abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Internet-Box 2

Swisscom
381 von 1.623

Der Speedtest arbeitet noch nicht perfekt auf der IB2. Wir arbeiten dran.

 

Wahrscheinlich liefert Steam am WE einfach nicht mehr. WIr haben keine Probleme mit Traffic, wie man in den letzten Tagen z.B. während der iOS 10 - Hysterie sehen konnte. Alles flott und prima.

 

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
382 von 1.623

Kann dieses Gerät wieder den Bridge-Modus? Oder muss auch hier wieder mit der DMZ-Funktion gearbeitet werden, wenn eine eigene Firewall verwendet werden soll?

Super User
383 von 1.623

@lordhelmchench ein bridgemode wird es nie mehr geben, nur noch ip pass through mode.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Editiert
Super User
384 von 1.623

@user109 schrieb:

....nur noch ip pass through mode.


vielleicht....

hoffentlich....

 

Das letzte was ich gehört habe, dass einen IP-passtrough bis auf weiteres nicht geben wird

keep on rockin'
Contributor
385 von 1.623

Hallo zusammen

 

Ich habe seit einigen Tagen die Internet-Box 2 im Einsatz. Bin grundsätzlich absolut zufrieden mit dem Gerät. Keinerlei Ausfälle oder Einschränkungen bis jetzt. Auch das WLAN deckt jetzt alles in ausreichender Stärke ab. Habe meinen zusätzlichen Airport Express abbauen können.

 

Ich habe aber folgendes Phänomen: Meine Leitungswerte sind plötzlich massiv gesunken! Ich werfe da immer mal wieder ein Auge drauf. Aktuell zeigt meine Box folgende Werte:


Upstream 16512 kbit/s
Downstream 66661 kbit/s
Leitungsdämpfung
Upstream 37.4 dB
Downstream 36.3 dB
Signal-Rausch-Abstand
Upstream 14.7 dB
Downstream 6.5 dB

 

Hatte vorher monatelang einen Downstream von 77053 kbit (im Speedtest auch bestätigt). Die Leitung war zwar ausgereizt mit einem Signal-Rausch-Abstand von 10.7 im Downstream. Aber es war immer absolut stabil. Auch die Leitungsdämpfung im Upstream lag vorher bei 25.6 - jetzt 37.4?!

 

Ich hab den selben Anschluss und das gleiche Kabel verwendet. Das Ganze x-mal gecheckt - ich krieg aber meine alten Werte nicht mehr zurück. 😞

 

Bei unserem Haushalt mit extensivem Downloadverbrauch und UHD-TV möchte ich - wenn möglich - natürlich nicht auf die 10Mbit verzichten. 🙂

 

Kann das überhaupt an der neuen Box liegen? Was würdet ihr mir empfehlen? Einen Techniker zum Ausmessen aufbieten?

 

Danke!

Super User hed
Super User
386 von 1.623

Für ein solches Derating gibt es zig verschiedene Gründe.

 

Am naheliegendsten ist jene, dass die Bitfehlerrate zu hoch war und daher der Speed automatisch gedrosselt wurde.

 

Möglicherweise wurden auf den Nachbaradern auch weitere Kunden aufgeschaltet und der speed geht wegen dem Uebersprechen runter.

 

Möglich ist in diesem Fall eher seltener ist ein Defekt auf Seite Swisscom Zentrale, Zuleitung, Hausinstallation oder der Router selbst.

 

Kontaktiere doch die Helpdesk 0800 800 800, die können allenfalls feststellen, ob sich was geändert hat. U.U. muss ein Techniker vorbei kommen um die Ltg. auszumessen.

 

Einen Anspruch auf den Speed hast du allerdings nicht. Bei mir gab es auch ein Derating von 33/7 auf 20-25/5. Und Swisscom hat mir mitgeteilt, dass ich bis zum FTTS-ausbau damit leben muss.

 

 

Contributor
387 von 1.623

Bei mir sind die Werte auch deutlich anders als mit der IB+. Oben die Werte der IBPlus Box, die seit Monaten stabil lief und immer diese Werte zeigte.

Screen Shot 2016-09-09 at 22.02.22.pngIB PlusScreen Shot 2016-09-17 at 08.52.12.pngIB2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unten die Werte der IB2. Der Speed hat sich bei mir glücklicherweise nicht verändert, allerdings läuft die Box nicht sehr stabil. Manchmal 3 Tage ohne Problem, dann (wie gestern) wird an einem Tag fünfmal die Verbindung zum Internet verloren und ein Neustart wird erforderlich.

Contributor
388 von 1.623
Danke für die hilfreichen Infos. Ich werde mich mal hoffnungsvoll an den Helpdesk wenden. Ich könnte auch testhalber den alten Router wieder in den Betrieb nehmen, um die Werte zu vergleichen.
Contributor
389 von 1.623

Hi @GuidoT,

I noted exactly the same behavior as the others users.
Line Attenuation (mostly downstream) is significantly different as before running on IB+.

Signal-to-noise seams a bit better.

When download large file, more than 2 or 3Gb, sometime the download just stop, and have to be restarted. This is new to me compared to the previous IB+.

---> The line seams less stable with IB2

I tried to check on BBCS Checker the speed to see if after a week or more, the line has been revalidated for a better service profile; no chance the checker seams to be down too.

@GuidoT: that is the exact timeline bout new Beta Firmware availability?

Former Swisscom Staff
Contributor
390 von 1.623

Hallo barnee. Das finde ich interessant, dass sich bei dir die Leitungsdämpfung anscheinend auch ziemlich verschlechtert hat. Zum Glück reicht das Signal anscheinend noch aus für ein gutes Profil. Hast du die neue Box anders verkabelt?

 

Ich wurde letzte Nacht nochmal runtergestuft:

 

Synchronisations-Geschwindigkeit
Upstream 16512 kbit/s
Downstream 55039 kbit/s (-> alte Box 77053 kbit/s!)
Leitungsdämpfung
Upstream 37.3 dB (-> alte Box 25.6!)
Downstream 33.6 dB
Signal-Rausch-Abstand
Upstream 14.8 dB
Downstream 10.8 dB

 

Jetzt bin ich natürlich vom Rauschen her wieder >10db, aber von knapp 80 auf 55Mbit innerhalb weniger Tage finde ich jetzt nicht so sexy!

 

Ich lass das mal via Helpdesk checken...

Contributor
391 von 1.623
Naja, habe ja das selbe phänomen auch. Habe ich svhon mal erwähnt. Hab ein 100/20 er profil. Aber auch bei mir ist mit der IB2 die LDB unter 10db gefallen mit der ibp 11db und nun 9.4... hab schon etwas mit verschiedenen Anschlusskabel probiert. Aber keine grossen änderungen..
Contributor
392 von 1.623

@Deepblue71Genau gleiche Verkabelung (und Kabel) wie bisher, ausser DSL-Kabel, das mit mit der IB2 kam. Ich habe aber auch hier schon zum "alten" DSL-Kabel gewechselt, allerdings ohne sichtbare Veränderung der Werte. 

Super User
393 von 1.623

@Deepblue71 schrieb:

 

 

Ich hab den selben Anschluss und das gleiche Kabel verwendet. Das Ganze x-mal gecheckt - ich krieg aber meine alten Werte nicht mehr zurück. 😞

 

 


Wie gecheckt? Aus- und wieder eingesteckt? Wenn man an der Verlabelung was ändert, sollte die IB2 zuvor mit dem Ein/Aus-Knopf hinten ausgeschaltet werden. Jeder anderweitige Unterbruch (z.B. DSL-Kabel weg bei laufender IB2) wird als Leitungsunterbruch gewertet und kann ein Herabstufen der Leitung zur Folge haben, wenn das zu häuffig geschieht.

 

Thomas 

Super User
394 von 1.623

@lordhelmchench schrieb:

Kann dieses Gerät wieder den Bridge-Modus? Oder muss auch hier wieder mit der DMZ-Funktion gearbeitet werden, wenn eine eigene Firewall verwendet werden soll?


Wenn du so was bei Swisscom willst musst du mit einem Produkt welches Business Internet Services verwendet arbeiten. Bridge Mode existiert bei Swisscom nicht mehr, nicht mal bei Business Produkten.

Aber mit Dual Session WAN kannst du wenigsten die relevante Verbindung selber terminieren.

 

 

2016-09-17 09_46_46-pfSense.tuxone - Status_ Dashboard.png

 

Alternativ ist es natürlich möglich bei einer Freigabe aller nötigen Zugangsdaten ein eigenes Access Produkt zu verwenden. Bei ftth einfacher als bei den DSL Produkten wo man noch versucht das letzte lächerliche Bit aus dem Kabel herausszupressen, wobei dann die Modem Alternativen rar werden...

 

Mit dem ableben der Triple und Quad Player Provider wird das mal eventuell wieder ändern.

Sag niemals nie 🙂

 

2016-09-17 09_58_44.png2016-09-17 09_59_00.png

 

 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
395 von 1.623

Mit checken meinte ich verschiedene Kabel ausprobiert. Ich habe leider noch so einen TT83-RJ11/45-Adapter an der Dose. Meinte zuerst es liegt vielleicht daran (schlechter Kontakt). Ich denke, das kann man ausschliessen, habe verschiedene Adapter getestet und am Ende wieder den Originalen installiert.

 

Das mit dem Leitungsunterbruch war ich mir nicht bewusst, aber i.d.R. habe ich die IB2 vorgängig abgestellt und nach Aus-/Einstöpseln wieder eingeschaltet. Auf die Leitungswerte sollte dies aber keinen Einfluss haben, oder?

Contributor
396 von 1.623

@Deepblue71 schrieb:
Auf die Leitungswerte sollte dies aber keinen Einfluss haben, oder?

Aus physikalischer Sicht zumindest nicht.

Contributor
397 von 1.623

Hier mal meine Werte:

 

 IB+.JPG

S/N-Ratio und Dämpfungswerte sind alles andere als überzeugend. Liegt aber überwiegend an unserer vorsintflutlichen Hausinstallation.

 

Addendum:

Habe Vivo XL. Glasfaser kann jedoch noch lange in unserem Dorf suchen. Wird wohl auch noch einige Zeit dauern, bis dies hier Einzug hält.

 

Interessant zu wissen wäre, ob Vectoring jedoch als Zwischenlösung bald erhältich sein könnte...

 

 

WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

 

Editiert
Highlighted
Contributor
398 von 1.623

Hallo Zusammen

 

 

Es gibt auch den umgekehrten Fall:

Unser Anschluss wurde irgendwann in den letzten Tagen von 10/44 auf 16/55 hochgestuft (IB2 installiert seit 05.09.). Das Signal-to-noise-ratio ist dabei von ca 14dB auf ca. 11dB gefallen (war vorher mit der IBP auch bei 14dB).

 

Contributor
399 von 1.623

Bei mir hängt in Firefox 48.0.2/49.0 das Web-GUI teils stets noch.

 

Folgendes reproduzierbares Szenario:

  1. Ändern des WLAN-Kanals auf dem 5GHz-Bereich
  2. Web-GUI hängt für rund 15sec
  3. Danach funktionert das Web-GUI wieder wie erwünscht

 

Die Hänger treten auch plötzlich auf, wenn ich einfach ein wenig im GUI herumdrücke.

 

 

@danberg

Irgendwie scheint da derzeit alles möglich zu sein. Möglicherweise ist es auch ein Bug, der dazu führt, dass die Leitungswerte inkorrekt angezeigt werden.

 

WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

 

Editiert
Contributor
400 von 1.623
Habe soeben ebenfalls IB2 in Betrieb genommen (war in den Ferien…) Alles innerhalb 5Min installiert. Backup zurückgespielt und gut ist. Ebenfalls ist bei mir die Leitungsdämpfung (Up) von 27.1dB(IB+) auf 37.1db gefallen. Der Down von 35.1dB auf 37.4dB…