runter

-klicke ältere anzeigen an

-scrolle wieder runter

-gehe in einen Film  

- gehe raus

- scrolle runter

-klicke wieder ältere anzeigen an

-scrolle runter

etc.

 

Super User

schon etwas verbessert aber doch nicht wirklich fertig gedacht...?

Contributor

Diese neue „Funktion“, eigentlich eine Einschränkung, ist aufgrund der genannten Umstände nachvollziehbar. Nicht gut gelöst ist aber bei Serienaufnahmen die Löschfunktion. Will man nur die sichtbaren Sendungen gleichzeitig löschen, sind bei „Alle löschen“ dann aber versehentlich tatsächlich alle weg. Hier wäre wenigstens die Frage angebracht, on nur die letzten oder alle Folgen gelöscht werden sollen. 

Allgemein ist die neue Serienansicht fehlerbehaftet: Das Springen mit P+/P- geht nicht mehr, das Scrollen folgt nicht sauber der aktuellen Position. 

Ein weiterer Grund, warum mich OS3 nie begeistert hat. Soll aber kein Gemecker sein – das sind Rückschrittchen in einem ansonsten sehr guten und absolut zufriedenstellenden Produkt. 

Super User
@Smurf Natürlich hast Du recht, das sind nur „Rückschrittchen“. Nach über 3 Jahrzehnten Datenbankerfahrungen vermute ich aber auch sehr stark, dass der durch das veränderte „Cursor-Handling“ theoretisch erzielbare Performance-Gewinn äusserst minimal ist und in keiner Weise den Rückschritt im Bedienungskomfort aufwiegt - also vermutlich eher ein Irrweg, den man beim nächsten Release noch ohne Gesichtsverlust einfach wieder aufgeben könnte...,
Swisscom

Hi @thoems

> "Es wäre hilfreich, wenn nach dem anklicken von "ältere aufnahmen laden" die Position in der Liste der Aufnahmen nicht wieder auf den Anfang gesetzt wird, sondern auf die Position die vor dem Anklicken ausgewählt war."

 

Wurde entsprechend angepasst.