abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Radio Unterbrüche

Novice
41 von 56

Auch nach Nachfrage beim Support, sowie angeblicher Analyse und Lösung des Problems, ist und bleibt Swisscom Radio unbrauchbar. Periodisch treten bei SRF1 und SRF3 kürzere Unterbrüche auf, und nach längerer Zeit schweigt der Hirtenfunk ganz, so dass nur noch hin- und herschalten zwischen Programmen die Wiedergabe reaktiviert. vTuner würde funktionieren, aber jedesmal fast 20 Tasten auf der Fernbedienung zu drücken bevor man beim gewünschten Sender ist:

-> klar unzumutbar. Hinzu kommt noch eine erbärmliche Audio-Qualität.

Die Lösung: Vergesst Swisscom Radio. Ich habe mir ein DAB+/Internetratio mit Audio Line out gekauft. Funktioniert perfekt und die Wiedergabe über die Steroanlage ist ein von exzellenter Qualität, etwa wie 4k Video (Internetradio) gegenüber einem schwarzweiss Röhrenfernseher aus den 60er Jahren (Swisscom Radio).

Super User
42 von 56

@FiberX100  schrieb:

[...] Die Lösung: Vergesst Swisscom Radio. Ich habe mir ein DAB+/Internetratio mit Audio Line out gekauft. Funktioniert perfekt und die Wiedergabe über die Steroanlage ist ein von exzellenter Qualität, etwa wie 4k Video (Internetradio) gegenüber einem schwarzweiss Röhrenfernseher aus den 60er Jahren (Swisscom Radio).


Ein DAB+-/UKW-Radio, vorzugsweise mit optionalem Batteriebetrieb, würde ich auch noch aus einem anderen Grund allen empfehlen: man hat dann einen vom Stromnetz und Internet unabhängigen Empfänger im Haus. Ist dort wo ich wohne und arbeite gerade wegen der aktuellen Schneesituation noch ein grosser Vorteil.

Super User
43 von 56

@PowerMac

 

Kann Dir nur zustimmen, mind. 1 Gerät mit Radioempfang ohne Strom- und Internetabhängigkeit ist immer eine gute Idee.

 

Bei einem ca. 3 stündigen feierabendlichen totalen Strom-Blackout letzen Sommer in meiner Region (betroffene Haushalte gegen 10‘000) wurde mir wieder einmal bewusst, was alles ohne Strom wirklich gar nicht mehr läuft...

am meisten vermisst habe ich übrigens die Kaffeemaschine, also muss ich mir als Backup gelegentlich vielleicht zusätzlich noch einen Gaskocher kaufen...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
44 von 56

Trotzdem ist es ein Armutszeugnis für Swisscom, ich glaube das SC gar kein Interesse daran hat, dass Thema Radio Empfang vertiefter in die Hand zu nehmen! 

Super User
45 von 56

@Seppl17  schrieb:

Trotzdem ist es ein Armutszeugnis für Swisscom, ich glaube das SC gar kein Interesse daran hat, dass Thema Radio Empfang vertiefter in die Hand zu nehmen! 


Du hast recht.

Radio auf Swisscom TV wurde von den Ansprüchen her gesehen vielleicht mal für den Ersatz des früheren Telefonrundspruches entwickelt, steckt aber nicht wirklich erkennbares Herzblut dahinter..

 

Da es aber so viele bessere Alternativen (meine sind Internet-Radio und DAB+ für nicht LAN-vernetzte Geräte) gibt, eigentlich kein wirkliches Problem.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Swisscom
46 von 56

Hallo zusammen

 

>Auch nach Nachfrage beim Support, sowie angeblicher Analyse und Lösung des Problems...

Ich kann leider nicht sagen woher die Info vom Support stammte, jedoch ist es nicht so dass das Radio-Problem als gelöst betrachtet wird. Wir konnten inzwischen Verbesserungen einbringen welche aber noch nicht zufriedenstellend sind. Es wird weiter an der Behebung des Problems gearbeitet.

Highlighted
Swisscom
47 von 56

Hallo zusammem

 

Good News: wir konnten gestern Abend einen Fix auf der Plattform einspielen welcher das Problem der Radio-Unterbrüche behebt. Das heisst ihr solltet seit gestern Abend 16.1. keine Radio-Unterbrüche mehr feststellen können. Sollte dies trotzdem noch der Fall sein meldet euch bitte. Es kann sein dass in einigen Fällen dass Access und/oder Heimnetzwerk für Probleme sorgt, oder ein Radio-Sender selbst Probleme hat (ab Quelle). Die Plattform-seitigen Probleme welche alle (Radio-Nutzer) betrafen sollten jedoch behoben und der Impact spürbar sein.

Wir beobachten das Verhalten intern weiter, wären jedoch über ein paar Feedbacks dankbar.

Novice
48 von 56

also wir haben hier diese Radio-Unterbrüche immer noch... machmal gar die Meldung, dass die Radioübertragung unterbrochen sei... mühsam

Contributor
49 von 56

Hallo.

Also das Problem ist nach wie vor ungelöst!!! 

Nach einer Laufzeit von ca. 3/4 h (heute Morgen) ist die übliche Meldung "die Radioübetragung wurde unterbrochen ..." wieder da.

InternetBox, W-LAN etc. funktionieren tadellos. 

Ich weiss nicht, was Ihr unternehmen würded, wenn Ihr Euren PC am Arbeitsplatz 10-20 Mal neustarten müssted.

 

Meiner bescheidenen Meinung nach hat Swisscom nach wie vor ein Problem mit den TVboxen selbst. (Habe da langjährige Erfahrung :  5 TV-Vorgängerboxen und 2 InternetBoxen gewechselt) 

 

Mein Tipp für Swisscom: die Einkäufer austauschen und nicht die billigste Qualität einkaufen. 

 

Übrigens: gehört zwar nicht hierher,  Replay und Aufnahmen werden auch laufen unterbrochen!

 

Contributor HPW
Contributor
50 von 56

Guten Tag

 

Wie beschrieben, habe ich genau das gleiche Problem. SCHON SEHR LANGE!

Laufende kurze Unterbrüche der Sendungen bis hin zum Total-Unterbruch.

Wie lange ich noch für diese unbefriedeigende Situation ertragen muss,

das entscheidet offenbar Swisscom. Als NICHTTECNIKER kann ich mir nicht

vorstellen, dass diese Probleme nicht gelöst werden können.

 

Mfg

Super User hed
Super User
51 von 56

Lösen lässt sich das schon. Die Frage ist nur, mit welchem Aufwand resp. zu welchem Preis. 

Contributor
52 von 56

Ich bin nach wie vor der Meinung es interessiert SC nicht wirklich ob der Radio empfang gut oder nicht gut ist, es ist ein Beigemüse das kein Cash generiert. Nur das SC-TV und TC etc. bringt Geld, es wird keiner SC abonieren nur wegen der vielfallt der Radio Sender. Würde ich auch so machen als Unternehmer. 

Novice
53 von 56

Bei mir sind die Unterbrüche seit ca.  3 Wochen verschwunden, das ist das Positive. Wie ist es möglich das Swisscom so ein Problem  in mehr als 6 Monate nicht lösen konnte? das ist das Negative. Swisscom will mich mit einer Gutschrift von CHF 30 abspeisen. Damit bin ich nicht einverstanden, ich verlange von Swisscom eine Gutschrift von CHF 100, dieser Betrag ist mehr als gerechtfertigt. Ablauf: Ich hatte das Problem im Oktober 18 bei Swisscom gemeldet, nach langem hin und her hat mir Swisscom einen vor Ort Termin angeboten, mit dem Hinweis wenn das Problem nicht bei Swisscom liegt ich den Einsatz bezahlen muss. Ok ich habe eingewilligt. Am 11. November ist ein Techniker von einer Drittfirma vorbeigekommen. Es hat ein paar Test gemacht und mir dann dargelegt; das Problem sei bei der lokalen Installation. Was bei der lokalen Installation nicht gut sein soll konnte er mir auch nicht sagen. Er hat dann eine TV Box ersetzt obwohl das Problem bei der 2. TV Box auch vorhanden war!! und weg war er. Der Termin war zwischen 08:00 und 17:00 das heisst icht musste den Tag frei nehmen und auf den Techniker warten. Ich nachhinein habe ich im Forum gesehen; das Problem haben viele andere auch, leider ist diese Info nicht beim Techniker angekommen (interne Swisscom Komunikation). Ich denke  doch das eine Vergütung von CHF 100 berechtigt ist! 

Expert
54 von 56

Tritt das Problem auch bei der Nutzung einer Radio APP auf?

 

Ich habe über TuneIn oder Vtunner bisher nie unterbrüche gehabt. Auch Youtube läuft ohne Unterbrüche den Tag über durch.

 

Contributor
55 von 56

@Seppl17  schrieb:

Ich bin nach wie vor der Meinung es interessiert SC nicht wirklich ob der Radio empfang gut oder nicht gut ist, es ist ein Beigemüse das kein Cash generiert. Nur das SC-TV und TC etc. bringt Geld, es wird keiner SC abonieren nur wegen der vielfallt der Radio Sender. Würde ich auch so machen als Unternehmer. 


Hallo Seppl17

da bin ich nicht Deiner Meinung. Ein seriöser Unternehmer bietet dann so ein Produkt auch nicht mehr an.

Eine Leistung kaufe ich immer nach dem Angebot und mit den darin eingeschlossenen Bestandteilen. 

Das bedeutet, ich habe auch für diese Leistung bezahlt. 

Also für Swisscom:

Radio nicht mehr anbieten und auch den Preis dementsprechend nach unten anpassen

Contributor
56 von 56

Hoi Zäma

habe heute mittels der App "vTuner" Radio gehört. Ging während ca. 5/6 h ohne Störung. Mehr möchte ich auch nicht. 

Deshalb werde ich in der nächsten Zeit diesen Weg wählen.

Übrigens madaley danke für den Tipp!