abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Hurra, ich habe gewonnen

Highlighted
Super User
21 von 26

@Buggybear  schrieb:

......und wie ich das in Zukunft verhindern kann. Es ist mir jetzt zum zweiten Mal passiert mit spiegel.de. Chrome auf Android. 


Installiere dir einen Popup/Adblocker. Weiss aber nicht, ob und wie das beim Chrome/Android möglich ist.

 

Ich nutze Firefox/Android mit dem Addon "uBlock origin" - und habe Ruhe vor nervösen Werbebannern und Popups

keep on rockin'
Highlighted
Level 3
22 von 26

Leselektüre: https://www.techbook.de/mobile/smartphones/pop-up-gewinnspiele-chrome

 

Google entferne jede Sekunde 100 bösartige Werbeanzeigen. Das sind 144.000 Löschungen pro Tag, 4,3 Millionen im Monat und über 50 Millionen im Jahr. 2017 wurden 320.000 Werbeschalter aus dem Google-Werbenetzwerk verbannt. Das Unternehmen schult zudem seine künstliche Intelligenz darin, bösartige Werbung bereits im Voraus zu erkennen. Denn Werbung wird oft erst als bösartig erkannt, wenn sie bereits ausgespielt ist und bei den Nutzern angezeigt wird.

Google verspricht zwar, alles gegen das sogenannte „AdCloaking“ zu tun, in der Realität reicht das jedoch kaum aus. Die Werbebetrüger finden immer neue Wege, Googles Vorkehrungen zu umgehen, indem sie ihre Datensammlungssoftware als seriöse Werbung tarnen. Was wirklich hilft, ist also nur, immer sehr vorsichtig bei Gewinnspielen oder Lotterien zu sein, die einfach so im Browser aufploppen.

Editiert
Highlighted
23 von 26

Hi. Habe das Mail auch erhalten. Dass ich dann noch einen lächerlichen Betrag in Euro überweisen sollte und erst noch meine Zahlungsdaten bekannt geben, war gerade noch die "Corona" auf diesen ganzen Mist. Und ja klar, pishing. Es gibt ein ähnliches Wort in Deutsch, das bringt es auf den Punkt.

Highlighted
Level 2
24 von 26

Vielen Dank Smoskito für den Link. Dann ist mein Telefon also nicht kompromittiert. Das ist schon mal beruhigend.

Beunruhigend finde ich hingegen, dass das ziemlich gut gemacht ist. Auf seriösen Seiten fühle ich mich relativ sicher, aber die können die Werbung ja auch nicht prüfen. Tipp für die KI: mobilewinningday ist böse! Sehr, sehr böse. 

Highlighted
Level 1
25 von 26

Today I received the same message ‘you are one of the 100 lucky Swisscom customers’. I almost believed in it. Fortunately I checked the internet and my my credit card is not at hand. Thanks for all your answers. 

 

 

Highlighted
Super User
26 von 26

This is spam.

Nach oben