abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Internet-Box - R9.0 Beta-Firmware

Highlighted
Expert
21 von 108

Hallo melde mich wieder zurück

für mich ist das ein Rätzel habe jetzt den IPV6 ausgeschaltet aus der Beta-Firmware jetzt kann ich die Backub auf einmal öffnen mit IE11 und den Chrome?

Kann mir einer das erklären wieso das

 

gruss ballu

Super User
22 von 108

@POGO 1104 schrieb:
Http://192.168.1.1 wäre richtig (192.128.1.1 ist falsch)

Sorry war ein Schreib Fehler !  :smileysad:

Super User
23 von 108

@MichelB

 

Die TV-Probleme über LAN-Kabel sind nach dem 2.11. nicht mehr aufgetreten.

Also war es vermutlich einfach ein zufälliges Formtief im Netz, und ich werde es nicht als Fehler für die Beta melden.

 

Mein 2. TV ist übrigens über ASUS-WLAN in einer Routerkaskade an der IB mit Beta und läuft fehlerfrei.

Das angekündigte TV-WLAN- Problem muss also IB-WLAN-spezifisch sein.

 

Am 2.11. war ich von der Beta aufgrund der am ersten Tag sofort aufgetretenen Probleme sehr negativ überrascht, in Zwischenzeit läuft sie aber eigentlich sehr stabil und ich habe mich bereits ein wenig mit ihr angefreundet.

„Die Banane ist also doch schon ziemlich reif.“

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
24 von 108

Ich kann den von ballu beschriebenen Fehler beim Versuch, das Backup der Router-Einstellungen vom Kundencenter herunterzuladen, bestätigen. Er tritt auch auf mit der IB plus mit der aktuell veröffentlichten Firmware 08.08.26/08.08.23.

 

Ich habe die Details in  diesem Thema beschrieben.

 

Contributor
25 von 108

Folgender Fehler tritt bei mir auf. Habe ihn gemeldet.

 

 

Wird ein Client mittels WLAN an der IB2 angemeldet, erscheint dieser ordnungsgemäss in der Netzwerktopologie und in der Geräteliste.

 

Ist der Client jedoch nicht mehr mit der IB2 verbunden, erscheint dieser stets noch in der Topologie/Netzwerkliste.

 

 

 

Expert
26 von 108

 


@antric schrieb:

Ich kann den von ballu beschriebenen Fehler beim Versuch, das Backup der Router-Einstellungen vom Kundencenter herunterzuladen, bestätigen. Er tritt auch auf mit der IB plus mit der aktuell veröffentlichten Firmware 08.08.26/08.08.23.

 

Ich habe die Details in  diesem Thema beschrieben.

 


Hallo antric

auch bei mir war der Fehler mir der aktuell veröffentlichten Firmware 08.08.26/08.08.23.jetzt mit der Beta R9 habe ich  die IPV6 ausgeschaltet und seit dem kann ich das Backub in Kundecenter öffnen und anschauen wann ich es abgesichert habe.

So bin ich zufrieden, nach meiner Ansicht sollte dies auch mit der IPV6 möglich sein und nicht nur mit der IPV4

Vielleicht wird das noch gefixt in einer neuen Firmware

ballu  

Super User
27 von 108

@gur_helios schrieb:

Folgender Fehler tritt bei mir auf. Habe ihn gemeldet.

Wird ein Client mittels WLAN an der IB2 angemeldet, erscheint dieser ordnungsgemäss in der Netzwerktopologie und in der Geräteliste.

Ist der Client jedoch nicht mehr mit der IB2 verbunden, erscheint dieser stets noch in der Topologie/Netzwerkliste.

LG Uwe


Ja dieser Fehler sollte in den nächsten Firmware behoben werden, wenn es so weit ist kann ich auch nicht sagen.

 

Auf den Betrieb hat es aber keine Folgen.

Expert
28 von 108
Extreme Probleme mit der Internetverbindung via WLAN. Ich komme am Abend nur noch auf knappe 7 MBits.... ein Neustart nutzte bis jetzt nichts.
Am Morgen entspannt sich die Situation wieder.
Ist da was bekannt?
Swisscom
29 von 108

@SaschaS: Nein, dazu ist nichts bekannt. Damit wir das anschauen können bitte ein Ticket erfassen: Fehler-Link 

 

@Alle:

Betreffend dem Backup Problem aus dem KuCe mit IPv6: Das Problem ist bekannt, jedoch nicht auf Routerseite. Wir arbeiten an einer Lösung.


Betreffend dem Speedtest: Wir wissen, dass die Messgenauigkeit Verbesserungspotenzial hat. Bei Safari und Chrome auf MacOS waren die Resultate so tief, dass wir den Heimnetzspeedtest für diese Browser ausgeschaltet haben. 

 

Betreffend der Anzeigeprobleme im Webportal: Wir wissen, dass noch Probleme vorhanden sind. Einige Punkte können wir aus Prioritätsgründen erst mit dem nächsten Release lösen. Ich bitte um Verständnis.

Experience Developer Router @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Anonym
30 von 108

@MichelB schrieb:

Betreffend der Anzeigeprobleme im Webportal: Wir wissen, dass noch Probleme vorhanden sind. Einige Punkte können wir aus Prioritätsgründen erst mit dem nächsten Release lösen. Ich bitte um Verständnis.


Dafür habe ich als Kunde nur bedingt Verständnis, zumal gewisse Probleme bestimmt schon seit einem Jahr bekannt sind.

 

Für Swisscom als Anbieter dürfte aber die Steigerung des Anbieter-Lock-In durch proprietäre Zusatzboxen wichtiger sein. Entsprechend dürfte der Ressourceneinsatz geplant werden.

Expert
31 von 108
@Andreas Strahm
du weisst schon, dass wir uns hier im BETA Thread befinden?
Anonym
32 von 108

@SaschaS

Die Anzeige der verbundenen Geräte a.k.a. Geräteliste funktioniert auch in den allerneusten BETA-Versionen nicht ganz korrekt. Wo soll ich mich denn sonst darüber auslassen? Ein Problembericht zu schreiben ist reine Zeitverschwendung, da es sich um ein bekanntes Problem handelt.

Expert
33 von 108
eine BETA harz und wird immer Fehler haben. Je nach Priorität werden die Fehler abgearbeitet. Ich gehe also davon aus, dass die Fehler aktuell keine grosse Priorität haben. Ich denke nicht jeder Fehler kann sofort angegangen werden. Dazu muss man beachten: wenn dir die Beta nicht gefällt, kannst du dir ja die finale Version runterladen und keine BETA mehr nutzen.
Super User
34 von 108

@Anonym

 

Kann Dir gut nachfühlen.

 

Alle die schon 2 und mehr Jahre als intensive Tester unterwegs sind, haben ein gutes Recht über den neuen Softwarerelease ein wenig enttäuscht zu sein.

 

Die alten Fehler sind grossmehrheitlich immer noch da, ein paar neue sind dazu gekommen, und einen echten Zusatznutzen für uns Kunden kann man als emanzipierter Nutzer auf Anhieb nicht feststellen.

 

Sicher spielt auch die verbesserungsfähige Information zu einem neuen Release seitens Swisscom eine Rolle.

 

Ein besseres Vorgehen, als die für viele überraschende Aufspielungei einer Beta wäre ein Mail 2-3 Tage vorher mit der Information, dass eine Beta installiert werden wird, welche Ziele der neue Release verfolgt und welche bereits bekannten Fehler noch drin sind, und welche für den Release noch eingeplanten Funktionen in der aktuellen Version der Beta noch fehlen.

 

Wenn das Ziel eines neuen Releases nur ist, dass er nicht mehr Fehler hat, als der bereits produktive, dann ist das einfach zu wenig.

 

Und ja, wir reden da nicht von agilen Sprints innerhalb von 2 Wochen, sondern von klassischen Releases über mehrere Monate, und deshalb müsste da viel mehr kommen...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
35 von 108

Folgender Bug existiert bei mir auf der IB2 sowohl in der FW 09.00.24 Beta sowie in der offiziellen FW 08.08.26.

 

Wird ein iPad mini (Model: md528gp/a - iOS 6) auf dem 2.4GHz-Bereich angemeldet, wird das WLAN höchst instabil. Die restlichen Clients verlieren sowohl auf dem 2.4GHz- wie auch auf dem 5GHz-Bereich die Verbindung.

 

Wird hingegen das iPad mini auf dem 5GHz-Bereich angemeldet, ist das WLAN stabil und kein Client hat Verbindungsprobleme.

 

Der Bug ist sowohl mit der FW 09.00.24 Beta als auch mit der offiziellen FW 08.08.26 reproduzierbar.

 

Verschlüsselung mittels WPA2 auf beiden Bändern.

 

Kann soweit gehen, dass selbst das LAN zusammenbricht (dieser Fall trat heute bei mir auf).

 

 

 

Super User
36 von 108

"Wird ein iPad mini..."

Kann doch die IB2 nix dafür?? Wende Dich bitte an den Apple support, den bezahlst Du schliesslich 🙂

Expert
37 von 108
Oh doch. Es gab schon einige Fälle wo diverse IBoxen Probleme mit Apple Geräten hatten. Dein Kommentar ist somit sowas von Sinnlos und unnötig. Bitte spar ihn dir das nächste mal.
Contributor
38 von 108

Habe einen Fehlerbericht geschrieben. Der Bug ist, wie erwähnt, reproduzierbar. 

Ebenfalls hängen diverse iPhones auf dem 2.4GHz-Bereich, welche keinerlei Probleme bereiten.

 

LG Uwe

Swisscom
39 von 108

@gur_helios : wir schauen uns das definitv an. Scheint sehr interessant zu sein und wenn es reproduzierbar ist, dann ist das schon die halbe Lösung.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
40 von 108

@GuidoT

 

Gerne. Derzeit hängt das iPad mini auf dem 5GHz-Bereich. Ansonsten wäre nix mit surfen.

Einfach bei mir melden.

  

LG Uwe

Nach oben