abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Radio schaltet nach 3 bis 4 Stunden aus

Novice
1 von 15

Hallo zusammen

 

Seit 3 Jahren kämpfen wir mit diesem Problem. Die Hotline hat unzählige Stunden "verbraucht", unzählige Resets und TV-Boxenwechsel sind erfolgt, das Problem ist nach wie vor nicht gelöst.. Eine Auskunft der Hotline lautete einmal, die Software sei vermutlich fehlerhaft, man leite dies an die nächsthöhere Instanz weiter. Gebracht hats nichts.

 

Wir haben einen Router und 3 TV-Boxen. Eine TV-Box ist mit unserer Stereoanlage verbunden, um den Ton darüber zu hören. Aktiv sind beim täglichen Radiohören die Stereoanlage und die TV-Box. Der TV ist auf Stndby, diesen brauchts nicht.

Nach ca 3 bis 4 Stunden verabschiedet sich der Radio, hüufig kommen auch Unterbrüche vor. Dann muss der TV eingeschaltet werden und man muss auf die TV-Sender schalten und dann wieder zurück zu Radio. Dann funktioniert wieder 3 - 4 Stunden. Das Häckchen in den Einstellungen ist gesetzt! 

Es scheint dass die Swisscom das Anliegen nicht ernst nimmt und wir uns nach einer Alternative umsehen müssen (leider). 

Ein mit der Materie vertrauter Elektrofachmann meint, dass diese Boxen sich nicht automatisch aktualisieren mit dem Netz, dass es darum zu diesen Ausfällen kommt. Gibt es da keine Lösung? 

Wir sind dankbar für Lösungen.

 

 

14 Kommentare
Super User
2 von 15

@rewe2019

 

Radio über die Swisscom TV Box ist eigentlich immer eine Notlösung wenn man keine bessere Möglichkeit hat.

 

Empfehlenswert wäre eigentlich, falls Dein Stereoverstärker noch nicht zu alt ist, einfach noch einen zusätzlichen Internet Radio Tuner dazu zu kaufen.

So etwas wie das hier:

https://www.testberichte.de/p/hama-tests/dit2010mbt-testbericht.html

 

Falls Du ev. auch gleichzeitig noch Deinen Stereoverstärker erneuern möchtest, dann einfach gerade einen Stereoreceiver mit bereits eingebautem Internet- und DAB+ Tuner kaufen. Yamaha hat da z.B. einige interessante Modelle im Angebot.

 

Beim Neukauf von Stereoanlagen-Komponenten sind dann allenfalls auch noch zusätzliche Toneingänge wie Bluetooth, Airplay, Chromecast und USB-Anschlüsse sowie Bluetooth-Ausgang für Kopfhörer von Interesse.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
3 von 15

Kauf dir einen HDMI-Dummy. Der simuliert ein Endgerät.

Wo du sowas bekommst, findest du im Internet.

Hättest du mal früher gefragt.

 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Swisscom
4 von 15

Hi @rewe2019

 

Wir müssen hier 2 Szenarien unterscheiden:

#1: Die TV-Box geht gemäss gesetzten Einstellungen (Einstellungen > System > Automatische Abschaltung > TV-Box schaltet sich automatisch aus) in Standby. Hier ist noch zu unterscheiden ob zuletzt TV oder Radio lief > bei TV passiert das nach 4h, bei Radio nach 12 h. Mehr Infos dazu im Wissensartikel Swisscom TV-Box wechselt automatisch in Standby Modus

Basierend auf deiner Aussage "Das Häckchen in den Einstellungen ist gesetzt! " ist nicht klar wo es gesetzt ist.

 

#2: Es handelt sich um Unterbrüche bei der die TV-Box eingeschaltet ist. Hier gibt es bereits mehrere Threads dazu:

A) Empfangsunterbrüche auf Swisscom TV 2.0 Radio

B) Radio Unterbrüche

> das Problem der Unterbrüche sollte seit 16.1. (Abend) nicht mehr auftreten. Zitat aus beiden genannten Threads:


@EdgarJ  schrieb:

Hallo zusammem

 

Good News: wir konnten gestern Abend einen Fix auf der Plattform einspielen welcher das Problem der Radio-Unterbrüche behebt. Das heisst ihr solltet seit gestern Abend 16.1. keine Radio-Unterbrüche mehr feststellen können. Sollte dies trotzdem noch der Fall sein meldet euch bitte. Es kann sein dass in einigen Fällen dass Access und/oder Heimnetzwerk für Probleme sorgt, oder ein Radio-Sender selbst Probleme hat (ab Quelle). Die Plattform-seitigen Probleme welche alle (Radio-Nutzer) betrafen sollten jedoch behoben und der Impact spürbar sein.


Wie ich schrieb kann es unter gewissen Umständen immer noch vereinzelt zu Unterbrüchen kommen wobei das dann andere Ursachen haben müsste.

 

Kannst du uns kurz bestätigen dass es sich bei dir um #2, also den grundsätzlichen Unterbrüchen bei Radio handelt, resp. du mit "Das Häckchen in den Einstellungen ist gesetzt! " die Option "TV-Box schaltet sich nicht aus" meinst?

Solltest du seit dem 16.1. weiterhin Unterbrüche feststellen teile uns bitte mit bei welchem Sender das in welcher Regelmässigkeit auftritt. Danke.

Novice
5 von 15

Danke für die Feedbacks. Ja das Häckchen TV-Box schaltet nicht aus ist in den Systemeinstellungen gesetzt. Und, soeben (ca. 1100 Uhr) hat der Radio sich wieder verabschiedet nach ca. 2,5 Stunden Laufdauer.

Novice
6 von 15

Nachtrag: bei uns läuft immer BE1.

Swisscom
7 von 15

Hi @rewe2019

Danke für die Updates. In was für Abständen hast du die Unterbrüche auf 'Radio BERN1'?

Könntest du folgendes testen?

- Den Ton über das TV Gerät anstatt die Stereoanlage laufen lassen > selbes Problem? (Ausschluss von Stereoanlage als Fehlerquelle)

- Einen anderen Sender als 'Radio BERN1' testen > selbes Problem? (Ausschluss von Problem auf 1 vs. mehreren Sendern)

 

Ich lasse mal 'Radio BERN1' bei mir eine Weile rattern um zu sehen ob es sich auch lokal manifestiert...

Novice
8 von 15

Danke Edgar, bei SRF3 und Siwsspop sind die "Absteller" auch schon vorgekommen. Über TV habe ich dies nicht probiert, da dieser ja auf Standby ist. Diese Stromquelle ist aus meiner Sicht übrfüssig, die TV-Box wird doch vom Router gespiesen.

Könnte dies das Problem sein? Der TV - Ton läuft auch über die Stereoanlage. 

Ich möchte ja wenn möglich auch nicht weitere Geräte anschaffen.

 

Werde dies morgen probieren und feedbacken.

Danke vorerst. 

Super User
9 von 15

@rewe2019

 

Also wenn der TV im Standby ist und Du dort den Eingang für den Ton verwendest dann ist der Ton weg, um das zu verhüten muss man eine separate Tonquelle direkt an der TV-Box anschliessen.

 

 

 

TV-Box-HD-Audio.JPG

 

 

TV-Box-UHD-Audio.JPG

Novice
10 von 15

Danke Walter, genauso ist die TV-Box mit der Stereoanlage verbunden. Zusätzlich lass ich die TV-Box bei Nichtgebraucht immer eingeschaltet. Hilft auch nichts. Mir wurde gesagt, dass die Box nach einer gewisssen Zeit ausschaltet, wenn keine Aktivitäten stattfinden. Lauter oder leiser stellen soll gem. Hotline genügen.. Alles schon probiert. Sicher ist, dass die Stereoanlage nicht Ursache ist. Werde wohl wie früher wieder andie gute alte Gemeinschaftsantenne andocken. 

Schade kann man die versprochenen Eigenschaften vom Abo nicht problemlos nutzen. 

 

Danke allen für die Feedbacks :-)

Highlighted
Swisscom
11 von 15

Hi @rewe2019

Auch wenn dir die Info wohl nicht viel nützt, ich habe 'Radio BERN1' das ganze Wochenende rattern lassen und es läuft auch jetzt noch.

Konntest du den Check via TV machen, einfach um zu sehen ob das einen Unterschied macht? Das Audio-Signal kommt dort ja nicht via dem Audio Klinken-Anschluss (wie von @WalterB visualisiert) sondern dem HDMI-Kabel. Einfach um einem mögliche Fehlerquelle ausschliessen zu können.

Ansonsten sehe ich hier nor noch die Möglichkeit dich bei der Hotline zu melden dass mal ein Feldtechniker vorbeikommt und das Signal ausmisst. Aus Sicht der TV-Plattform scheint es sauber zu laufen. Aka es müsste etwas dazwischen sein.

Novice
12 von 15

hallo shorty, warum eine notlösung? man hat dies im paket gekauft und will es nutzen. damit können kosten für einen anderen basisanbieter gespart werden. 

 

 

Novice
13 von 15

Hallo Edgar, danke für deine Posts und deine Bemühungen. Ich kann den grossen TV nicht so ohne weiteres von der Wand nehmen und habe dies ohne Stereoanlage nicht ausprobieren können. Ich versuches jetzt wieder auf die "alte Art", Stecker in die Hausanlage und damit hoffe ich, dass dieses Problem gelöst ist.

Ich bin eigentlich erstaunt, dass ich offenbar der Einzige bin mir diesem Problem. 

 

Danke trotzdem und einen schönen Abend.

Super User
14 von 15

@rewe2019  schrieb:

hallo shorty, warum eine notlösung? man hat dies im paket gekauft und will es nutzen. damit können kosten für einen anderen basisanbieter gespart werden. 

 

 


Ich gönne Dir Dein Swisscom Radio ja durchaus, aber falls Du dann doch mal noch etwas besseres suchst, für Internetradio oder DAB+ entstehen übrigens keine Zusatzkosten bei einem anderen Basisanbieter...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Swisscom
15 von 15

Hallo @rewe2019

 

Du hast glaube ich @EdgarJ falsch verstanden ;-)

du sollst nicht umkablen, sondern einfach mal Radio am TV hören mit den Lautsprechern des TV's.

Edgar möchte wissen mit diesem Test, ob du die Unterbrüche auch hast wenn der Ton via HDMI am TV ist.

 

Das andere Setup, dass du den analog out vom TV nimmst zur Stereoanlage macht dann für den Radio Case 0 Sinn.

Denn sobald der TV im Standby mode ist kommt aus dem analog Ausgang des TV auch kein Signal mehr.

 

Gruess

 

 

Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung