abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Swisscom TV / Filme kaufen & Vorpremiere

Novice
1 von 34
Seit kurzem hat die Swisscom offenbar ein neues Marktfeld entdeckt.

Filme die beim Publikum guten Anklang finden werden jetzt erst einige Tage lang als sogenannte "Vorpremiere" zu einer völlig überzogenen Mietgebühr von Fr. 15.00 angeboten.
"Vorpremiere"? Welch talentiertes Marketing-Genie hatte den diese Idee?
Aber es geht ja noch schlimmer. Einige Filme können erst sogar nur gekauft werden. Für Fr. 19.90!!!!!
Liebe Swisscom. Verdient ihr zuwenig an den regulären Mietpreisen? Offenbar ist der Konsument in euren Augen nicht ganz dicht. Anders kann ich mir diese offensichtliche Abzockerei nicht erklären.

Klar, man kann sagen, dass jeder selbst schuld ist wenn er auf eines eurer "Vorpremiere" oder "Kaufangebot" hereinfällt. Aber ich finde so etwas eine ganz ganz schwache Leistung... Immerhin bezahle ich genug für euer Abo und könnte daher auch erwarten, dass ich einen neuem Film von Beginn an zu einem FAIREN Preis mieten kann.
33 Kommentare
Contributor
2 von 34

In der Tat scheint mir das Thema Vorpremiere und Kaufen ein bisschen schwachsinnig von der Swisscom. Der Unterschied ob ich ein Film Miete (48 Stunden) oder Kaufe (5 Jahre) ist die Aufbewahrdauer, aber wer will schon einen Film kaufen und 5 Jahre aufbewhren? Wenn Ich ihn gesehen habe kommt er ja sowieso in 1-2 Jahre im Free-TV und dann kann man ihn ja immer noch im Swisscom TV aufnehmen.

 

Also wer eine Vorpremiere mietet oder ein Film kauft ist selber schuld. Aber da hat wohl Swisscom etwas über den Tellerrand geschaut, wenn ich die Film-Preise bei Apple TV resp. Itunes vergleiche, kosten diese meist zwischen Fr. 18 und Fr. 22, also da ist die Swisscom mit der Film-Miete von Fr. 6 schon fast ein Schnäppchen...

 

 

Novice
3 von 34

Ich möchte hier - ind dr Hoffnung das liest einer bei Swisscom - wirklich auch noch meinen Unmut über diesen Umstand kundtun!!!!!

 

Ich wollte nun zum wiedeholten mal, einen Film MIETEN, welcher jedoch nur zum kaufen zur Verfügung steht und das für annähernd 30.-

 

Die Tatsache, dass Swissom "angesagte" Filme nur noch als Kauffilme anbietet ist meiner Meinung nach eine absoute sauerei! Mir ist völlig egal, wie lange der Film aufbewahrt wird. Tatsache ist, dass wenn ich Anbieter welchsle, das Produkt, welches ich GEKAUFT habe, einfach weg ist! Ich will Filme MIETEN und nicht kaufen. Will ich einen Film kaufen gehe ich in einen entsprechenden Laden und habe danach die DVD bei mir!

 

Ich verlange hier eine Stellungnahme und ich akzeptiere diese Tatsache schlichtweg nicht. Praktisch jeder aktuelle Film ist nur als Kauffilm vorhanden. Das ist reine Abzockerei!!!!!!

Super User
4 von 34
Die verlangte Stellungnahme - ganz einfach lieber Celticfrost: Du bist in einem Kunde helfen Kunden-Forum!
Expert
5 von 34
@Celticfrost das ist sind wohl eher die Studios und nicht die Swisscom welche die "Hot-Sales" teurer vermarkten wollen. Siehe auch hier https://www.digi-tv.ch/topic/12406-wer-heute-spielfilme-digital-kauft-hat-zuviel-geld-oder-ist-dumm/
Es gibt also einen Markt und Abnehmer dafür. Es kann jeder selbst entscheiden zu welchem Preis er einen Kauf/Miete tätig. Wie du selbst berichtest sind die Filme wenn weniger "angesagt" dann auch im normalen Preisgefälle und im Vergleich zur direkten Konkurrenz günstiger angeboten.
Hollywood & Co. oder die DAZNs SKYs EUROSports dieser Welt quetschen mehr Umsatz aus ihren Inhalten.
Super User
6 von 34

Nur ein Beispiel Link von Apple was Video Verleih angeht und davon spricht man nicht viel und regt sich auch nicht gross auf !!

 

https://www.apfeltalk.de/magazin/news/itunes-bringt-aktuelle-kinofilme-verhandlungen-vor-abschluss/

Super User
7 von 34
Also Alien Covenant zB. steht mit CHF 32 in keinem Verhältnis zu anderen Stream Angeboten. Bei google Play erhältlich für 20CHF. Ebenfalls in HD und 5.1

Diese 32CHF sind ja nicht mal UHD! Wobe man da auf Stereo umschalten müsste wenn man das Störungsfrei geniessen möchte. Also Ton wie man ihn vor 1995 oder so hatte 😄

Wenn das vom Verleih so vorgegeben idt, ja dann hat man einfach ganz schlechte Deals. Gut jetzt kann man wieder sagen ist halt Teleclub. Wie jedes Thema was unangenehm ist...
https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
8 von 34
Jep, und so geht man dann also mit den Kinos um... Wenn tatsächlich ein Markt dafür besteht (statt ins Kino für 15.- den Film zu Hause mieten für 50.-), dann werden gute Kinos bei uns noch rarer und die Preise werden noch höher. Und bald sind die 50 Stutz für eine Filmmiete normal....
Novice
9 von 34
Es geht mir imam Ende nicht um den Preis selbst, sondern es geht eher um die Tatsache, dass Aktuelle Filme gar nicht mal mehr als Mietfilme zur Verfügung stehen!

Ich habe gestern 5 aktuelle Filme versucht zu schauen, kein einziger war mietbar! Das geht so nicht!
Super User
10 von 34

Du kannst das Angebot nutzen, musst aber nicht. Wenn da keine Filme zu mieten sind die dir entsprechen, musst du dich halt anderweitig umsehen. Das ist eine der Grundregeln des Marktes. Solange Swisscom damit ihren Kunden ein Angebot macht das ankommt, geht das sehr wohl.

 

Thomas

Editiert
Community Manager
11 von 34

Hallo @Celticfrost

 

Im TV-Markt hat sich das Kaufmodell in den letzten Jahren etabliert. Daher sind auch bei Swisscom TV immer mehr Filme und Serien zum Kauf verfügbar. Swisscom bietet Filme und einzelne Episoden von Serien zum Kaufen seit September 2015 an. Neben den Kaufinhalten steht parallel natürlich auch weiterhin das Mietangebot zur Verfügung. Im Grunde hängt alles von den Lizenzen ab, die die Studios für ihre Filme vergeben. Allgemein ist es so, dass Filme zuerst im Kaufmodell lizensiert werden und erst nach wenigen Wochen danach zur Miete freigegeben werden. So sind es bei Swisscom TV primär aktuelle Filme, die zum Kaufen erhältlich sind. 

 

Gruss

Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Expert
12 von 34
..hat sich etabliert 🙂 +1 für den Euphemismus des Tages.

Das SC gegen die Profitmaximierungsversuche der Filmindustrie nicht viel machen kann ist schon klar.
Ausser vielleicht, sich weigern den Kunden schlechte Angebote zu machen...

bye

NotNormal

Contributor
13 von 34
Dazu muss ich sagen, dass es für mich nicht wirklich ein kaufen ist, da ja nur 5 Jahre garantiert sind.
Wenn ich etwas kaufe, dann erwarte ich, dass es mir für immer gehört.
Das was die Swisscom als Verkaufen anpreist ist in meinen Augen im Prinzip eine Langzeitmiete, aber sicher kein Kauf, ausser man kann sich den Film runterladen und kann ihn somit unbeschränkt lang anschauen.
Super User
14 von 34

@NotNormal schrieb:
..hat sich etabliert 🙂 +1 für den Euphemismus des Tages.

Das SC gegen die Profitmaximierungsversuche der Filmindustrie nicht viel machen kann ist schon klar.
Ausser vielleicht, sich weigern den Kunden schlechte Angebote zu machen...

bye

NotNormal

Erwartest du dann, dass das Kaufmodell gar nicht angeboten wird? Wenn ich hier im Forum schaue, wird das doch durchaus genutzt, und einige kriegen sogar fast Herzinfarkte (offenbar mehrere 😉 ), wenn sie dann etwas erst einen Tag später sehen können als zuvor versprochen, obwohl der offizielle Verkaufsstart der DVD's erst im Dezember ist?

Dieses Angebot wird genutzt. Es fragt sich jetzt halt nur, wer es anbietet. Nicht anbieten heisst in erster Linie, dass dann ein anderer das Geld einstreicht... Da muss man nichts schönreden..

 

Expert
15 von 34
@thoems Hm... der Download auf zum Beispiel mein iPAD eines gekauften Video geht doch...
Contributor
16 von 34
@madaley
Kann er auch mit anderen Apps abgespielt werden, oder nur mit der swisscom app?
Expert
17 von 34

@thoemsHm... sieht so aus als wäre das verschlüsselt. Ist aber auch verständlich.

Contributor
18 von 34
@madaley
darum auch effektiv Langzeitmiete und nicht wirklich ein Kauf 😉
Expert
19 von 34

Schaue dir doch mal iTunes / Amazon Video an. Ist nach meinem Verständnis genau das Selbe. Verschlüsselter Film, der auch nur in iTunes (Apple Universum) / Amazon (Webplayer mit DRM Abfrage) abgespielt werden kann.

Contributor
20 von 34

das stimmt so nicht... wir haben uns einen Film vorgemerkt, der zum mieten war, und jetzt können wir ihn nur noch kaufen... wie kommt das? Table 19 war dieser Film. Wir sind auch recht frustriert über diese "Neuerung"!

Editiert