abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Unbekannte Geräte im Netzwerk

Highlighted
Level 2
1 von 13

Ich finde fast jeden Tag unbekannte Geräte in meinem Netzwerk. Sie sind allerdings nie Online. 
Was könnte das sein ?

Ist meine Netzwerk-Sicherheit gefährdet .

Besten Dank für Eure Feedbacks. 
Gruss

Dino 69

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Super User
12 von 13

@Dino69 

 

Die durchnummerierten „Geister-PC‘s“ in den Gerätelisten der Internetboxen gibt es schon seit Jahren immer wieder mal. Wenn sie Dich stören einfach gelegentlich aus der Geräteliste löschen, oder wenn sie wirklich „bocken“ den Router mal resetten.

 

Echte Geräte  verbergen sich übrigens nicht dahinter, sondern das sind nur „Rückstände“ eines manchmal leicht suboptimal funktionierenden DHCP-Teils der Swisscom-Firmware.

Ein Sicherheitsproblem besteht dabei nicht.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
12 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 13

Wie werden die Geräte gekennzeichnet, hast du ein konkretes Beispiel mit Namen ?

 

Gruess. 

Gruess, Cordial salids, Cordialement, Cordiali saluti
Dominik

#stayathome
Highlighted
Super User
3 von 13

@Dino69 

 

Zum Teil kannst Du die Geräte vom Hersteller mit der MAC-Adresse herausfinden !

 

https://www.dein-ip-check.de/tools/macfinder 

Highlighted
Level 2
4 von 13

Danke viel mal. 
So bald ich ein Beispiel habe, werde ich es Dir hier auf zeigen. 
Gruss

Dino 69

Highlighted
Level 2
5 von 13

Dino69_0-1580405792511.png

Highlighted
Level 2
6 von 13

Hier habe ich zwei unbekannte Geräte hinzugefügt.

Was könnte das sein ?

Highlighted
Super User
7 von 13

@Dino69  das sind irgendwelche Pseudo-Mac Adressen.  B4:86:DD gibt es kein Hersteller.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
Super User
8 von 13

Möglich dass da irgendein Gerät verrückt spielt, oder eine Software (möglicherweise Malware) dafür verantwortlich ist. Auch der Umstand, dass da wohl schon hunderte solcher Geräte im Netz auftauchten und wieder verschwanden. MAC-Adressen kann man ja beliebig spoofen.

Besonders interessant wäre es zu wissen, an welchem Port diese Geräte genau angeschlossen sind. Dazu müsstest du einen Moment erwischen, in dem die fraglichen MAC-Adressen auch online sind, dann siehst du im Web-GUI die entsprechende Angabe. Dann an diesem Port weitersuchen und nötigenfalls ein Gerät nach dem andern stilllegen, bis der Verursacher gefunden wurde.

Highlighted
Level 2
9 von 13

Danke für Eure ausführlichen Antworten!!

Meine Kernfrage..... da sind keine fremden Geräte in meinem Netzwerk??

Gruss

Dino 69

 

Highlighted
Super User
10 von 13

@Dino69  schrieb:

[...] Meine Kernfrage..... da sind keine fremden Geräte in meinem Netzwerk?? [...]


Wahrscheinlich nicht. Aber um das mit Sicherheit sagen zu können, wären die genannten Schritte zur Eingrenzung durchzuführen.

Highlighted
Level 2
11 von 13

Ich denke die Geräte sind an einem 8-Port-Switch (TP Link )  von der Swisscom angeschlossen.

Den Moment zu erwischen , wenn sie Online sind ....ist extrem schwierig.😅

Highlighted
Super User
12 von 13

@Dino69 

 

Die durchnummerierten „Geister-PC‘s“ in den Gerätelisten der Internetboxen gibt es schon seit Jahren immer wieder mal. Wenn sie Dich stören einfach gelegentlich aus der Geräteliste löschen, oder wenn sie wirklich „bocken“ den Router mal resetten.

 

Echte Geräte  verbergen sich übrigens nicht dahinter, sondern das sind nur „Rückstände“ eines manchmal leicht suboptimal funktionierenden DHCP-Teils der Swisscom-Firmware.

Ein Sicherheitsproblem besteht dabei nicht.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 2
13 von 13

Ja das stimmt, die Gerätesymbole sind immer PC s. 

Vielen Dank Werner. 

Dann bin ich froh, dass ich kein Problem mit der Sicherheit habe in meinem Netzwerk. 

Liebe Grüsse

Dino69

Nach oben