abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Mikrounterbrüche mit IB3

Highlighted
Level 1
1 von 24

Hallo Zusammen

 

Ich nutze die IB3 seit der Testphase im Herbst und dies weitgehend ohne grosse Probleme (Cu Anschluss mit g.fast). Mit der aktuellen SW (11.01.14/11.01.22) habe ich jedoch Mikrounterbrüche im Forwarding von 2 bis 5sec festgestellt. Diese sind vor allem in Online Meetings sehr störend.

 

Mittels ICMP auf den Router Adresse von zwei Clients (Mac, Win10) gleichzeitig, konnte ich herleiten, dass es die IB3 ist, die während diesen Mikrounterbrüchen nicht mehr antwortet bzw. auch keine Pakete mehr forwarded. Nach dieses paar Sekunden läuft alles normal weiter. Clients sind via Kabel verbunden (kein WLAN). Neustart usw. hat nichts an der Situation geändert.

 

Frage an die Fachspezialisten: Ist ein solches Problem bekannt? Die Kollegen im Kundendienst waren leider mit den detailierten Fehlermeldungen und Diagnosen überfordert. Diagnoseunterlagen kann ich bei Bedarf via PM zur Verfügung stellen

 

gruss

routnix

 

Editiert
23 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 24

Habe den selben Hardware- und Firmware-Setup und ebenfalls einen g.Fast-Anschluss.

Haufenweise Online-Meetings und keinerlei vergleichbare Probleme.

 

Kann es sein, dass Du ev. CRC-Fehler auf der Leitung hast?

 

Stell doch bitte mal die Diagnosedaten Deiner IB3 hier rein, dann kann man vielleicht etwas daraus ableiten.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 1
3 von 24

Die Werte sehen eigentlich tiptop aus... Keine Indizien für Unterbrüche seitens der DSL Strecke... Hast Du auch eine HW Version aus der Test Phase? 

 

routnix3250_0-1589623679916.png

 

Highlighted
Super User
4 von 24

An welchem LAN-Port sind die Geräte angeschlossen? Noch ein Switch dazwischen?

Früher Arbeit, heute Hobby.
Highlighted
Super User
5 von 24

@routnix3250 

 

Ja, habe ebenfalls eine IB3 aus dem Test.

Und Deine Leitungswerte sehen wie Du bereits selbst festgestellt hast, eigentlich gut aus.

 

Den einzigen vielleicht relevanten Unterschied, denn ich zu meinen Werten erkennen kann ist, dass ich eigentlich tendenziell gar keine CRC habe (dafür habe ich ca. 2 Millionen FEC/Stunde im Upstream wegen Übersprechen in den Kupferbündeln drin, was aber bis jetzt noch nie zu Unterbrüchen geführt hat)

 

Falls Du wieder mal Aussetzer hast, würde ich vielleicht anschliessend kontrollieren, ob die CRC-Zahl gestiegen ist.

Ansonsten vielleicht mal den LAN-Port wechseln und den 2,5 GBit-Port möglichst  gar nicht benutzen (der hat noch nicht ganz das selbe Vertrauen erlangt wie die normalen Ports)

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Super User
6 von 24

@routnix3250 

@Werner 

 

Was steht an der Stelle des "x" in der Seriennummer eurer IB3's ? 3.x........

keep on rockin'
Highlighted
Super User
7 von 24

@POGO 1104  schrieb:

@routnix3250 

@Werner 

 

Was steht an der Stelle des "x" in der Seriennummer eurer IB3's ? 3.x........


Bei mir 3.3.....

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 1
8 von 24

Ja, ich setze Switches ein (Cisco SB 300), angeschlossen an Ports 3 bzw. 4. 

 

Um einen Einfluss von irgendwelchem Material im LAN auszuschliessen, habe ich ein Smokeping am Laufen. Die Tests zu den anderen Devices im LAN sind alle i.O. und zeigen das Verhalten der IB3 nicht.

 

Highlighted
Level 1
9 von 24

Bei mir ebenfalls 3.3 [..]

 

SN => 3.3P1937A0100103

Highlighted
Level 1
10 von 24

Ich werde mich achten bzgl. der CRC. Aufgrund der geringen Zahl (12 seit 20 Tagen Uptime) dürfte da kaum eine Veränderung zu beobachten sein.

 

Wie in einer anderen Antwort bereits geschrieben, werden Ports 3 und 4 verwendet. Der mGIG Anschluss ist nicht im Einsatz.

 

LG

routnix

Highlighted
Super User
11 von 24

@routnix3250 

@Werner 

 

Also habt ihr dieselbe Hardwareversion. Dezeit aktuell ist 3.5

 

Wobei es afaik im DSL Teil "keine" relevanten Aenderungen gegeben hat. Mehrheitlich beim 2.5 Lan Port

 

P.S. solche Mikrounterbrüche sind mir auch fremd. Weder bei der 3.0 noch 3.2 noch der 3.5 Version

keep on rockin'
Editiert
Highlighted
Level 2
12 von 24

Hallo, ich erlaube mich hier mit reinzuhängen...

 

Ich habe auch IB3 seit der Testphase, praktisch ohne Probleme. Bin auf 10GB/s und habe auch seit der Testphase die WLAN-Box2 inkl. einer weiteren WLAN-Box im Betrieb. Kann sagen, dass ich praktisch keine Probleme oder Stöhrungen und Unterbrüche feststellen kann!

 

Seit aber ca. 10 Tagen haben wir immer wieder WLAN-Ausfälle und die WLAN-Boxen verlieren die Verbindung zur IB3. Über LAN habe ich aber keine Störungen oder Ausfälle. Immer nur an den Geräten welche über WLAN angebunden sind.

Hatte letztes Wochenende / Anfang dieser Woche Kontakte mit der Hotline - wir haben neu gestartet, Resetet, alles neu gepairt... Fehler blieben. Hotline hat mir eine neue IB3 und eine neue WLAN Box zum Austausch geschickt. Fehler aber sind auch mit den neuen Geräten immer wieder feststellbar. Ich denke auch nicht, dass es an den WLAN-Boxen liegt, denn wenn diese ausgeschalten sind, konnte ich das Fehlverhalten auch feststellen.

Ich vermute langsam, dass es an der neuen Firmware der IB3 liegen könnte?

Gemäss Hotline sind meine Leitungswerte durchaus gut!

 

 

muusCOM_0-1589643497945.png

 

Hat jemand ähnliches Verhalten?

Grüsse

Oliver

Highlighted
Super User
13 von 24

@muusCOM  habe auch den 10Gbit/s Anschluss und die WLAN-Box 2 ist an mein Notebook angeschlossen.

Router -> WLAN -> WLAN-Box2-> Eternet-> Notebook.

 

Habe keine Probleme feststellen können. Habe aber schon gehört das das es vereinzelt ( sehr wenige User) Probleme mit dem WLAN gibt. Teilweise hängt das mit veralteten WLAN-Treibern zusammen.

 

@MichelB  kannst Du mal bei @muusCOM  schauen wo das Problem liegt, Danke.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
Level 6
14 von 24

@muusCOM Ich habe genau das selbe Verhalten. Hatte auch die IB3 und die Wlan Box2 als Tester, und seither eigentlich nie ein Problem. Im Betrieb habe ich auch noch eine Wlan Box (1). Die IB3 ist noch am Klingeldraht angeschlossen 100/30 Leitung 😉

Seit ein paar Tagen habe ich auch immer wieder mal Wlan Ausfälle. Ein PC und mein Ipad sind mit der Wlan Box verbunden, und haben Wlan Ausfälle. Auch die Wlan Box selber verliert ab und zu die Verbindung mit der IB3. 

Ein Reset habe ich nicht gemacht. Nach einem Neustart der IB3 oder der Wlan Box läuft dann das ganze wieder. 

Was ich festgestellt habe ist, dass durch den Tag nie Ausfälle sind. Meistes erst zwischen 17 und 0 Uhr, und früh morgens zwischen 6 und 7 Uhr. Ob das Zufall ist, weiss ich noch nicht. Ich vermute auch, dass mit der aktuellen Firmware was nicht in Ordnung ist, und das Fehlverhalten auslöst.

Editiert
Highlighted
Level 1
15 von 24

Ich konnte das Phänomen letzte Woche dokumentieren. Destination ist die LAN Adresse der IB3. Man sieht gut, dass die Latency stark ansteigt, aber einige "Requests timed out" kommen, aber alle Pakete letzendlich ankommen (also kein Paket loss, sondern Verzögerung). Das erklärt, dass auch keine Sessions abbrechen, sondern nur für 2-5sec "hängen".

 

ib3.png

 

Hat noch jemand die Firmware 11.00.50 zur Hand (leider nicht mehr auf dem Internet verfügbar)? Würde sonst noch einen Test machen, ob das Verhalten mit der vorhergehenden Version identisch ist.

 

 

Highlighted
Level 4
16 von 24

@routnix3250 bei mir kommt das gleiche Phänomen vor. Meine IB3 ist auch aus der Testphase und mein MacBook ist mit dem WLAN verbunden. Das letzte Mal kam es am 15.05.2020 um 23:07 vor.

ib32.pngib31.png

Highlighted
Super User
17 von 24

@routnix3250  schrieb:

Hat noch jemand die Firmware 11.00.50 zur Hand (leider nicht mehr auf dem Internet verfügbar)? Würde sonst noch einen Test machen, ob das Verhalten mit der vorhergehenden Version identisch ist.

 

 


Ich habe die alte Firmware noch, nur bringt das nichts, solange Du  TR069 aktiv hast und das kannst Du ja nicht abschalten. Es wird dir immer wieder die neuste Firmware drauf bügeln.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
Swisscom
18 von 24

Hallo zusammen,

Ich denke in diesem Thread werden zwei Themen vermischt.

@routnix3250 Kannst du mir die Details per PN zustellen. Dann lass ich das anschauen. 

@muusCOM : Benutzt du allenfalls die WLAN Betriebszeiten oder hast Änderung an Kanalwahl, Bandbreite oder Sicherheitseinstellungen gemacht? 

Danke und Gruss,

MichelB

 

 

Experience Developer Router @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Highlighted
Level 2
19 von 24

Hallo @MichelB ,

sorry falls ich mit meinem Beobachtungen den Thread vermischt habe - aber anscheinend kommen meine Beobachtungen und Fehler bei anderen auch vor.

Nein, ich habe weder WLAN Betriebszeiten eingestellt noch sonstige Änderungen vorgenommen. Lediglich bei 2 Geräten der Kinder sind Zeitbeschränkungen, diese habe ich aber auch schon deaktiviert gehabt und das Problem trat trotzdem auf.

Der Tausch von Router und WLAN-Box hat keine Verbesserungen gebracht.

 

Grüsse

Oliver

Highlighted
Level 1
20 von 24

@MichelB  Details sind per PN unterwegs... Lass mich wissen, wenn Du weitere Infos brauchst...

 

LG

michel

Nach oben