abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

NAS/Zentraler Speicher funktioniert nicht mehr

Highlighted
Level 2
Level 2
1 von 13

Liebe Community

 

Ich habe zuhause eine Internet Box Plus und daran seit ca. einem halben Jahr über USB angeschlossen eine externe Festplatte mit zwei Partitionen (eine HFS+, eine FAT32). Diese nutzte ich von verschiedenen Rechnern (Mac OS und Win10). Auf mac os habe ich zu diesem Zweck das Paketsignieren über SMB deaktiviert (https://support.apple.com/de-ch/HT205926).

 

Seit einer Woche funktioniert das NAS nicht mehr (der letzte protokollierte Zugriff war am 4. Juni für ein TimeMachine-Backup auf die HFS+-Partition).  Beide Partitionen werden nun im Web-Portal als "Nicht unterstützt" angezeigt. Ich kann mir das insofern nicht erklären, als ich keine Änderungen vorgenommen habe. Die Festplatte funktioniert, wenn ich sie über USB direkt an einen Rechner anschliesse, problemlos.

 

Ich habe die Einstellung zur Deaktivierung der Paketsignierung auf mac os kontrolliert (waren unverändert - derartiges wird ja manchmal bei Systemupdates überschrieben) und unter Win 10 versucht, SMB1-Verbindungen zu aktivieren. Beides hat nichts gebracht.

 

Kann mir jemand helfen?

 

Internetbox-Firmware: 10.01.36/10.01.56/01400$

Die Firmware-Versionsnummern hier verwirren mich sehr, ich sehe hier, dass SMB3 ab Applikationsfirmware 10.01.50/Februar 19 neu unterstützt wird. Das riecht zwar nach Zusammenhang, ist mir aber aufgrund der Versionsnummern unerklärlich.

 

Kann ich vielleicht irgendwo die Updatehistorie der Firmwares nachlesen?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Super User
10 von 13

Ich würde dir empfehlen:

  1. die aktuelle Konfiguration der Internetbox im Kundencenter und lokal auf einem Rechner zu sichern
  2. einen Werksreset der Internetbox zu machen
  3. einen neuen USB-Stick ohne spezielle Partitionierungen etc. anzustecken

Wenn es dann funktioniert, kannst du die Fehlersuche auf die Konfiguration oder die externe USB-Platte konzentrieren. Andernfalls sähe es eher nach einem Defekt der Internetbox aus.

12 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 13

@lmd 

 

Normal sollte der Zentral-Speicher auch unter Netzwerk angezeigt werden !!

Hast Du die Möglichkeit testweise mit einem USB-Stick oder anderer Festplatte zu probieren ?

 

Unten der Link zum Zentral-Speicher mit den Angaben zur Formatierung !

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/zentraler-speicher.html 

 

Schliessen Sie Ihre USB-Festplatte oder den USB-Stick am USB-Anschluss an. Es werden alle gängigen Speicherformate für USB-Festplatten unterstützt (NTFS, FAT32, HFS+ und EXT).

 

SMB3 hat mit Windows zu tun.

Editiert
Highlighted
Level 2
Level 2
3 von 13

Lieber WalterB

 

Vielen Dank für deine Antwort.

 

Danke für den Tipp, ich habe soeben einen USB-Stick ausprobiert (FAT32). Dessen (einzige) Partition wird im WebPortal ebenfalls als "Nicht unterstütztes Gerät" angezeigt, auch sonst ist das Verhalten identisch.

 

Mir ist nicht klar, was du mit "unter Netzwerk angezeigt" meinst, daher beantworte ich alle Varianten, die mir in den Sinn kommen:

- Web Portal http://192.168.1.1 - "Übersicht": Die beiden Partitionen werden als "Nicht unterstütztes Gerät" angezeigt.

- Web Portal http://192.168.1.1 - "Netzwerk": Hier wird nichts angezeigt (die weiteren Details zum Zentralen Speicher fanden sich bei mir aber, meine ich, auch sonst unter "Applikationen", nicht hier).

- Windows 10 Explorer -> "Netzwerk": Der Zentralspeicher wird hier nicht mehr angezeigt, nur noch die "Swisscom Internet-Box" selbst (verhält sich wie ein Hyperlink aufs Web Portal) . Ich habe die FAT32-Partition als Laufwerk eingerichtet. Dieses wird als nicht verbunden (rotes X auf dem Netzlaufwerksymbol) angezeigt. Wenn ich es zu öffnen versuche,  erscheint die Fehlermeldung "Fehler bei der erneuten Verbindungsherstellung von X: mit \\Internetbox-nas\nas Microsoft Windows Network: Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden."

- Mac OS: Ich habe die Verbindung mit beiden Partitionen als Startobjekte eingerichtet. Beim Start erscheint mehrmals dieselbe (Standard-)Fehlermeldung. Dieselbe Fehlermeldung erscheint über "Mit Server verbinden": "Beim Verbinden mit dem Server "internetbox-nas" ist ein Fehler aufgetreten. [...]"

 

Danke für den Link, den kannte ich schon von der Einrichtung her und habe ihn jetzt noch einmal durchgelesen - ich habe alles beachtet so wie es dort steht und es hatte ja auch seither problemlos so funktioniert - habe ich etwas übersehen?

Highlighted
Super User
4 von 13

Unter Netzwerk meine ich z.b. beim Windows 10, siehe Bild unten !

Hast Du die Internet-Box hinten schon mal komplett Aus-und eingeschaltet ?

 

 

NAS-Windows.jpg

 

Ist der Zentral-Speicher im Menü der Internet-Box vorhanden ?

 

 

Menü-IB-NAS.jpg

Editiert
Highlighted
Level 2
Level 2
5 von 13

In dem Fall: Wie gesagt, es erscheint dort nicht mehr.

 

Ich finde es bemerkenswert, dass ich eine Applikationen-Firmware-Version zu haben scheine, welche es laut Swisscom-Webseite gar noch nicht gibt (Versionsnummer ist höher als die Version vom April 2019), gleichzeitig aber nicht einmal die aktuelle Geräte-Firmware (Versionsnummer ist tiefer als die Version vom Februar 2019). Liegt da möglicherweise eine Inkompatibilität vor? Für mich ist die Handhabung der externen Aufspielung leider ganz undurchsichtig.

Highlighted
Level 2
Level 2
6 von 13

Ja, aus- und eingeschaltet habe ich natürlich als erstes.

 

Jein: wie bereits mehrmals erwähnt, erscheinen die beiden Partitionen separat (beim USB-Stick dann eine) als Nicht kompatible Geräte.

Highlighted
Super User
7 von 13

So lange der Zentral-Speicher im Menü der Internet-Box nicht vorhanden ist muss zuerst dieses Problem behoben werden,  selber würde ich eine Sicherung der Internet-Box auf dem PC erstellen und dann die Internet-Box reseten,  ob es etwas bringt kann ich nichts dazu sagen.

 

 

Welche Firmware Version ist den vorhanden ?

 

Aktuelle Router Firmware für Internet-Box plus (April 2019)

10.01.42

Alle Internet-Boxen werden in den nächsten Wochen automatisch auf die neue Version aktualisiert.

Aktuelle Applikations Firmware für Internet-Box plus (Februar 2019)

10.01.50

Alle Internet-Boxen werden in den nächsten Wochen automatisch auf die neue Version aktualisiert.

Editiert
Highlighted
Level 2
Level 2
8 von 13

Alles erneut:

- Die Partitionen werden angezeigt, es steht aber, sie würden nicht unterstützt - bis vor einer Woche war das nicht der Fall und die Partitionierung entspricht den Vorgaben.

- "Internetbox-Firmware: 10.01.36/10.01.56/01400$"

Highlighted
Super User
9 von 13

@lmd  schrieb:

Alles erneut:

- Die Partitionen werden angezeigt, es steht aber, sie würden nicht unterstützt - bis vor einer Woche war das nicht der Fall und die Partitionierung entspricht den Vorgaben.

- "Internetbox-Firmware: 10.01.36/10.01.56/01400$"


Vielleicht hat  @Anonym noch eine Idee ?

Highlighted
Super User
10 von 13

Ich würde dir empfehlen:

  1. die aktuelle Konfiguration der Internetbox im Kundencenter und lokal auf einem Rechner zu sichern
  2. einen Werksreset der Internetbox zu machen
  3. einen neuen USB-Stick ohne spezielle Partitionierungen etc. anzustecken

Wenn es dann funktioniert, kannst du die Fehlersuche auf die Konfiguration oder die externe USB-Platte konzentrieren. Andernfalls sähe es eher nach einem Defekt der Internetbox aus.

Highlighted
Level 4
11 von 13

Aktuell sind gemäss der Swisscom-Website folgende Firmware-Versionen für die IB plus:
Router: 10.01.42
Applikation: 10.01.50

Siehe https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/firmware-aktualisierungen-fuer-ihre-internet-...

 

Ich schliesse nicht aus, dass kürzlich auch für die IB plus ein auf der Website noch nicht dokumentiertes Update für die Applikation verteilt wurde. Bei der IB 2 ist es 10.01.58.

Highlighted
Anonym
12 von 13

Ja, es gibt ein Update für den AP-Teil, der aber nur SmartHome betrifft.

Highlighted
Level 2
Level 2
13 von 13

PowerMac: Das werde ich ausprobieren, merci.

Nach oben