abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

VPN L2TP mit BC2 über UniFi USG

Novice
1 von 6

Ich habe folgende Konstelation:

- BC2 mit fix IP x.x.1.96/30

- LAN Port 1 auf public IP x.x.1.98 -> Router mit IP-Sec

- Gateway / Router public IP x.x.1.97

- LAN Port 2 UniFi USG P3 local IP 192.168.1.26 mit NAT zu  192.168.5.0/24 mit xy Devices

- LAN Port 3 Rousseau Repeater

- LAN Port 4 Toolkit

Gemäss vielen Anleitungen (alle das gleiche Prozedere) habe ich das VPN über L2TP eingestellt.

Router ist von aussen über x.x.1.97 pingbar.

Unter Windows 10 VPN unter Server/IP ist x.x.1.97 eingetragen.

Beim Verbinden kommt der VPN Client nicht über diese IP hinaus und verbindet und verbindet.

VPN.jpg

Kann das so mit dieser Konstelation funktionieren?

 

Besten Dank für einen konstruktiven Tipp.

 

 

5 Kommentare
Expert
2 von 6

Hallo @AGGA 

 

Ich hoffe das du den Wert in der Regedit angepasst hast. (Nat T )

 

Hier habe ich dir sonst der Link.

https://community.swisscom.ch/t5/Router-Hardware/VPN-IB-Win10/m-p/565560#M23858

 

Gruss Lorenz 

Novice
3 von 6

@Lori-77 Leider will es immer noch nicht, Auswirkung ist immer noch die gleiche.

Mit 3 verschiedenen Clients probiert.

Eine weitere Idee?

Editiert
Expert
4 von 6

Hallo @AGGA 

 

Sehr komisch, bei mir läuft es habe aber auch eine Standart Plus Box.

 

(Router Swisscom 192.168.1.1, USG  auf WAN seite Fixe IP, 192.168.1.110 von UniFi 192.168.2.1)

 

Die Verbindung funktioniert nur wenn du ausser halb deines Netzwerkes bist. 

Aber das hast du bestimmt schon ausprobiert.

 

USG Einstellungen:

Netzwerke: Dort hast du sicher "VPN-Netzwerke" und bei Radius habe ich "VPN" ausgewählt.

 

Profile "VPN" RADIUS-Authentifizierungsserver ist die IP auf welcher du die USG hast Port 1812 

 

Evt helfen diese gewisse angaben, evt musst du auf der CB2 einen Port weiterleiten, dass er dich auf die USG weiterletet. 

 

 

gruss Lorenz

 

 

 

 

 

Super User
5 von 6

Also wenn der IPsec Router die .98, also die nutzbare IP auf LAN 1 hat, kann es ja mit der Router IP .97 aus deinem /30 Netz, die ja wohl gemäss Beschrieb der CB2 hat so nicht funktionieren. Dann hast du dem Client den falschen Endpunkt angegeben...


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Novice
6 von 6

Hallo zusammen,

 

Ich möchte bei mir auch eine VPN Verbindung einrichten.

ich habe eine Internet Box Standard und anschliessend ein Unifi Netzwerk. Schaffe es leider nicht den VPN einzurichten.

Was muss ich an der Internet Box machen? Habe da bis jetzt nur die DynDNS eingerichtet.

Bist du AGGA weitergekommen?