abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Welches Multiroom ? Sonos, Denon oder anderes?

Gelöst
Contributor
1 von 10

Hallo zusammen, ich überlege mir ein Multiroom System anzuschaffen. Welches System würdet ihr mir empfehlen`? Ich bin zwischen Sonos Play 1 und Denon heos 1 am werweisen. Was ist besser, was empfehlt ihr mir? Gibt es noch andere die gut sind?

HILFREICHSTE ANTWORTEN

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 10

https://www.techstage.de/ratgeber/Vergleichstest-Multiroom-von-Bose-Sonos-Raumfeld-Co-3812425.html

 

Ein Bose User wird dir Bose empfehlen

Ein Sonos User wird dir Sonos empfehlen

Ein Denon User wird dir Denon empfehlen

 

Klar, gibt es Umsteiger welche dann das neue System besser finden - gibt es aber sicher in beider Richtungen...

 

Je nach Anforderungen kann das eine oder andere "besser" sein - für dich.

Klanglich sind sicher alle auf einem sehr hohen Niveau - ja nach Anforderung....

 

Ich bin Sonos User und finde es für mich optimal. Habe zwar erst eine Playbase (unter dem TV), seit über einem Jahr, welche Tagsüber als "Radio" im Wohnraum funktioniert. Aber ein Ausbau in anderen Räumen mit Sonos One kommt demnächst....

 

Grundsätzlich bin ich der Meinung, sich auch andere, kleine Hersteller mit innovativen Systemen anzusehen - und nicht immer nur grad auf die Platzhirsche loszugehen. Trotzdem bin ich halt bei Sonos gelandet - weils halt einfach funktioniert - und weil es gar nicht so einfach ist, alternative System zu finden.....

keep on rockin'
Contributor
8 von 10

Leider nichts gefunden. Wenn es vorhanden ist, dann sicher nicht sehr intuitiv. Ich habe dann aber auch noch eine Google-Suche gemacht und auch keine Hinweise gefunden, dass Sleeptimer und Alarm-Funktionen in der App eingebaut sind. Bei SONOS funtkioniert dies sehr einfach, sowohl Sleeptimer (wählbar ist die Dauer) wie auch Alarm (wählbar sind Zeit pro Tag, Musik oder Alarm-Ton, Dauer Alarm, Lautstärke und einiges mehr). Man kann selbstverständlich mit HEOS auch streamen (Airplay 2) und casten (Chrome). Das ergibt die Möglichkeiten ein externes Gerät für Sleep- und Alarmfunktionen zu nutzen. Nicht sehr benutzerfreundlich aber möglich. Gern hoffe ich, dass dies etwas weiter hilft. 

9 Kommentare
Super User
2 von 10

https://www.techstage.de/ratgeber/Vergleichstest-Multiroom-von-Bose-Sonos-Raumfeld-Co-3812425.html

 

Ein Bose User wird dir Bose empfehlen

Ein Sonos User wird dir Sonos empfehlen

Ein Denon User wird dir Denon empfehlen

 

Klar, gibt es Umsteiger welche dann das neue System besser finden - gibt es aber sicher in beider Richtungen...

 

Je nach Anforderungen kann das eine oder andere "besser" sein - für dich.

Klanglich sind sicher alle auf einem sehr hohen Niveau - ja nach Anforderung....

 

Ich bin Sonos User und finde es für mich optimal. Habe zwar erst eine Playbase (unter dem TV), seit über einem Jahr, welche Tagsüber als "Radio" im Wohnraum funktioniert. Aber ein Ausbau in anderen Räumen mit Sonos One kommt demnächst....

 

Grundsätzlich bin ich der Meinung, sich auch andere, kleine Hersteller mit innovativen Systemen anzusehen - und nicht immer nur grad auf die Platzhirsche loszugehen. Trotzdem bin ich halt bei Sonos gelandet - weils halt einfach funktioniert - und weil es gar nicht so einfach ist, alternative System zu finden.....

keep on rockin'
Contributor
3 von 10

Danke dir POGO 1104

 

ich würde es vorallem brauchen um Musik zu hören. vor dem Einschlafen und als Wecker. Es sollte gute Tonqualität haben auch wenn ich mal laut stelle. Da habe ich verschiedenes gelesen.  Bose ist ein bisschen teurer aber es hat eine gute Aktion für 2 Heos 1 für um die 350.-

Contributor
4 von 10

Ich habe Sonos (8 Geräte) und HEOS (kam mit dem Denon Receiver). Wenn ich die Applikationen vergleiche, die man zum steuern der Musik benötigt, stelle ich viele Ähnlichkeiten aber auch einige wesentlichen Unterschiede fest. So braucht HEOS einige Schritte mehr, bis die "Lieblingssender" eingestellt sind, auch für "Playlists". Wenn man Spotify hört bzw. mal die TuneIn-Radiostationen eingestellt hat, sind beide Systeme identisch. Beide lassen sich über Amazon Alexa steuern (Sonos nur bei der Play One direkt, sonst über Echo Dot). Google wird bei SONOS bald kommen, bei HEOS funktioniert es bereits (allerdings nur beschränkt). Klanglich sind beide Systeme identisch und bieten auch verschiedene Grössen von Lautsprechern für alle möglichen Einsätze. Ich persönlich finde SONOS etwas intuitiver was Wecker, Timer etc. angeht, aber das kommt auch daher, dass ich das SONOS System mehr nutze. Was noch spannend sein könnte für den künftigen Ausbau ist die angekündigte Zusammenarbeit zwischen SONOS und IKEA. So soll ab August IKEA mit dem SONOS-System kompatible Lautsprecher verkaufen. 

Schlussendlich noch eine Warnung: Solche Systeme vermehren sich sehr schnell und aus einem Lautsprecher werden dann sehr schnell 3, 5, 8 oder noch mehr :-)

Highlighted
Super User
5 von 10

Wo wir schon beim Thema sind: hat jemand der Mitleser schon Erfahrungen mit Yamaha MusicCast gemacht? Wie alltagstauglich ist das? Wie einfach ist die Einbindung in andere Smarthome-Systeme?

Contributor
6 von 10

@barnee Gibt es denn mittlerweile bei Heos eine Wecker, Sleep oder Timerfunktion? Anhand von vielen Berichten, gab es die vor ein paar Monaten noch nicht. Grösser als die kleinste Ausführung wird es länger sicher nicht. Ja, dass es mehr Boxen werden, habe ich im Hinterkopf. Schade sind die Systeme nicht untereinander kompatibel. Auf Alexa und co. kann ich sehr gut verzichten. Es muss nicht jeder wissen, was ich zuhause so mache :) Das einrichten spielt mir nicht so eine Rolle, da ich dies ja nur einmal mache und gerne ein bisschen bastle :) 

Contributor
7 von 10

Für Alarm und Sleep Timer nutze ich SONOS. Ich habe auf die Schnelle in der HEOS App keine entsprechende Funktion gefunden, schaue aber heute Abend zuhause noch im Detail nach und melde mich wieder.

Contributor
8 von 10

Leider nichts gefunden. Wenn es vorhanden ist, dann sicher nicht sehr intuitiv. Ich habe dann aber auch noch eine Google-Suche gemacht und auch keine Hinweise gefunden, dass Sleeptimer und Alarm-Funktionen in der App eingebaut sind. Bei SONOS funtkioniert dies sehr einfach, sowohl Sleeptimer (wählbar ist die Dauer) wie auch Alarm (wählbar sind Zeit pro Tag, Musik oder Alarm-Ton, Dauer Alarm, Lautstärke und einiges mehr). Man kann selbstverständlich mit HEOS auch streamen (Airplay 2) und casten (Chrome). Das ergibt die Möglichkeiten ein externes Gerät für Sleep- und Alarmfunktionen zu nutzen. Nicht sehr benutzerfreundlich aber möglich. Gern hoffe ich, dass dies etwas weiter hilft. 

Expert
9 von 10

Ich setze seit Jahren Sonos ein. Läuft perfekt, die Hardware wie auch die App's.

Wecker und Sleep funktioniert ebenfalls ohne Probleme. Favoriten und so weiter können eingerichet werden, und sind innerhalb von Sekunden synchronisiert. Auch gibt es die App's für mobile Geräte, aber auch für den PC oder Mac.

Dazu immer wieder Updates, auch auf älteren Sonos Lautsprechern. Ich bin zufrieden, und würde wieder Sonos wählen.

 

Gruss Ferdi

Contributor
10 von 10

Danke euch allen. @barnee Merci fürs Nachschauen. Dann wird es sicher mal 2 Sonos play 1 geben.