abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

HDMI-CEC: Immer auf dem richtigen Kanal

HDMI-CEC: Immer auf dem richtigen Kanal

HDMI-CEC.jpg

Dank HDMI-CEC können deine TV-Box von Swisscom und dein Fernseher miteinander kommunizieren. Schaltest du beispielsweise die TV-Box ein, schaltet sich auch automatisch der Fernseher ein. Wir erklären dir, wie du HDMI-CEC aktivierst.

 

Nie wieder den richtigen HDMI-Kanal suchen: Dank HDMI-CEC kannst du deine TV-Box und deinen Fernseher gleichzeitig ein- und ausschalten – ganz einfach mit deiner blue TV Fernbedienung. Dabei gibt die TV-Box die entsprechenden Signale an den TV weiter und wählt beim Aufstarten den richtigen Signalausgang (Source).

 

HDMI-CEC kann aber noch mehr: Entscheidest du dich beispielsweise nach dem Gamen mit einer Spielkonsole etwas auf blue TV zu sehen, genügt es, wenn du die "home"-Taste der blue TV Fernbedienung drückst: blue TV wird gestartet und du landest automatisch auf dem richtigen HDMI-Kanal. Praktisch.

 

So aktivierst du HDMI-CEC auf der TV-Box

Die Funktion HDMI-CEC kannst du ganz einfach ein- und wieder ausschalten:

  1. Gehe ins Hauptmenü von blue TV ("home"-Taste).
  2. Wähle "Einstellungen" aus.
  3. Öffne das Register "TV-Box".
  4. Unter "HDMI-CEC" kannst du die beiden Funktionen "Fernseher einschalten und HDMI-Eingang auswählen" und "Fernseher ausschalten" aktivieren oder wieder deaktivieren.

 

Mach deinen TV HDMI-CEC ready

Damit HDMI-CEC funktioniert, musst du die Funktion auch bei deinem TV-Gerät einschalten. Welcher HDMI-Eingang an deinem Fernseher HDMI-CEC unterstützt, ist abhängig von Modell und Hersteller.

  • Samsung: Anynet+
  • Sony: BRAVIA Sync
  • Hitachi: HDMI CEC (Merci, Hitachi!)
  • Philips: EasyLink
  • Sharp: AquosLink
  • Panasonic: Viera Link
  • LG: SympLink

Die Hersteller unterstützen dabei unterschiedliche Optionen und Funktionen von HDMI-CEC. Es gibt Fernseher, welche sich nicht über HDMI-CEC ausschalten lassen oder bei aktiviertem HDMI-CEC die Lautstärke über den Fernseher nicht mehr angepasst werden kann. Informationen zu HDMI-CEC findest du in der Bedienungsanleitung deines Fernsehers, im Internet oder beim Fachhändler.

 

Die Community hilft

Hast du Fragen zu blue TV oder suchst du Tipps zur perfekten Heimvernetzung? In unserer Community steckt geballtes zu den verschiedensten Themen. Finde deine Lösung mit der Suchfunktion oder schreib deine eigene Frage.

 

Swisscom Community entdecken

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Beitragleistende
Kommentare
Hippman
Level 4

Das ist ja schön, aber die Lautstärkeregelung über HDMI funktioniert nicht.

Hippman
Level 4

Ausserdem habe ich nun noch herausgefunden, dass nur HDMI ab 2.0 unterstützt wird. Ein Unding in der heutigen Zeit, Greta lässt grüssen.

Mein Premium AV-Receiver, Sony STR-DA3600ES wird nicht mehr unterstützt, da (schon) 8 Jährig.

Der AppleTV4K unterstützt übrigens meinen AV-Receiver noch.

 

Soll ich nun einen neuen AV-Receiver kaufen und etwa noch einen neuen Fernseher, ebenfalls erst 7 Jährig.

 

Swisscom unterstützt also hiermit den Elektroschrottberg, was ich einen Skandal finde.

Professor
Level 3

Seit ein paar Tagen oder Wochen werden meine Befehle für Lautstärke oder Mute von der UHD-Box nicht mehr bis zum Receiver durchgereicht. Ich betreibe einen Philips-TV neuster Baureihe und ein Panasonic SC-BTT290, das schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Zudem wurden noch vor kurzer Zeit TV-Box und TV via HDMI praktisch gleichzeitig eingeschaltet. Heute wird der Fernseher erst nach ein paar Sekunden aktiviert. Offenbar wurde etwas an der Software der TV-Box UHD geändert - in diesem Fall zu meinen Ungunsten. Das zwingt mich jetzt wieder zur Benützung von zwei Fernbedienungen. 

Falls da also jemand von Swisscom mitliest:   Bitte zurück zum vorherigen Stand - danke. 

hed
Super User
Super User

Versuche mal die HDMI-CEC Konfig beim TV und der Box zu löschen und alles nochmals von Grund auf neu einzurichten, das hilft evtl.

Professor
Level 3

Dies und vieles andere hatte ich schon gemacht - erfolglos. Inzwischen wurde die Fernbedienung ersetzt - jetzt läuft's wieder prima wie vorher.

Es hätte übrigens auch geholfen, die FB mit dem WPS der TB-Box neu zu koppeln. Jetzt läuft die alte FP nämlich auch wieder.

Da muss man auch erst mal drauf kommen.....  

Super-Service von Swisscom:   Anruf auf Hotline. FB abholen am Bahnhofkiosk. Fall erledigt. Danke.