abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Senderstörung - Rai 3 Lombardia

Expert
21 von 67

@ruef walter 

 

Absolut legal greift Swisscom die ORF-Signale aus Südtirol (Italien) via RAS ab.

 

Illegal ist beispielsweise der Verbund Quickline/DCG unterwegs.

 

 

Ein ausgewiesenes Kundenbedürfnis gibt es für ORF 2 Vorarlberg. Der ORF lässt aber die Verbreitung in der Schweiz aus rechtlichen Gründen seit 23. Oktober 2017 nicht mehr zu. Das erwähnte Kundenbedürfnis für ORF 2 Tirol (inkl. Südtirol) ist nur vorgeschoben.

Contributor
22 von 67

@ruef walter  schrieb:

Sehe ich das richtig, dass Swisscom die ORF-Signale nicht aus Oesterreich übernimmt, sondern ev. nicht legal über Italien ? Deswegen die Südtiroler News in ORF-1 und ORF-2, weil es ja nach Swisscom ein Kundenbedürfnis sei.....


Die Signale für ORF Sender (und ATV/ATV2 und Puls 4) aus Österreich sind verschlüsselt. Swisscom kann die Signale nicht einfach mit einer ORF Karte entschlüsseln ohne gegen österreichisches Recht zu verstossen. Es gibt Schweizer Anbieter wie SALT TV oder Quickline, die Puls 4 und ORF Sport + (den hätte ich auch gerne ;-( ) oder ATV (Quickline) im Angebot haben, aber ob das ganz sauber ist,..? 

Aber dafür hat Swisscom, nebst ORF HbbTV, den frei erhältichen Sender R9 mit dem  "Ländle TV" Fenster im Angebot, wo auch keine anderen Nachrichten zu sehen sind als in "Vorarlberg heute".  Aber vielleicht kann Swisscom ja darüber nachdenken, Ländle TV und Tirol TV, als Regionalsender von Nachbarregionen mit aufzunehmen, sollten diese irgendwann mal über Satellit frei verfügbar sein (wie z.B. Schau TV aus dem Burgenland oder TV1 Oberösterreich).   

Expert
23 von 67

@Gaeilgeoir 

 

"Ganz sauber" ist bei Quickline/DCG einiges nicht...

 

ORF eins HD

 

ORF 2 HD

 

ORF III HD

 

ATV HD

 

Die ORF DIGITAL-SAT-Karte macht's möglich...

 

 

"Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht"

 

 

 

Expert
24 von 67

Tag 9

 

Wann erhalten die Tessiner Swisscom-Kunden ihr angestammtes Rai 3 Lombardia auf dem SD-Kanal zurück?

 

Wann können die Tessiner die geschätzten Sendungen aus ihrer Nachbarregion, der Lombardei,  wieder sehen?

 

Warum diskriminiert die Swisscom seit 28. Februar 2019 die Tessiner Bevölkerung?!

Novice
25 von 67

Wichtig für Swisscom ist, das wir russische, slawische, oder afrikanische Sendungen anschauen können, nicht jedoch die Programme unserer Nachbarn wie Lombardei oder Vorarlberg.  

Contributor
26 von 67

Entschuldigung, was ist daran nicht zu verstehen, dass sich Swisscom strafbar machen würde, wenn sie widerrechtlich ORF Signale entschlüsseln.

Und jetzt:

a) Swisscom hat gerade mal 2 afrikanische Sender und die sind aus Nordafrika.

b) können Sie sich Ihren rassistischen Scheiss hier sparen

c) wenn Sie nicht in der Lage sind HbbTv zu nutzen, machen Sie keine Slawen oder Russen (die übrigens auch Slawen sind) dafür verantwortlich. Понимайте?

 

 

Expert
27 von 67

Bei ORF Vorarlberg sind Swisscom die Hände gebunden. Swisscom wird sich aus guten Gründen nicht aufs rechtliche Glatteis begeben wollen. In der Vergangenheit gab es bereits juristische Auseinandersetzungen zwischen dem ORF und Schweizer Anbietern. Und die Schweizer haben schlechte Karten.

 

 

Die unangekündigte und moralisch nicht statthafte Abschaltung von Rai 3 Lombardia am 28. Februar 2019 durch Swisscom werden die Tessiner, Schweizer Staatsbürger, nicht akzeptieren. Swisscom klemmt den engen Austausch zwischen dem Tessin und der Lombardei leichtfertig ab, brüskiert damit Kunden, Wirtschaft und Politik. Die Verantwortlichen bei Swisscom sind sich anscheinend ihrer staatspolitischen Verantwortung nicht bewusst. Wenn Swisscom den Entscheid - gegen die Tessiner Bevölkerung - nicht überdenkt, muss die Politik, müssen Medien aktiviert werden.

Contributor
28 von 67

Hallo Mantegazza

ich gebe dir ja Recht, aber bei einem Blick ins italienischsprachige Forum habe ich den Eindruck, dass dieses Thema keinen interessiert und da sind, wie ich gelesen habe, ein Haufen Tessiner dabei. Vielleicht solltest du deine Aktivitäten diesbezüglich mehr dorthin verlagern, ich werde dich auch dort unterstützen.

Expert
29 von 67

@Gaeilgeoir 

 

Wenn Tessiner und Romands etwas erreichen wollen, müssen sie in der Deutschschweiz "lobbyieren". So funktioniert nun einmal das System Schweiz...

Contributor
30 von 67

Nicht falsch, aber von dort sollte halt auch noch was kommen, wenn diese diskriminiert werden und ausser dir wird ja auch im deutschsprachigen Forum leider bisher keiner aktiv. :-(

Expert
31 von 67

@Gaeilgeoir 

 

Ein Forum ist dem Gros der Kunden nicht wirklich bekannt. Das höre ich immer wieder. Schon eher ein Swisscom-Shop oder die Hotline. Für Thematiken wie diese sind beide nicht hilfreich (Erfahrungswerte). Ich weiss, wie ich vorzugehen habe.

Contributor
32 von 67

Ich zweifle nicht daran, ich lese und schreibe da ja auch mit und es gab ja auch schon Erfolge. Ich sag ja nur, dass ein bissl mehr Schützenhilfe von dort nicht schaden könnte, da es für Tessiner wohl wichtiger als sein dürfte als z. B. für einen in der Deutschschweiz lebenden Italiener, der nicht aus der Lonbardei stammt, oder etwa nicht?

Expert
33 von 67

@Gaeilgeoir 

 

Danke für Dein Engagement!

 

In erster Linie bin ich Schweizer. Und weiss, was ich zu tun habe.

Super User hed
Super User
34 von 67

@mantegazza  schrieb:

...

Die unangekündigte und moralisch nicht statthafte Abschaltung von Rai 3 Lombardia am 28. Februar 2019 durch Swisscom werden die Tessiner, Schweizer Staatsbürger, nicht akzeptieren. Swisscom klemmt den engen Austausch zwischen dem Tessin und der Lombardei leichtfertig ab, brüskiert damit Kunden, Wirtschaft und Politik. Die Verantwortlichen bei Swisscom sind sich anscheinend ihrer staatspolitischen Verantwortung nicht bewusst. Wenn Swisscom den Entscheid - gegen die Tessiner Bevölkerung - nicht überdenkt, muss die Politik, müssen Medien aktiviert werden

...


Eine Staatskrise Schweiz/Italien wird es wegen eines abgeschaltenen Senders wohl nicht geben. Und auch die Wirtschaft wird das in beiden Ländern sicher überleben. 

 

Aber du kannst dich ja an Ignazio Cassis wenden, damit er die Sache wieder ins Lot bringt.

 

Expert
35 von 67

@hed 

 

"Man(n) muss nicht über jedes Stöckchen springen"

 

 

 

Super User hed
Super User
36 von 67

@mantegazza 

 

Nö, aber wenn du einen so tollen Steilpass lieferst ...

Expert
37 von 67

@hed 

 

"Gute Reise"

Highlighted
Expert
38 von 67

@mantegazza  schrieb:

@Gaeilgeoir 

 

Wenn Tessiner und Romands etwas erreichen wollen, müssen sie in der Deutschschweiz "lobbyieren". So funktioniert nun einmal das System Schweiz...


 

Es ist stimmt, wenn wir Tessiner etwas wollen, dann müssen wir auf Deutsch schreiben.

Auf Italiensisch habe ich das auch gepostet

 

Expert
39 von 67

Tag 19

 

Wann erhalten die Tessiner Swisscom-Kunden ihr angestammtes Rai 3 Lombardia auf dem SD-Kanal zurück?

 

Wann können die Tessiner die geschätzten Sendungen aus ihrer Nachbarregion, der Lombardei,  wieder sehen?

 

Warum diskriminiert die Swisscom seit 28. Februar 2019 die Tessiner Bevölkerung?!

Super User
40 von 67

@mantegazza 

 

Ja hast Du den schon Dein Problem unten beim Link übermittelt und auch eine Anzahl Anwender gefunden welche Dein Problem unterstützen ?

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/kontakt.html#anderes-anliegen