Swisscom TV HD 1.80.8 (neues Entertainment OS3) wird nicht mehr als DLNA Renderer erkannt

Highlighted
Contributor
Nachricht 1 von 9

Liebe Swisscom Community

 

Seit dem Einspielen der neuen Software-Version 1.80.8 auf unsere Swisscom TV HD Box wird diese nicht mehr als DLNA Renderer erkannt. Dadurch können wir nicht mehr Filme vom Twonky DLNA Server auf unserem NAS per DLNA Controller App auf iPad an die Swisscom TV Box streamen.

 

Ist das Problem bekannt, gibt es eine Lösung?

 

Alternativ würde es ja auch funktionieren, eine DLNA Player App auf der Swisscom TV Box zu haben. Soetwas war bisher meines Wissens nach nicht verfügbar. Bei erneuter Suche habe ich eine "aWox  Media" App gesehen, deren Beschreibung vielversprechend klang, die sich jedoch nicht starten lässt.

 

Freue mich über jeden Tipp, wie man Filme einer DLNA Quelle mit dem neuen Software Release auf der Swisscom TV Box abspielen kann - und am allermeisten über einen schnellen Bugfix von Swisscom ;-)

 

Danke und viele Grüsse,

kaiho

 

 

8 Antworten
Expert
Nachricht 2 von 9

Hi

 

Meine Erfahrungen sind da auch eher gemischt...mal gehts, mal nicht. Je nach Gerät (ControllPoint). Auch gerne mal nur für 3 Minuten oder 10 Minute oder dann wieder ohne Ton.

 

Das Swisscom da irgendeinen Support bietet kannst du wohl vergessen... mein Tip: RasperyPi (Version 2 reicht) mit OSMC (Kodi) funktioniert problemlos.

 

Zusätzlich  hast Du auch gleich ein GUI auf dem TV und brauchst dann auch keinen ControllPoint mehr.  Die 50 Franken haben sich für mich auf jeden Fall gelohnt. (Ok, für den Komfort habe ich noch eine Wireless-Tastatur drann, kostet aber auch nicht die Welt)

 

Gruss

 

NotNormal

 

Super User
Nachricht 3 von 9

@kaiho

 

Nimm doch einfach den VLC Player, gibt es als App (zumindest auf der UHD-Box, bei der HD-Box bin ich mir nicht sicher) und der kann DLNA-Quellen streamen.

 

Falls ich selbst wirklich mal auf eine TV Box streamen möchte, nehme ich übrigens die PLEX-App, gibt es sicher auf beiden TV-Boxen, brauchst Du aber einen PLEX-Server dazu, z.B. auf einem PC oder einer kompatiblen Diskstation (z.B. Synology).

 

Und noch generell zu den Apps auf den Swisscom TV-Boxen und wieso ich sie im Normalfall nicht benutze: Lösungen direkt auf dem Smart TV oder anderen Clients wie Apple TV und ähnliches als HDMI-Zuspieler sind eigentlich immer besser...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
Nachricht 4 von 9

Hallo zusammen

 

Danke für Eure Antworten und guten Tipps. Die Swisscom TV Box als DLNA Renderer war so praktisch, da ich sie - neben einem DVD-Player - direkt am Beamer hängen habe, der nur 2 HDMI-Eingänge hat. Wir konnten auch sehr bequem zwischen TV und DLNA-Quelle/Twonky umschalten. Ein TV als Renderer ist nicht vorhanden.

 

@NotNormal: RasperyPi mit OSMC/Kodi ist cool und wird sicher funktionieren, nur ist es halt ein zusätzliches Gerät, etwas Bastelei und ich müsste häufiger Kabel umstöpseln.

 

@Shorty7777: VLC Player gibt es leider nicht als App auf der HD Box :-( und diese Awox Player App, die von DLNA-Quellen streamen können will, startet nicht. - PLEX ist ein guter Alternativvorschlag, sofern es neben Twonky auf meinem in die Jahre gekommenen WD MyBook Live Duo läuft. PLEX bietet dummerweise kein Release für mein NAS an, müsste herausfinden ob eines der unterstützen Nachfolgemodelle noch die gleiche Architektur/Platform hat und es von den Package-Abhängigkeiten her passt.

 

Tja, es wird wohl wieder mal auf Basteln herauslaufen. Bevor ich das starte, wäre eine Rückmeldung von Swisscom noch hilfreich (Bugfix für DLNA Renderer und Awox Media App?)...

 

Danke und Gruss,

kaiho

Super User
Nachricht 5 von 9

@kaiho

 

Vermutlich weisst Du das schon, aber nur der Vollständigkeit halber, falls Du an PLEX interessiert bist:

Der Plex-Server muss nicht unbedingt auf das selbe Gerät wie der Content. Eine Möglichkeit für den Setup wäre also auch: PLEX App auf der HD-Box, Content auf dem alten NAS und PLEX-Server auf einem PC, der bei Dir irgendwo im Netzwerk hängt.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
Nachricht 6 von 9

Danke, dass Du nochmal darauf hinweist, @Shorty7777! - Stimmt, hatte ich gesehen und beim Schreiben der Antwort wieder verdrängt. ;-) Ist sicherlich die einfachste Lösung, um schnell wieder an die Swisscom Box streamen zu können.

 

Hab den PLEX Server mal schnell auf dem PC installiert, scheint gut zu funktionieren. Dann kann ich noch in Ruhe über die Dauerlösung brüten, die idealerweise mit weniger Geräten auskommt.

 

Danke!

kaiho

Contributor
Nachricht 7 von 9

Ich habe das gleiche Problem mit der iOS "DS Video"-Applikation. Sie kann die TV-Box (Software-Version 1.80.8) nicht mehr finden.
Vielen Dank für die schnelle Lösung dieses Problems!
Mit freundlichen Grüßen

Community Manager
Nachricht 8 von 9

Hallo zusammen

 

Aktuell gibt es bei der TV-Box Probleme mit DLNA. Die Spezialisten arbeiten an einer Lösung. 

 

Gruss Samuel

 

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Contributor
Nachricht 9 von 9

Danke für das offizielle Statement, @SamuelD! Das hört sich gut an - bitte melden, wenn Ihr einen Beta Tester braucht... ;-)

 

Als Übergangslösung funktioniert die von @Shorty7777 vorgeschlagene Variante mit PLEX App von TV Box, PLEX Media Server auf PC und als Mediathek das NAS bei mir zuverlässig, wobei der zusätzliche Aufwand und Ressourcenverbrauch sie als Dauerlösung für mich ausschliesst.