abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Tonstörung gewisser Sender unter Linux

Novice
1 von 8

Hallo

 

Ich habe ein Problem festgestellt. Seit einiger Zeit habe ich auf gewissen Sendern Tonstörungen. Es kommt nur ein konstantes abgehacktes Brummen und die Stimmen sind nur leise säuselnd und extrem verzerrt (eine Art "Chipmunk Effekt") im Hintergrund hörbar.

 

Ich arbeite unter Ubuntu Linux 18.04 mit Firefox. Das Problem habe ich zuerst vor etwa ein bis zwei Monaten nur auf dem Sender "Puls 8" festgestellt. Hat mich nicht gestört da ich diesen Sender fast nie sehe. Das Problem bestand dann über längere Zeit bis dann vor ein paar Tagen dieser Sender wieder korrekt lief. Gestern hatte ich dann dasselbe Problem auf "DMAX" und "N24". Und heute sind fast alle Sender betroffen bis auf "Tele Basel", "Tele 1", "BBC Two" und "BBC Four".

 

Ich habe das ganze auch auf der gleichen Maschine unter Windows ausprobiert, dort funktioniert es einwandfrei. Auch mit der Swisscom TV Box am Fernseh und auch auf dem Mobiltelefon mit der App klappt es. Wenn ich aber auf meinem Android Mobiltelefon über die Swisscom TV Air Website und nicht über die App zugreife, habe ich dasselbe Problem auch. Scheint ein Linux spezifisches Problem zu sein.

 

Weiss jemand was hier das Problem ist, oder kann mindestens jemand dieses Problem reproduzieren?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Community Manager
6 von 8

Hallo zusammen

 

Unsere Techniker konnten das Problem finden. Der Packager hat ein Problem mit der neuen Samplingrate.
Als Workaround wurde die Samplingrate angepasst, damit es wieder überall funktioniert bis eine definitive Lösung gefunden wird. 

 

Gruss, Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
7 Kommentare
Novice
2 von 8

Ich habe vermutlich das gleiche Problem und noch keine Lösung.

Bei mir läuft Ubuntu 19.04.

Die Tonstörung ist mir vor ungefähr einer Woche das erste Mal aufgefallen.

 

Als Workaround: Wenn ich die Filmwiedergabe stoppe und neu starte, funktioniert der Ton meist wieder. Manchmal muss ich das auch mehrmals machen.

Editiert
Super User hed
Super User
3 von 8

@UserUser 

@Gieschawa58 

 

Habt ihr es schon mit andern Browsern versucht. Ich persönlich habe zumindest unter Win10 mit Chrome die besten Erfahrungen gemacht, auch wenn mir ein Google-freies Produkt lieber ist 🙂

 

Super User
4 von 8

@Gieschawa58  schrieb:

Ich habe vermutlich das gleiche Problem und noch keine Lösung.

Bei mir läuft Ubuntu 19.04.

Die Tonstörung ist mir vor ungefähr einer Woche das erste Mal aufgefallen.

 

Als Workaround: Wenn ich die Filmwiedergabe stoppe und neu starte, funktioniert der Ton meist wieder. Manchmal muss ich das auch mehrmals machen.


Mit Linux Mint 19.2 Cinnamon und dem Firefox habe ich das Problem nicht !

Könnte bei Dir auch ein Treiber Problem sein ?

 

Nachtrag: habe gerade bemerkt das es nicht auf allen Notebook mit Linux funktioniert !

 

TV-Air für Linux wird  von Swisscom nicht unterstützt, siehe Link unten.

https://community.swisscom.ch/t5/TV-Air/TV-Air-auch-unter-Linux/td-p/528474

Editiert
Novice
5 von 8

@hed Danke für den Vorschlag, bei mir funktioniert es tatsächlich mit Chrome (Version 76.0.3809.100 (Official Build) (64-bit)) 🙂


@WalterB Ich habe noch etwas gegoogelt, vielleicht ist es ein Problem mit Pulseaudio. Ich habe deshalb noch mit apulse rumprobiert, habe damit aber fürs Erste keinen Ton hingekriegt. Da es mit Chrome klappt, ist das für mich für den Moment in Ordnung.

Community Manager
6 von 8

Hallo zusammen

 

Unsere Techniker konnten das Problem finden. Der Packager hat ein Problem mit der neuen Samplingrate.
Als Workaround wurde die Samplingrate angepasst, damit es wieder überall funktioniert bis eine definitive Lösung gefunden wird. 

 

Gruss, Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Novice
7 von 8

Wow, jetzt bin ich beeindruckt. Klingt jetzt zwar vielleicht komisch, aber mit einer Lösung von offizieller Seite habe ich jetzt nicht gerechnet... 😄 Insbesondere da ja Linux nicht offiziell unterstützt wird. Als Linux-User sind wir uns ja gewohnt mit dieser Standardartwort abgespiesen zu werden.

 

Momentan ist das Problem tatsächlich nicht mehr vorhanden. Bitte einen netten Gruss an die genannten "Techniker", toller Service! Auch den Leuten welche wertvolle Inputs und Hinweise beigetragen haben herzlichen Dank. Community rulez!

Super User
8 von 8

Habe es jetzt auch noch mal auf allen Notebook mit Linux Mint probiert und funktioniert jetzt ohne Probleme.

Internet Browser Firefox.

Editiert