abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Kundenlogin gehack alle Kontakte weg, kann man via Kundencenter auf meinen PC zugreifen?

Highlighted
Level 1
1 von 12

Kundenlogin gehack alle Kontakte weg, kann man via Kundencenter auf meinen PC zugreifen?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Swisscom
11 von 12

@Maufefang77 

 

Hier noch nützliche Tipps:

 

https://magazin.swisscom.ch/digitalisierung-im-alltag/gib-hackern-keine-chance/

 

Gruss

Chris

It's Over 9000!
11 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 12

@Maufefang77  schrieb:

Kundenlogin gehack alle Kontakte weg, kann man via Kundencenter auf meinen PC zugreifen?


Sind das die Kontakte auf der Internet-Box welche nicht mehr vorhanden sind ?

Highlighted
Swisscom
3 von 12

@Maufefang77 

 

Welche Kontakte meinst du?

- Webmail Kontakte (nicht wiederherstellbar)

- Outlook Kontakte (kein Backup erstellt, nicht wiederherstellbar)

- Telefon Kontakte (vielleicht noch auf der Internet Box drauf)

- Smartphone Kontakte (Je nach Speicherfunktion vielleicht noch auf der Cloud vorhanden)

- usw.

 

Je nach Malware oder gehacktem Konto ist es durchaus möglich, deine Kontakte zu löschen. Übers Kundencenter können nur deine Kontakte im Webmail gelöscht werden. Ein PC Zugang über KuCe ist nicht möglich. 

 

Bitte mehr Details.

 

Gruss

Chris

It's Over 9000!
Highlighted
Level 1
4 von 12

Ja alle Kontakte in der Bluewin - Kontakte Ablage

Highlighted
Level 1
5 von 12

Besten Dank für die ausführlichen und detaillierten Antworten. Ich wünsche einen schönen Sonntag und grüsse Sie herzlichst.

Highlighted
Level 1
6 von 12

Internet Box ?

Was ist das für eine Box und wo finde ich diese Internetbox (versteckt??) ?

Highlighted
Super User
7 von 12

@Maufefang77  schrieb:

Internet Box ?

Was ist das für eine Box und wo finde ich diese Internetbox (versteckt??) ?


Leider erwähnst Du nicht welche Internet-Box vorhanden ist, wenn überhaupt eine da ist ?

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/internet-router.html#T=990619d6-5515-4fa4-aff5-... 

Highlighted
Level 1
8 von 12

Ja hier noch mehr Details!

Ich war letzten Dienstagmorgen kurz am Morgen auf dem PC in SAANEN, wo ich einen 2. PC habe. Dort habe ich nichts festgestellt. 

Nach Rechercen des Swisscom Mitarbeiters am Mittag muss der Häck um c. 08.50 gewesen sein.

Nun bin ich von Saanen nach Fribourg zu meiner Tochter gefahren. Sie wollte mir und meiner Frau je aufs Händy anrufen, die Anrufe waren blockiert. Ich konnte aber tf.

Nun bei meiner Tochter wollte ich mich auf Ihrem PC ins Bluewin einloggen. Hier beginnt das Erstaunliche.

Ich gehe auf Bluewin.ch und bin bereits in meinem Kundencenter wo man manipulieren kann. Meine Tochter hat weder Code noch sonst was mit meinem bluewin gemacht (sie hat gmail). Nun habe ich sofort bluewin kontaktiert. Bluewin hat dann festgestellt ca. um 12.50, dass alle meine 5 Emailadressen durch eine fremde Person umgeleitet wurden. Bluewin hat alles rückgängig gemacht bzw. die Umleitung entfernt. Ich wusste bis zu diesem Zeitpunkt nicht wie man das macht.

 

Nun ca. 2 Stunden später komme ich nach Bern auf meinen 1. PC und hier ist auch wieder der Kundencenter offen erschienen ohne mein dazutun. ca. 1 Tag später merke ich dass auf 2 Emailkonten keine Mails mehr ankommen. und stelle fest, dass immer noch 2 Emailkonten umgeleitet waren, wie und warum, konnte mir niemand sagen. Bluewin hat mir dann die Sicherheit mit SMS eingerichtet, nun ist es im Moment ruhig.

Der Häcker hat dann --->> zum Glück auf französisch - Mails an verschiedene Kontakte zugestellt. Er hat in meinem Namen meine Freunde gea beten, Geld (CHF 1250) zuzustellen, da ich mich scheinbar in Notlage befinde!!!!!

Zum Glück haben alle die mir bekannt sind, das gemerkt, dass ich Sie nicht auf französisch anschreibe..

Im Moment ist es ruhig, doch es kommen täglich meldungen von Leuten, die mich fragen, ob ich die Mails gesandt habe.

Thats it für den Moment. Besten Dank für die Hilfeleistung.

 

Nota bene: Was ich nicht verstanden habe, dass man die Emailkonten umleiten kann, ohne dass ich auf mein Händy eine Meldung bekomme!!??

Highlighted
Super User
9 von 12

@Maufefang77 

 

Was sicher das wichtigste ist in so einem Fall alle Passwörter zu ändern, diese vom WEB-Mail und Kundencenter und zusätzlich diese separaten von den E-Mail Programme.

Highlighted
Super User
10 von 12

Hallo @Maufefang77 

 

Es ist auch ganz ganz Wichtig das du für jeden Dienst ein eigenes Passwort verwenden solltest. 

ßfalls dann wieder mal ein Passwort abhanden kommt.... dann ist nur dieses Betroffen.

 

Und einsickere Passwort steht nicht im Lexikon drin. brache gross und klein Schreibung mit Zahlen und Sonderzeichen.

 

gruss Lorenz

 

 

Highlighted
Swisscom
11 von 12

@Maufefang77 

 

Hier noch nützliche Tipps:

 

https://magazin.swisscom.ch/digitalisierung-im-alltag/gib-hackern-keine-chance/

 

Gruss

Chris

It's Over 9000!
Highlighted
Level 1
12 von 12

Besten Dank für die schnellen Antworten u Lösungen. Ich wünsche eine angenehme Woche und Grüsse herzlichst. 

Nach oben