abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Internet Box plus mit WLAN - Box 2 verbinden

Highlighted
Level 1
1 von 12

Hallo, ich möchte nächtens zu meiner bestehenden Internet Box plus ein WLAN - Box 2 als Repeater kaufen.

Sind die Geräte kompatibel miteinander?

(Denn ich habe gehört das die neue WLAN -Box 2 nur mit IB 2 und IB3 fuktioniert)

 

11 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 12

Auf der Produkteseite der WB2 steht:

 

Die WLAN-Box 2 ist mit folgenden Internet-Boxen kompatibel:

Internet Box 2, Internet-Box 3, Internet-Box standard, Internet-Box plus

keep on rockin'
Highlighted
Super User
Super User
3 von 12

@Fefrebaum97 

 

Der Einsatz einer WB2 als Repeater ist in der Regel nicht empfehlenswert. Wenn immer möglich solltest du die  WB2 als AccessPoint einsetzen.

Highlighted
Super User
4 von 12

Hallo @Fefrebaum97 

Ich habe diese Konstellation in den letzten Monaten, bei diversen Kunden eingerichtet, als Verbindung für Swisscom TV Boxen, weil eine direkte WLAN Verbindung nicht möglich war.  Auch gestern wieder.

 

Bei einigen war es so, das die WLAN Box 2 mit der Internet Box Plus verbunden hat, im Display der Internet Box stand,  "erfolgreich verbunden". Die LED auf der Vorderseite der WB2, blieb aber auf konstant rot leuchtend.

Beide Geräte hatten die aktuelle Firmware.

Die Verbindung hat aber trotzdem einwandfrei funktioniert für die TV Box.

 

Gruss compa

 

Highlighted
Level 1
5 von 12

Vielen dank für die prompte Antwort aber,

wie muss ich das mit dem Acesspoint vorstellen, denn das Problem das ich lösen möchte ist folgendes:

 

In einem meiner Zimmer habe ich das Bureau und dort habe ich zwangsläufig einen schlechteren Empfang.

Das ist auch weil mein Nachbar alle seine Rauter nebenan installiert hat.

 

Mein Rauter befindet sich im Wohnzimmer dort möchte ich ihn auch belassen. 

Wenn ich aber jetzt mit der WLAN Box 2 (die ich wahrscheinlich nächtens dazu kaufen werde) als AcessPoint nutzen will

so müsste ich doch ein 15m langes LAN Kabel ziehen damit es funktioniert oder nicht?    

Highlighted
Super User
6 von 12

@Fefrebaum97 

Ja genau, damit die WLAN Box 2 als Accespoint läuft, muss Sie über eine LAN Verbindung angeschlossen werden. Im Repater Modus verlierst Du immer ca. 50% des WLAN Speed, ausgehend vom Router.

 

Es lohnt sich etwas Aufwand zu betreiben, um ein gutes Ethernet Kabel zu verlegen. Ein Ethernet Kabel funktioniert immer, geht nicht kapput, braucht keinen Strom, ist langlebig und bietet gleichbleibende gute Performance.

 

Falls es in beiden Zimmern eine Telefon Steckdose oder CATV Steckdose hat, kannst Du ev. dieses Rohrsystem nutzen um das LAN Kabel einzuziehen.

Highlighted
Super User
7 von 12

Und wenn dann trotzdem als Repeater (kann man ja mal probieren), dann ist zu beachten, dass die WB2 nicht am Zielort aufgestellt wird, sondern etwa auf halber Distanz - auf alle Fälle dort, wo der Wlan-Empfang von der Internetbox noch gut ist....

 

Aber eben: Repeater immer als allerletzte Notlösung vorsehen....

keep on rockin'
Editiert
Highlighted
Super User
8 von 12

@compa 

 

Habe selber zusätzlich noch eine WLAN-Box 2 als Repeater im Keller durch eine Betondecke getrennt aufgestellt und erreiche damit 100/25 Mbit/s .

Also praktisch den Speed welchen ich direkt bei meiner Internet-Box 3 von extern erhalte.

 

Wichtig bei mehr als einer Decke oder Wand nimmt dann der Speed sehr stark ab.

Highlighted
Super User
9 von 12

@compa  schrieb:

Hallo @Fefrebaum97 

Ich habe diese Konstellation in den letzten Monaten, bei diversen Kunden eingerichtet, als Verbindung für Swisscom TV Boxen, weil eine direkte WLAN Verbindung nicht möglich war.  Auch gestern wieder.

Bei einigen war es so, das die WLAN Box 2 mit der Internet Box Plus verbunden hat, im Display der Internet Box stand,  "erfolgreich verbunden". Die LED auf der Vorderseite der WB2, blieb aber auf konstant rot leuchtend.

Beide Geräte hatten die aktuelle Firmware.

Die Verbindung hat aber trotzdem einwandfrei funktioniert für die TV Box.

Gruss compa


Hattest Du dieses Problem mit dem rot leuchten vom LED bei der WLAN-Box nur bei der Internet-Box Plus, selber hatte ich dieses Problem noch nie bei der IB2 und IB3 und habe doch einige WLAN-Boxen 1 und 2 installiert ?

Highlighted
Super User
10 von 12

Hallo@WalterB 

Die konstant rote LED, gab es bisher nur in der Kombination IB+ mit WLAN Box 1 und nun auch mit der WLAN Box 2.

 

Letzte Woche gab es bei einem anderen Kunden folgendes Problem:

Neue IB2 und neue WB2, beide mit aktueller Firmware. Pairing übers LAN Kabel funktioniert sofort und als Access Point funktioniert die WB2 normal.

 

Notwendig für den Kunden, war aber WLAN Betrieb für eine SC TV Box in einem anderen Zimmer. Ohne LAN Eternet Kabel hatte die WB2 keine Verbindung, auch wenn sie direkt neben der IB2 stand. Diverse Neustart und Reset von IB2 und WB2 haben nicht geholfen.  Der Swisscom Support konnte auch nicht helfen.

 

Mit einer anderen neuen WB2 aus dem Auto, genau der gleiche Fehler.

 

Mit einer anderen IB2 hat es dann funktioniert.

 

Denselben Fehler hatte ich vor einigen Jahren auch mit der IB2 und der WB1 bei diversen Kunden angetroffen. Auch damals, hat jeweils nur auswechseln der IB2 geholfen.

 

Swisscom hat diesen Fehler also auch bei der Kombination IB2 + WB2, wieder eingebaut.

 

Dieser Fehler tritt nur sporadisch auf, ich habe in den letzten Jahren mehrere hundert WLAN Boxen 1 + 2, bei Swisscom Kunden installiert, meistens klappt das pairen sofort.

 

Gruss compa

 

 

 

 

Highlighted
Super User
11 von 12

@compa 

 

Mir ist dieser Fehler mit der IB2 in Verbindung mit der WLAN-Box nur mit dem defekten WLAN 5.0GHz bekannt !

 

/t5/Internet-Wissensbox/Defektes-5GHz-WLAN-bei-Internet-Box-2-erkennen/ta-p/564598 

Editiert
Highlighted
Super User
12 von 12

@WalterB 

 

Vielen Dank für den Link, beim nächsten solchen Fehler werde ich das kontrollieren.

 

Gruss compa

 

Nach oben