abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Teleclub und Bundesligarechte

Expert
21 von 53

Mal schauen, was der Preis ist..... wäre Alternative, via AirPlay auf den TV streamen.

kommt natürlich noch auf die Qualität darauf an....

Contributor
22 von 53

@Jüreund @HolySC
Und wie soll man Eure UPC Posts verstehen?!! Ich verstehe Euch nicht wie Ihr das unternehmerische Gebahren von UPC in Schutz nehmen könnt..Alles was UPC im Griff hat ist Marketing. Von Technik hat die liebe UPC nicht so viel Ahnung, evtl von "Tuten und Blasen", seid bitte objektiv. Hört euch mal einfach nur unter den Leuten, Grundtenor ist negativ gegenüber der Super-UPC. Swisscom macht auch einiges falsch, das ist so. Aber nobody ist perfect. Wir Konsumenten haben eine sehr sehr hohe Erwartung an SC wegen den hohen Preisen. Das ist Tatsache.. Aber Sie sind halt nun mal im TV Bereich innovativer, muss man ehrlich sein. Auch wenn es viele nicht hören möchten(Swisscom-Hater?!). Eins muss man UPC zugestehen im Internet Bereich sind Sie insbesondere weit voraus bezgl. Bandbreite, das ist Ihr Vorteil den sie ausspielen können gegenüber nicht-Kabelnetzunternehmen. Ich nehme jetzt auch einfach mal naiv an ihr seid UPC Fanboys ok?? 😉

Editiert
Super User
23 von 53

@robbieB

 

Ich hab mit meinem post nicht mit UCP gesprochen...

...denen hab ich schon vor Jahren den Rücken gekehrt.

 

Sicher, alle Kochen mit Wasser. Die Speisen schmecken aber bei den Einen jedoch besser.

und wie Du selbe ja auch geschrieben hast, keine ist perfekt. Aber verbessern kann man sich immer :smileywink:

#userID63
Contributor
24 von 53

Ja genau, ich bin bei Dir.
Lieber im "eigenen Garten" schauen und wo notwendig ggf. INTERNA wie Strategien, Produktportfolio, Support etc optimieren und nicht sich auf die Konkurrenz anpassen und sich wie im Kindergarten verhalten. Wie sich TC in der Vergangenheit verhalten hat war nicht ok, Sie haben aber rechtzeitig erkannt ab 2006/2007 glaube in Live-Sport zu investieren. Wieso zum.Teufel haben dass die Kabler nicht eher erkannt, Cinetrade hatte ein gutes "Gspürli" dafür und war allen ein Schritt voraus.Dazumals UPC Cablecom erkannte es zu spät,dass Sport bes.Eishockey/Fussball ein dickes Business ist um Kundschaft zu ködern.....

Schade aber UPC hätte jetzt einen klugen Schachzug machen können und MySports an alle Kunden anbieten. Aber nein, sie wollten damit der SC "eis uswüsche' und Ihr Kundenstamm wieder wettmachen. Ob es soweit kommt werden wir noch sehen.... 😉

Editiert
Super User
25 von 53

Wird es nicht... 😉 Die Kabler werden gegenüber SC wieder etwas aufholen, aber SC wird dadurch nicht 1:1 Kunden verlieren. Es werden die ersten Stimmen laut, die sich überlegen, nun halt auf 2 Schienen zu fahren. Anscheinend sind die Abopreise doch nicht zu hoch...

 

Thomas

Highlighted
Contributor
26 von 53
Nun...
Da ich keine Möglichkeit mehr habe Eishockey zu schauen, da unser Haus keinen Kabelanschluss hat, werde ich in Zukunft in die Röhre schauen....

Meine Meinung darüber schreibe ich jetzt besser nicht, sonst werde ich wahrscheinlich gesperrt...

Nur soviel: Kindergarten....die Kunden sind die ver.......*****.

Sobald ich kann, werde ich sämtliche Abos kündigen.
Expert
27 von 53

Wenn ein Swisscom Mitarbeiter hier im Kundenforum seine Firma ständig über den grünen Klee lobt, die Konkurzenprodukte ohne eigene Erfahrung und nur vom Hörensagen schlecht redet, dann darf man ihn getrost als Fanboy bezeichnen.

 

Aber egal, ist ja nicht so wichtig. Wichtig ist, dass Swisscom und Teleclub zur Zeit nicht im Kundeninteresse handeln und hier in diesem Thread ebendiese Kunden nun zu Recht nach alternativen Lösungen suchen.

 

P.S. Grosser Tipp: Wer jetzt bei Teleclub wegen des reduzierten Angebots um eine Preisreduktion anfragt, erhält einmalig, stolze CHF 5.00 gutgeschrieben. :smileylol:

 

 

Contributor
28 von 53
@HolySC ich stempfle dich ganz frech hier als Swisscom Hater ab, ist auch dein Gutes Recht. Aber dass du über Andere Kunden redest finde ich nicht OK. Ich war mal bei UPC und da gehe ich NIE mehr wieder zurück. Du siehst einfach vor lauter negativen Swisscom TC Kommentaren und UPC Lobeshymnen den wahren "Schuldigen" NICHT in diesem Thema 🤑
Expert
29 von 53

Es gibt immer mal Gewinner und Verlierer, solange es Plattformabhängig ist.
Jetzt betrifft es hald uns, letzten paar Jahre waren es UPC welche in die Röhre geguckt hat.
Problem sind doch die horrenden Preise für die Rechte, ich frag mich jedesmal, wie soll das rentieren.
Jeder Verband will mehr und mehr....


Vielleicht war es auch gut, dass man nicht immer alles zahlen will/möcht/kann

 

Ich auf jeden Fall bin nicht bereit um für jede erdenkliche Sportart wieder neue Abos oder Zugänge zu kaufen, dann lass ich es lieber ganz bleiben, und gib mich mit der Zusammenfassung zufrieden.

 

Ich glaube auch nicht, dass es soviel Wechsel gibt, da die Schweizer nicht wirklich wechselfreudig sind. Dazu kommt, dass es viele Mietwohnungen hat, wo evt der Vermieter sagt was drinnen ist und was nicht... evt gar kein Kabelanschluss im Haus..

 

Betr. BULI, mal schauen was hier Sky dann für die App verlangt und was übertragen wird (hoffe BULI konf.), TC Sport ist mal vorsorglich gekündigt.

Expert
30 von 53

@robbieB schrieb:
@HolySC ich stempfle dich ganz frech hier als Swisscom Hater ab, ist auch dein Gutes Recht. Aber dass du über Andere Kunden redest finde ich nicht OK. Ich war mal bei UPC und da gehe ich NIE mehr wieder zurück. Du siehst einfach vor lauter negativen Swisscom TC Kommentaren und UPC Lobeshymnen den wahren "Schuldigen" NICHT in diesem Thema 🤑

Naja, also das Wort Hass finde ich schon etwas stark.

Im Übrigen werde ich auch nicht zu UPC zurück gehen, da fehlt mir klar eine gute Multiroomlösung.

Und trotzdem macht UPC was das Thema Sport betriftt zur Zeit ganz klar die bessere Falle.

Super User
31 von 53
@HolySC

Eben, du siehst. Alles hat seine Vor und Nachteile. Beim Sport macht upc im Moment vielleicht die bessere Figur. Mit der Horizon Box und deren Plattform definitiv nicht. Jeder muss schlussendlich selber wissen, was er jetzt bevorzugt. Wie @Schlabi schon erwähnt hat, glaube ich auch nicht, dass hunderttausende jetzt wegen dem zu upc wechseln werden. Zumal man eigentlich sowieso beide Anbieter haben muss, wenn man absolut nichts verpassen will. Die Zeche in diesem Streit zwischen upc/Swisscom bezahlt schlussendlich der Kunde.
Contributor
32 von 53

@Samsi "Beim Sport macht upc im Moment vielleicht die bessere Figur."

 

Im Gegenteil, sie hätten eine bessere abgegeben wenn Sie das Angebot kundenfreundlich, diskriminierungsfrei an Alle zur Verfügung gestellt hätten, das was Teleclub falsch gemacht. Nun ja, aktuell hinterlässt das Alles halt einen fahlen Nachgeschmack

Expert Pro
33 von 53

ich hatte selber UPC und meine Mutter und meine Bekannten schlagen sich mit denen rum. Also nichts von Hörensagen - ich helfe auch meinen Bekannten und bin im UPC-Forum. Vielleicht mal fair sein und nicht solche Sachen behaupten. Und wenn man was positiv findet und es auch beurteilen kann, ist es nicht übers Klee loben, sondern aus dem eigenen Erfahrungsschatz etwas objektiv weiterzugeben.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
34 von 53

Ich finde Apps jetzt nicht gerade den Renner. Ich bin, dank Glasfaser, nicht auf UPC angewiesen um MySport zu empfangen.

Super User
35 von 53
@robbieB

Wieso stellt upc wohl es nicht allen zu Verfügung. Diese wissen genau warum. Der Sport ist jetzt der Trumpf von upc und man will jetzt möglichst viele verlorene Kunden die zur Swisscom gewechselt haben wieder zurückholen.
Super User
36 von 53

SamuelD, bitte gebt kein Geld für ein soches App aus. Ihr müsst euch ganz andere Gedanken machen was nun mit TC geschehen soll.

Contributor
37 von 53
@Samsi Na ja, ihre Strategie wird wahrscheinlich aber nicht zu 100% aufgehen(meine persönliche Meinung). Aber falls schon, dann aus unternehmerischer gewinnbringender Sicht "ein Kompliment an die UPC"! Mal schauen....was in den Quartalszahlen von Ende Jahr drin steht 🙃 Und nicht vergessen für den FussballFanatiker gibt's immer noch die SkySportCH APP(exHollystar OTT) ab August 2017. Bundesliga gibt's dann für ALLE!
Expert
38 von 53

@forevermore schrieb:

ich hatte selber UPC und meine Mutter und meine Bekannten schlagen sich mit denen rum...


Wieso installierst du denn bei deiner Mutter und deinen Bekannten kein Swisscom TV?

Contributor
39 von 53

@snowmanch schrieb:

Ich finde Apps jetzt nicht gerade den Renner. Ich bin, dank Glasfaser, nicht auf UPC angewiesen um MySport zu empfangen.


@snowmanch

 

Sorry, doofe Frage, aber wie empfängst du MySport genau?

Editiert
Super User
40 von 53

Die Schweizer Gesetzgebung im Telekombereich berücksichtigt ja sehr viele Lobby-Interessen, leider nur nicht  diejenigen der Kunden/Konsumenten.

Liegt vielleicht daran, dass die Kunden bis jetzt keine gut finanzierte Lobby-Organisation haben.

 

Da die Swisscom mit ihrer Tochter Teleclub jahrelang die UPC vom Sportmarkt ausgesperrt hat, kann man das ganze auch als Racheakt sehen.

Bei aller Wirtschaftlichkeit, Manager sind auch nur Menschen, und angefangen damit hat nachgewiesenermassen Swisscom.

 

Schade einfach, dass wir Kunden dabei die Gelackmeierten sind.

Falls das Parlament aber wirklich möchte, könnte es solche Probleme durchaus unterbinden.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Editiert