abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Internet security-Abo auch für andere Anbieter

Novice
1 von 6

Hallo zusammen

Bisher hatte ich das Internet, TV, etc. von Swisscom. Auch das Internet Security-Abo. Nun wurde mir gesagt, dass es bei einem Wechsel zB. zu M-Budget leider nicht mehr möglich ist, das Internet Security-Abo zu behalten. Sehr schade! Es gäbe im Internet auch sehr gute und kostenlose Schutz-Programme für PC, Handy, Laptop. Kann mir jemand ein solches Gratis-Programm empfehlen?

Vielen Dank für eine Antwort.

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 6

Bei Windows 10 genügt das eingebaute Internet Security, das ist seit einigen Monaten regelmässig Testsieger bei Schutzprogrammen.

Da braucht es nicht wirklich externe Programme (Schlangenöl) dazu.


Ansonsten:

https://brain.yubb.de/

hilft immer.

 

keep on rockin'
Super User hed
Super User
6 von 6

Sobald jegliche fremde Schutzsoftware sauber deinstalliert ist, sollte sich der Windows-Schutz automatisch einschalten, erkennbar an folgendem Symbol in der Taskleiste:

def.JPG

 

Mit einem Doppelclick darauf hat man eine Uebersicht über die verschiedenen Sicherheitsfunktionen und man kann sie auch individuell konfigurieren.

 

sicher.JPG

 

 

Der grüne Haken zeigt an, dass alles i.O. ist, andernfalls gibt es ein gelbes Ausrufezeichen.

5 Kommentare
Super User
2 von 6

Bei Windows 10 genügt das eingebaute Internet Security, das ist seit einigen Monaten regelmässig Testsieger bei Schutzprogrammen.

Da braucht es nicht wirklich externe Programme (Schlangenöl) dazu.


Ansonsten:

https://brain.yubb.de/

hilft immer.

 

keep on rockin'
Highlighted
Super User
3 von 6

@Nummeuche10 

grundsätzlich habe ich mit avg und avast gute Erfahrungen gemacht; mit Betonung auf gemacht (also Vergangenheit). Heute setze ich auch auf den in Windows 10 integrierten Schutz, (z.T. noch auf Norton Security) und auf die von @POGO 1104 empfohlene brain.exe. 

 

Thomas

Super User hed
Super User
4 von 6

Der im Win10 integrierte Schutz ist seit rund 2 Jahren die beste Wahl. Er braucht wenig Rechenleistung und ist optimal in das Betriebssystem eingebunden.

 

Noch wichtiger als die technischen Schutzmassnahmen ist aber das vorsichtige und verantwortungsbewusste Verhalten des Benutzers. 

Novice
5 von 6

Das stimmt; Vorsicht ist der beste Schutz!

Wie kann ich den besagten Schutz aktivieren oder geht das automatisch?

Super User hed
Super User
6 von 6

Sobald jegliche fremde Schutzsoftware sauber deinstalliert ist, sollte sich der Windows-Schutz automatisch einschalten, erkennbar an folgendem Symbol in der Taskleiste:

def.JPG

 

Mit einem Doppelclick darauf hat man eine Uebersicht über die verschiedenen Sicherheitsfunktionen und man kann sie auch individuell konfigurieren.

 

sicher.JPG

 

 

Der grüne Haken zeigt an, dass alles i.O. ist, andernfalls gibt es ein gelbes Ausrufezeichen.

Nach oben