abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

TV Air auch unter Linux?

1 von 4

Hallo,

 

Ist es möglich TV Air (tvair.swisscom.ch) auch unter Linux zu benutzen. Bis anhin habe ich es nicht geschaft es zum Laufen zu bringen (Linux OpenSuse 42.3 x64, Firefox 52.6.0 x64 mit DRM-Inhalten zugelassen). Falls das nicht möglich ist (sehr enttäuschend), gibt es Pläne bei Swisscom dies zu ändern? Es kann ja nicht sein, dass nur Benutzer von Windows- bzw. OSX-Systemen in den Genuss von TV Air auf ihren Rechnern bekommen.

 

Wie im beigfügten Screenshot ersichtlich, bleibt das Wiedergabefenster für einen ausgewählten TV Air-Beitrag einfach schwarz und es tut sich nichts

 

TVair-Linux-BlackScreen.png

Freundliche Grüsse

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Swisscom
3 von 4

Hi @tux-the-penguin

 

Unter dem TV Air - Wissensartikel Mit diesen Tipps läuft dein Swisscom TV Air einwandfrei werden die Systemvoraussetzung erläutert:

 

Swisscom TV auf dem Computer schauen

  • ...
  • Auf deinem Computer/Mac empfehlen wir das Betriebssystem Windows 7, 8.1 oder 10 respektive Mac OS X 10.11 (El Capitan).
  • ...

Linux wird demnach nicht offiziell unterstützt. Das mag wohl für viele der Linux-User nicht verständlich sein, ist nun aber mal so definiert worden. Zu den Business-relevanten Entscheidungen kann ich hier nichts sagen. Aus technischer Sicht verstehe ich es aber. Es gibt leider ettliche Linux-Distributionen. Bei den einen mag etwas funktionieren was bei anderen nicht geht und umgekehrt. Da den Überblick zu behalten und Funktionalität auf allen möglichen Distributionen zu gewähreilsten wäre fast ein Ding der Unmöglichkeit. Zudem haben die Linux-User wohl noch nicht die "kritische Masse" erreicht wo man eine Unterstützung wieder ins Auge fassen würde.

Es ist dasselbe Spiel wie als man sich entschied TV Air für Windows-Phone's nicht mehr unterstütze. Es sind einfach zu wenig Nutzer als dass sich der Aufwand rechtfertigen würde. Das sieht man ja auch anhand der App's die es noch für Windows-Phones gibt; ein Bruchteil desses was es für Android & iOS gibt. Es ist ein allgemeines Phänomen, nicht nur bei TV Air.

Verständlich dass das kein Trost für @tux-the-penguin ist, aber im Moment zumindest ist Linux keine Option für TV Air.

 

3 Kommentare
Community Manager
2 von 4

@EdgarJ Kannst du etwas dazu sagen? 

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Swisscom
3 von 4

Hi @tux-the-penguin

 

Unter dem TV Air - Wissensartikel Mit diesen Tipps läuft dein Swisscom TV Air einwandfrei werden die Systemvoraussetzung erläutert:

 

Swisscom TV auf dem Computer schauen

  • ...
  • Auf deinem Computer/Mac empfehlen wir das Betriebssystem Windows 7, 8.1 oder 10 respektive Mac OS X 10.11 (El Capitan).
  • ...

Linux wird demnach nicht offiziell unterstützt. Das mag wohl für viele der Linux-User nicht verständlich sein, ist nun aber mal so definiert worden. Zu den Business-relevanten Entscheidungen kann ich hier nichts sagen. Aus technischer Sicht verstehe ich es aber. Es gibt leider ettliche Linux-Distributionen. Bei den einen mag etwas funktionieren was bei anderen nicht geht und umgekehrt. Da den Überblick zu behalten und Funktionalität auf allen möglichen Distributionen zu gewähreilsten wäre fast ein Ding der Unmöglichkeit. Zudem haben die Linux-User wohl noch nicht die "kritische Masse" erreicht wo man eine Unterstützung wieder ins Auge fassen würde.

Es ist dasselbe Spiel wie als man sich entschied TV Air für Windows-Phone's nicht mehr unterstütze. Es sind einfach zu wenig Nutzer als dass sich der Aufwand rechtfertigen würde. Das sieht man ja auch anhand der App's die es noch für Windows-Phones gibt; ein Bruchteil desses was es für Android & iOS gibt. Es ist ein allgemeines Phänomen, nicht nur bei TV Air.

Verständlich dass das kein Trost für @tux-the-penguin ist, aber im Moment zumindest ist Linux keine Option für TV Air.

 

Novice
4 von 4

Geht bei mir unter Fedora 27 mit Firefox und Chrome.

Allerdings ohne GPU Beschleunigung.

 

Vielleicht fehlt noch was z.B:

https://software.opensuse.org/package/ffmpeg

 

Grüsse