abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Probleme mit Zentralem Speicher auf InternetBox2

Super User
21 von 45

Verwende selber nur den USB 3.0 für meinen Zentral-Speicher und darauf habe ich auch meinen Netzwerkdrucker eingestellt !

 

 

NAS-USB3.jpg

Contributor
22 von 45

@WalterB 

 

Ich auch...Wollte aber mal testen, ob es mit dem USB 2.0 möglicherweise funktioniert.

Super User
23 von 45

Muss gerechterweise sagen das ich das HP Konfigurationstool nur auf dem Windows 10 PC drauf habe und damit den HP-Scanner dem Zentral-Speicher zugeordnet habe.

 

Für den iMAC habe ich keine solches Tool nur den normalen HP-Drucker Treiber .

 

Jetzt stellt sich die Frage ob der MAC ein Problem hat.

Contributor
24 von 45

@WalterB 

 

Der Mac kann ja zugreifen. Ich nutze schon seit längerem ein SMB Mount Tool Adiungo. Dort musste ich gestern den Hostnamen anpassen, damit ich den zentralspeicher wieder mounten kann.

 

Die selbe Anpassung wie beim Mac geht beim Drucker nicht. Aber der alte Pfad funktioniert auf dem Chromebook via SMB...

 

Strange...

 

 

Super User
25 von 45

Beim iMAC verwende ich das normale Netzwerk um den Zentral-Speicher zu verwenden, also keine Zusatzprogramme.

 

iMAC-NAS.jpg

Novice
26 von 45

@MichelB: Seitdem ich den Firmware auf  10.01.36/10.01.50/01400 habe, kann ich nicht einmal mehr von meinem Win10 PC auf dem USB Stick (am USB 3.0 Port der IB2) zugreifen.

Das war noch mit dem vorherigem Release möglich.

Kann das Problem aus einer Kombination von Anschluss (USB 3 Stick vs. USB 2 Stick), Grösse (> 64GB) und Format (FAT32 vs. NTFS oder exFAT) sein ?

Kannst du mir sagen, was für ein Stick DEFINITIV funktionieren müsste ?

Danke im Voraus.

Gruss

Jean-Marie

Super User
27 von 45

@Jean-Marie 

 

exFAT bin ich nicht ganz sicher ob das Ok ist, der Hinweis unten ist mehr auf eine SD Karte bezogen ob es bei einem USB Stick auch so ist ?

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/zentraler-speicher.html#T=a88f7f12-a96c-41ed-...

 

Bei der Internet-Box plus können Sie auch eine SD-Karte als Speicherplatz verwenden. Es werden die gängigen Speicherformate für SD-Speicherkarten unterstützt (NTFS, FAT32). Falls Sie eine SD-Speicherkarte über 64GB verwenden möchten, ist diese meist mit dem exFAT Betriebssystem formatiert und muss auf dem Computer auf FAT32 umformatiert werden.

Contributor
28 von 45

@Jean-Marie 

 

Willkommen im Club.....Gibt es auf deinem Win 10 PC eine Fehlermeldung? Ich habe soeben mit meinem Notebook vom Arbeitgeber getestet mit Win 10 und da kann ich auch nicht zugreifen. Fehlercode 0x80070035.

Super User
29 von 45

@crazyx 

 

Das Problem mit dieser Fehlermeldung sollte behoben sein, ansonsten müsste beim Windows 10 noch die Funktion unten beim Bild aktiviert werden.

 

 

SMB-Aktiv.JPG

 

 

Verbesserungen (Release Notes) von Router Firmware (10.01.36)

 
  • Gast-WLAN über die WLAN-Box
  • Internet-Verbindung kann neu mit eine 4G-Stick gegen Ausfall gesichert werden
  • Unterstützung des neuen DECT-Repeaters (Launch anfangs 2019)
  • Diverse Web-Portal Verbesserungen wie Anzeige der Arbeitsspeicher-Auslastung und Internet- Diagnose Daten auf der Login Seite
  • Entfernung des Heimnetz-Speedtest aus dem Router-Webportal
  • Weiterentwicklung der Smart Home Komponente zur Unterstützung von neuen Funktionen der Swisscom Home App.
  • Unterstützung von SMB3 für den zentralen Speicher
  • Diverse Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen im Bereich WLAN, Telefonie und Internet.
Swisscom
30 von 45

@Jean-Marie :

Folgende Formate werden unterstützt: NTFS, FAT32, HFS+ und EXT.  

Mit dem neuen Release wird nur noch der USB 3.0 Port vollumfänglich für die zentrale Speicherfunktion. Es sollte aber mit einem USB 2.0 / 3.0 Stick funktionieren.

Kannst du allenfalls die Marke und das Format des USB Stick angeben. Was wird auf der Übersichtseite der Router-Webportals (192.168.1.1) unter USB angezeigt.

Wie greifst du auf der Stick zu?  \\internetbox-nas 

Danke und Gruss,

MichelB

Experience Developer Router @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Novice
31 von 45

@MichelB: Stick ist 128GB in FAT32 Format:

2019-02-12_18-02-00.png

und ist am USB3 Port.

Auf dem Stick greife ich mit \\INTERNETBOX-NAS\JMF_MUSIC zu.

Und bekomme folgender ERROR:

 

2019-02-12_18-07-47.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hatte mit der alten SIB+ nie solche Problemen (siehe am Anfang der Thread).

Gruss

Jean-Marie

 

Novice
32 von 45

@WalterB: Unterstützung von SMB1 ist bei mir voll aktiviert in Win10, aber ich bekomme die gleiche Fehlermeldung, wie @crazyx  seitdem ich das neue Firmware 10.01.36/10.01.50/01400 installiert habe.

Wie es aussieht, haben wir es hier mit einem typischen Beispiel von "Bananen Software"  ;-)

 

Novice
33 von 45

@MichelB: Vielleicht kann dieser Diagnostic Output von Win10 helfen (irgendwie sieht es so, wie wenn das NAS auf den falschen SMB Port wäre):

AppData_Local_Diagnostics_460911090_201902.png

 
34 von 45

Versuche mal, den Namen des Datenträgers (USB-Stick) zu ändern.

Zum Beispiel in JMF-HOME oder JMFHOME.

Contributor
35 von 45

@WalterB 

 

Danke für den Tip. Die Einstellung war nicht eingeschaltet. Ich habe diese eingeschaltet und installiert, anschliessend neu gestartet. Der Fehler ist leider immer noch der selbe beim Win 10. Aber das hat für mich keine Prio.

 

Und jetzt kommts: In der Zwischenzeit habe ich auch noch alle Setting vom HP MFP angeschaut. Da war noch ein Eintrag bezüglich Domänenname (IPv4/IPv6) unter der Netzwerkkonfiguration drin, welcher auf meine ehemalige Windows Domain zeigte. Habe diesen gelöscht und siehe da.....der HP MFP kann verbinden....Die Windows Domain existiert aber schon über ein Jahr nicht mehr.

 

Sehr seltsam...aber für mich gelöst...Auch wenn der SMB Mount Point auf dem Mac etwas anders aussieht.

 

Ich möchte mich bei @WalterB und @MichelB für die Unterstützung bedanken.

Super User
36 von 45

@Jean-Marie 

 

Was steht bei Dir für ein Pfad drinnen beim Menü von der IB2, siehe Beispiel Bild unten ?

 

 

NAS-Zugriff.jpg

Novice
37 von 45

@WalterB, das:

2019-02-12_21-46-41.png

Novice
38 von 45

@WalterB, und genau mit dem Pfad macht Win10 die Probleme:

 

2019-02-12_18-07-47.png

Super User
39 von 45

@Jean-Marie 

 

Den grössten Unterschied sehe ich zu meiner Pfad Bezeichnung mit dem  _  Zeichen , würde doch mal testweise probieren ohne Sonderzeichen einen Pfad zu definieren.

 

 

Novice
40 von 45

@MichelB  & @WalterB :

Ich habe es jetzt mit einem anderen USB Stick (32GB, FAT32, Pfad TEST) versucht. Funktioniert genau so wenig.

D.h., dass es NICHT am Pfad, nicht am Stick & nicht an der Grösse liegt:

2019-02-12_23-41-22.png

 

 

Und, wie gesagt, vor dem neuen Firmware (10.01.36/10.01.50/01400) funktionierte der Zugriff ab Win10 PC (auch mit dem Pfad \\internetbox-nas\JMF_MUSIC) tadellos.

Von mir aus gesehen, ist die neue Firmware Schrott.