abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

bei Aufruf der Swisscom-Website wird diese blockiert oder läuft nur sehr langsam

1 von 13

Hallo ich musste heute einen Refresher auf meinem Yoga 3 durchführen, da ich von Malware infiziert wurde, inzw. konnte ich mit Repair pro die Malware etc. löschen und auch die Sicherheitslücken etc. schliessen. Wenn ich nun die Swisscom-Website aufrufe, läuft diese nur sehr langsam und blockiert schlussendlich ganz, ist das ein Zertifikatsfehler, wenn ja wie kann ich diesen aufheben oder was könnte sonst das Problem sein, ich habe Windows 8.1 installiert

 

Danke für Euere Hilfe

12 Kommentare
Expert
2 von 13

@Cheungioveit49  schrieb:

Hallo ich musste heute einen Refresher auf meinem Yoga 3 durchführen, da ich von Malware infiziert wurde, inzw. konnte ich mit Repair pro die Malware etc. löschen und auch die Sicherheitslücken etc. schliessen.


 

Du scheinst da etwas missverstanden zu haben. Dein "Rapair Pro" (vermutl. Advanced System Repair Pro o.ä. die Namen von dem Quatsch ändern sich permanent)  IST die Malware!

 

Es handelt sich dabei um betrügerische Software die dem Nutzer vorgakuelt er hätte irgendwelche Viren, Sicherheitslücken etc. und müsse nun die "Pro" Version kaufen um diese (erfundenen) Probleme zu beheben.

Das ist eine alte Betrugsmasche, derartige Pseudo-Reparatur-Programme treiben seit vielen Jahren unter ständig wechselnden Namen ihr Unwesen im Internet.

 

Also dringend runter mit dem Quatsch, statt diesen Kriminellen Geld zu geben!

 

Anschliessend am besten mal mit AdwCleaner die Überreste wegputzen. Mit etwas Glück läuft die Kiste dann wieder sauber. Sonst ist eine manuelle Nachbesserung oder Neuinstallation fällig.

 

Editiert
Super User
3 von 13

@Cheungioveit49 

 

N.b. Windows 8.1 wird von Microsoft nicht mehr regulär unterstützt und stellt eine Sicherheitslücke dar, siehe Bild unten.

 

Anleitung: Update auf Windows 10.

Vermutlich hast Du die Aufforderung für den Update ignoriert.

 

https://forums.lenovo.com/t5/Lenovo-IdeaPad-100-300-500-700/Lenovo-Yoga-3-14-update-auf-Windows-10/t...

 

 

Windows-8.jpg

Editiert
Expert
4 von 13

@WalterB  schrieb:

 

Windows 8.1 wird von Microsoft nicht mehr regulär unterstützt und stellt eine Sicherheitslücke dar

Welche Sicherheitslücke? Laut deinem Bild werden für Windows 8.1 bis Januar 2023 Sicherheitsupdates bereitgestellt.

Die grösste Sicherheitslücke sitzt häufig vor dem Bildschirm, dies wird auch Windows 10 nicht ändern.

Expert
5 von 13

@WalterB 

Entscheidend ist eigentlich nur der "erweiterte" Support und der geht für 8.1 noch bis 2023. Also kein Problem.

6 von 13

Guten Tag ich habe ein ähnliches Problem

 

Was heisst erweiterter Support ? Mit Firefox geht der Aufruf schnell und normal mit dem explorer aber eben nicht, es kam mal die Meldung wegen einem Zertifikatsfehler

 

Vielen Dank für die Unterstützung

Expert
7 von 13

Wieso "ähnliches Problem"... es ist doch immer noch DEINE Anfrage die hier besprochen wird... :think:

 

Den Teil mit dem "erweiterten Support" kannst du vergessen, das diente nur zur Aufklärung eines Missverständnisses welches WalterB weiter oben eingebracht hat.

 

Das für deine Anfrage entscheidende steht in meiner ersten Antwort.

Editiert
Highlighted
Super User
8 von 13

@Cheungioveit49 

 

Vom IE Explorer solltest Du dich endgültig verabschieden, der ist schon ziemlich tot. Wenn es dann schon Microsoft sein soll, zumindest Edge verwenden, aber eigentlich sind Firefox und Chrome die Browser mit den wenigsten Problemen und der meisten Pflege durch die Anbieter.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
9 von 13

Leider schon passiert, habe es gekauft, das Abo soll am 3. Feb. automatisch verlängert werden. Was schlägt Ihr vor, Kreditkarte erneuern und eben die Software ganz vom System löschen. Ich lasse jetzt den Spy bot laufen. Uebr. war der Grund für den Refresher, von Lenovo zur Verfügung gestellt, dass ich das Windows 8.1. nicht mehr laden konnte, erst als dieses wieder lief habe ich den Repair gekauft. Die vorwurfsvollen Antworten finde ich auch etwas befremdend.

 

Danke für den Tipp werde auf Windows 10 umstellen inkl. Office 2019.

 

Beste Grüsse

Expert
10 von 13

@Cheungioveit49 

 

Welche Vorwurfsvollen Antworten? Hier wurden dir nichts weiter als die FAKTEN genannt. Das ist meines Erachtens sinnvoll und schont in erster Linie DEIN Porte-Monnaie weil du dann in Zukunft kein Geld für Betrüger mehr zum Fenster raus schmeisst. (WIR verdienen übrigens keinen Rappen an der gratis Hilfestellung die du hier erhältst, das nur so nebenbei. Wir sind auch nicht bei Swisscom angestellt oder so.)

 

Das Abo für die betrügerische Software (Repair xy) solltest du auf jeden Fall sofort kündigen. Falls die trotzdem noch von der Kreditkarte abbuchen dann bei der Kreditkartenfirma melden und die Abbuchung zurückbuchen lassen und zukünftige Abbuchungen von dieser Bande sperren lassen. (Das bereits verlorene Geld wirst du wohl leider nicht mehr zurückfordern können. Es sei denn allenfalls, die erste Abbuchung erfolgte erst vor ganz Kurzem. Könnte aber u.U. heikel sein, weil die Betrüger natürlich nicht zugeben dass sie Betrüger sind.)

 

Ausserdem wie gesagt mit AdwCleaner den PC prüfen lassen. (Ist für diese spezifische Art von Betrugssoftware vermutlich effizienter als Spybot.)

 

 

Update auf Windows 10 KANNST du machen, MUSST du aber nicht. Wie gesagt, Windows 8.1 wird bis 2023 noch unterstützt, also vorerst kein Problem und kein dringender Handlungsbedarf.

Update auf Office 2019 lohnt sich m.E. höchstens wenn man noch Office 2010 oder älter hat. Von 13 auf 19 gibt es nicht viel Neues, von 16 auf 19 gibt es keinerlei Änderungen. (Ja, Office 16 und 19 sind völlig identisch!)

 

 

Was den Browser angeht: Firefox nutzen, wie bereits gesagt wurde. Internet Explorer ist "Altmetall".

 

 

Wenn du  dann noch konkrete Fragen / Probleme hast, bitte möglichst detailliert beschreiben, dann schauen wir weiter.

Editiert
Super User hed
Super User
11 von 13

@cslu  schrieb:

@WalterB 

Entscheidend ist eigentlich nur der "erweiterte" Support und der geht für 8.1 noch bis 2023. Also kein Problem.


@cslu 

 

Soviel ich weiss, gilt der extended Support nur für Firmenlizenzen und nicht für private.

 

So oder so sollte man von Win 8.x Abschied nehmen, denn das war kein wirklich glücklicher Wurf von Microsoft.

 

Ich habe einige Geräte mit 8.x auf Win10 aufgerüstet, bei allen war ein deutlicher Performance-Schub spürbar. Bei einem Notebook hat sich zudem die Laufzeit mit einer Akkuladung nahezu verdoppelt, das u.a. auf Grund des cleveren Energy-Managements von Win10. Vor der Aufrüstung auf Win10 sollte resp. muss man je nach Gerät auch das BIOS auf den neusten Stand bringen. 

Expert
12 von 13

@hed  schrieb:

 

Soviel ich weiss, gilt der extended Support nur für Firmenlizenzen und nicht für private.


 

Jein.

 

Entscheidend ist hier ja m.E. in aller erster Linie ob man noch die Sicherheitsupdates kriegt. Und die kriegt man mit jeder Variante von Windows 8.1 bis 2023. Egal ob Firmenlizenz oder nicht.

 

(Das Windows 10 das Bessere System ist als Windows 8.1, da stimme ich zu.)

Editiert
13 von 13

Hallo

 

Ich möchte allen Experten herzlich danken für Ihre Unterstützung

 

Beste Grüsse