abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Internet-Box - R10.4 Beta Firmware

Highlighted
Swisscom
1 von 37

Hallo zusammen

 

Eine neue Beta für Internet-Box 2, Internet-Box Standard und Internet-Box Plus (10.04.32) und für die WLAN-Box 1 (10.04.23) steht hier zum testen zur Verfügung: 

 

Bitte Feedback hier in diesem Thread UND mit dem Fehler-Link melden: 

 

Die neue Version beinhaltet folgende Verbesserungen:

  • WLAN-Sicherheitslücke „Kr00k“ geschlossen (CVE-2019-15126)
  • Internet Mobile Connect via Smartphone (iOS und Android) kann als temporäre Überbrückungsmöglichkeit während eines Leitungunterbruchs genutzt werden
  • Deaktivierung von WLAN 6 für die WLAN-Box 2
  • Neue Version des Netzwerkspeichers
  • Neue Icons für Geräte im Web UI und in der Home-App
  • Weiterentwicklung der Smart Home Komponente zur Unterstützung von neuen Funktionen der Swisscom Home-App
  • Viele Stabilitätsoptimierungen im Bereich Telefonie, WLAN, Webportal und Internet
  • Diverse Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen

Wenn ihr eine WLAN-Box habt, bitte beide Geräte updaten.

 

Danke für euer Feedback und viel Spass beim Testen!

36 Kommentare
Highlighted
Level 5
2 von 37

@JonasB eine dumme Frage meinerseits. Ist ein Downgrade auf die aktuelle Version möglich falls es Probleme mit der Beta geben sollte?

 

Gruss Gioni

 

Edit: Sorry hab gerad gelesen dass es möglich ist.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil 

Highlighted
Level 1
3 von 37

@Gioni grundsätzlich können Up- und Downgrades beliebig gemacht werden für die Internet-Boxen. Die Trialresultate sehen bis jetzt gut aus 🙂 

Highlighted
Super User
Super User
4 von 37

Bei den Up- und Downgrades sollte man nur darauf achten, das man solche nun nicht über eine längere Zeit mehrmals  täglich macht. Denn sonst kann es passieren, dass der häufige Reboot als Leitungsfehler detektiert und der Speed auf der Leitung für einige Tage automatisch gedrosselt wird.

Highlighted
Swisscom
5 von 37

Korrekt, insofern man eine Kupferleitung hat. 

Highlighted
Super User
6 von 37

@JonasB 

 

Afaik (wurde mir seitens Swisscom mehrmals so bestätigt):

Werden "geplante" (ausgelöst durch GUI oder FW Updates) Resyncs, vom DSLAM / MCAN als solche erkannt und haben keinen Einfluss auf das Speedprofil.

Nur "ungeplante" Resyncs (DSL Leitung unterbrechen oder Stromversorgungsunterbruch vom CPE) haben bei Häufigkeiten Einfluss aufs Speedprofil.

Richtig/falsch ?

keep on rockin'
Highlighted
Level 5
7 von 37

@hed  schrieb:

Bei den Up- und Downgrades sollte man nur darauf achten, das man solche nun nicht über eine längere Zeit mehrmals  täglich macht. Denn sonst kann es passieren, dass der häufige Reboot als Leitungsfehler detektiert und der Speed auf der Leitung für einige Tage automatisch gedrosselt wird.


@hed das ist natürlich auch nicht die Idee.

Wenn die Beta stabil läuft dann bleibt sie drauf, wenn nicht kommt die alte Version wieder drauf. Macht ja keinen Sinn dann die Beta wieder drauf zu spielen, sie wird dann ja auch nicht stabiler laufen.

 

Die Internet-Box plus mit zwei WLAN-Boxen läuft auf jedenfall seit gestern Abend bei mir ohne Probleme.

Highlighted
Super User
8 von 37

Das sollte so sein. 😉 Denke, die .32 ist auch final. Ausser @JonasB findet noch einen Blocker.

Früher Arbeit, heute Hobby.
Highlighted
Swisscom
9 von 37

Feedback von unserem DSL Experten:

Wir unterscheiden zwischen spontanen Resyncs und solchen, wo der Router aktiv runter fährt, also noch ein Dying Gasp senden kann. Die Anzahl der spontaneous Resyncs in einem definierten Zeitraum ist einer der Faktoren, die bestimmen, ob ein Anschluss stabilisiert werden muss.

 

Wenn also jemand an einem Tag den Router mehrmals umstellt und 10mal ein/aussteckt, ohne den Router vorher auszuschalten, dann wird dies als ein solcher Resync gezählt. Doch wir messen dies über 20 Tage, bzw. wenn die Resyncs auftauchen mitteln wir sie über 5 Tage bevor wir annehmen ,dass stabilisiert werden muss. Dies passiert dann über die Erhöhung der Target Noise Margin, was eine Verminderung der bitrate mit sich bringt. Speedprofile gibt es nicht mehr.

 

Zusammenfassend: Die Aussage ist alt und geplante oder ungeplante Resyncs gibt es auch nicht. Aber es stimmt, dass eine gewisse Anzahl spontaner Resyncs in einer gewissen Zeit sich auf die Stabilisierung auswirken kann.

Highlighted
Level 4
10 von 37

Hallo Zusammen

 

Seit ich die FW aktualisiert habe komme ich nicht mehr auf die Weboberfläche vom Router... ist dies zufall oder wie kann ich dies lösen ? Wenn ich vom Kundenzenter aus gehe, kommt anschliessend die Meldung Seite  nicht erreicht.... Danke für Tipps 

 

Android Fan , PC Freak, Nexus 5X
Highlighted
Super User
11 von 37

@moal 

 

Von welcher Internet-Box ist die Rede.

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/internet-router.html 

 

Hast Du die Internet-Box hinten schon mal komplett Aus- und eingeschaltet ?

Login über das Kundencenter würde ich mal vergessen, sondern über den Internet-Browser mit Eingabe von 192.168.1.1 probieren.

Highlighted
Level 4
12 von 37

Perfekt, ist gelöst. Übers Kundenzenter hat es immer funktioniert...

Es wäre die IB2 🙂 

 

Danke

Android Fan , PC Freak, Nexus 5X
Highlighted
Swisscom
13 von 37

Wir haben für den direkten Login vom Kundencenter ins Router Web UI einen Domainwechsel. Nächste Woche wird der automatische Login via Kundencenter wieder funktionieren mit der FW 10.04.32.

 

Via http://internet-box.home/ kommt man immer auf die Login-Seite des Web UIs (unabhängig von der IP Konfiguration)

Editiert
Highlighted
Super User
14 von 37

Die 10.04.32 ist übrigens für die IBS, IBP und die IB2 die finale Version und derzeit im Rollout. IBS und IBP sind grösstenteils schon fertig.

 

@JonasB und Team haben mit dieser Firmware einen tollen Job gemacht. Danke.

 

R10.5 wird dann wieder spannend 😉

Früher Arbeit, heute Hobby.
Highlighted
Swisscom
15 von 37

Genau, wird sind zurzeit im Rollout der FW 10.04.32. 
Wir haben ein Problem festgestellt mit dem automatischen Login aus dem Kundencenter und mussten das Feature deaktivieren. Das heisst das Passwort muss jeweils eingegeben werden, aber die Weiterleitung klappt.

Das wird mit R10.5 korrigiert und es kommen andere coole Features wie z.B. Firewall pro Device.

Highlighted
Level 3
16 von 37

Guten Morgen

Was bedeutet die Note:

"Internet Mobile Connect via Smartphone (iOS und Android) kann als temporäre Überbrückungsmöglichkeit während eines Leitungunterbruchs genutzt werden"?

Schon mit der bisherigen Firmware konnte ein Leitungsunterbruch mit einem USB-LTE-Stick überbrückt werden.

Wie wird Internet Mobile Connect via Smartphone (iOS und Android)  z.B. mit einiem iPhone in Betrieb genommen? (Muss im Internet-Box GUI etwas eingestellt werden, was muss im iPhone gemacht werden?).

 

Highlighted
Super User
17 von 37

Hallo @bsbg 

 

Die Lösung wird in den nächsten Monaten Stück für Stück eingeführt. Du kannst in Zukunft mit der Home - App ein Handy als Modem nutzen. Kann man dann in der Home - App einstellen. Man kann es auch im Router - GUI unter Applikationen aktivieren. Zudem wird natürlich auch die Möglichkeit eines USB - Sticks unterstützt. Bislang gab es ein Problem, wenn ein Reset des Routers gemacht wurde, dann ist der Router wieder dumm. Der Router ist aber der Schlüssel zu den Diensten eines Kunden. Daher mussten wir die Möglichkeit schaffen, dass der Router die notwendigen Infos auch über das Mobilfunknetz bekommt. Das ist aber noch nicht umgesetzt (kommt bald). Wie auch immer. Kommt alles in den nächsten Wochen/Monaten.

 

Früher Arbeit, heute Hobby.
Highlighted
Level 3
18 von 37

Danke für die ausführliche Antwort. Alles klar jetzt.

Schönes Wochenende

Highlighted
Level 1
19 von 37

ich stelle fest dass ich nun nur noch knapp auf meine Speed von 40 (gemäss meinen Abo) komme, siehe Thread hier:

https://community.swisscom.ch/t5/Router-Hardware/Internet-Box-2-Firmware/m-p/608863/highlight/false#...

 

 

Highlighted
Level 2
20 von 37

Hallo zusammen

 

Kommt diese Funktion “Internet Mobile Connect“ auch mal wenn ich ein Booster in verwendung habe? Aktuell steht ja “Mobile Connect is not supported together with Internet Booster“. Danke für die Info

 

Schurti

Nach oben