abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Internet-Booster wird von der Internet-Box 2 nicht erkannt - Permanentes Rotblinken

Highlighted
Novice
1 von 12

Hallo Zusammen

Habe seit gestern meinen Internet Booster sowie die Internet Box 2. Heute wurde der Booster auch endlich aktiviert.
Leider wird das gute Teil aber nicht von meiner Internet Box 2 erkannt. In der Übersicht auf der IB2 wird er garnicht angezeigt und im Kundencenter heisst es, dass der Booster keine Verbindung zur IB2 hat. Zudem blinkt der Booster permanent Rot. 

Mein Netzwerk ist wie folgt aufgebaut:

Internet Box 2 -> Kabel in obere Etage -> Switch -> Internet Booster, Swisscom TV etc.

Swisscom TV sowie alle anderen Geräte am Switch funktionieren einwandfrei. Nur der Booster scheint wohl nicht zu laufen. Installation wurde wie empfohlen vorgenommen. Hab den Booster auch schon 2x neu gestartet. Dann blinkt er Anfangs immer weiss, bis er dann nach einer gewissen Zeit anfängt, rot zu blinken.

In der ganzen Wohnung habe ich durchgehend vollen 4G Empfang.

Irgend eine Idee, was ich noch machen könnte? Ich vermute mittlerweile echt  einen DOA. 

Danke für jede Hilfe.

Gruss
Marco

 

11 Kommentare
Super User
2 von 12

@NONNNNN

Hast Du die Möglichkeit  testweise  den Booster direkt an der Internet-Box 2 anzuschliessen ?

Novice
3 von 12

Nicht ohne den Booster oder die Box komplett aus dem Netz zu nehmen und umzuplatzieren. Da die Box im Keller steht ists nicht so mit 4G da unten 😛 Ich könnte mal schauen ob ich ein 20-30m Kabel finde, um den direkt zu verbinden. Alternativ hätte ich noch WLAN. Funktioniert das auch mit einem fremden Wlan Accespoint?

Super User
4 von 12

@NONNNNN: Spielt doch keine Rolle ob der Booster 4G Verbindung hat um zu testen, ob er sich mit der IB per Lankabel verbindet!

Aber du kannst ja in der oberen Etage den Switch abhängen und an das Kabel den Booster zum testen.

Wie sieht übrigens die IP-Adresse aus?

 

 

Gruess swissbeetle

Novice
5 von 12

Hallo. Du hast natürlich recht mit der Tatsache, dass ich keinen 4G Empfang benötige 😄 Keine Ahnung was ich mir dabei gedacht habe 😛 Werde das später direkt mal versuchen.

Die IP ist Standard, hab alles auf 192.168.1.X laufen. Der DHCP verteilt dynamische IP's zwischen 101 und 200.

Super User
6 von 12

@NONNNNN: und?

 

Gruess swissbeetle

Novice
7 von 12

Hallo

Hab nun etwas rumgedebugt und es klappt nach wie vor nicht. Was bisher geschah...

Hab den Booster direkt an die Internet Box 2 angeschlossen. Wird nun soweit erkannt, dass er auf der Geräteliste auftaucht. Nach wie vor nicht oben neben dem Internet. Das gleiche Ergebnis gibts auch wenn ich den Booster hinter dem ersten Switch anhänge oder noch eine Ebene weiter.

Folgende Übersicht hab ich im UI der Internet Box:
debug1.JPG

Und so siehts im Kundencenter aus:

debug2.JPG

 

Der Booster hängt also im Netz, aber laut Kundencenter soll ich den Booster doch bitte mit der Internetbox verbinden?
Das Gerät ist meiner Meinung nach futsch und sollte getauscht werden. Aber evtl. weiss ja jemand mehr? Soll ichs mal resetten?

Mit meinem Handy hab ich zudem den 4G Speed geprüft. An Position des Internetbooster mit geschlossenem Fenster hab ich 146 mbit gemessen. Der Speed und Empfang ist also Top.

EDIT:

Hier noch die UI vom Booster selbst, kann ja via IP drauf zugreifen:

debug3.JPG

 

Expert
8 von 12

hallo @NONNNNN

habe gestern den booster ebenfalls installiert. gleiches bild wie bei dir ausser dass er bei der ib2 -bei deinem grossen gelben fragezeichen- erscheint jedoch mit einer fehlermeldung. das bild vom booster sah genau gleich aus. neustart, reset usw. hat alles nichts gebracht. da mit dem booster vpn und mein kleiner webserver nicht mehr gehen (bekanntes, immer noch nicht gelöstes ip-problem) habe ich den booster bereits wieder abgebaut und werde ihn zurücksenden. einfach immer noch nicht ausgereift. läuft ja auch noch unter „nova“. schade.

Super User
9 von 12

@rene.borer

Dass in Kombination mit dem Booster keine VPN-Verbindungen möglich sein sollen, ist falsch.

Habe selbst den VPN-Server der IB2 und zusätzlich einen eigenen Open VPN Server im kaskadierten Heimnetz, und wenn man für den Zugriff aus dem Internet für den DynDNS Service direkt das Feature auf der IB2 benutzt (entweder mit dem Swisscom-eigenen DynDNS und/oder einem externen ab der unterstützten Auswahlliste) klappt das tipptop.

Korrekt ist, dass über die LTE-Verbindung kein UDP-Traffic geroutet werden wird, da das Bonding-Feature auf der IB2 auf der Basis von Distributed TCP funktioniert, d.h. der komplette UDP-Traffic des Open VPN Servers wird trotz des Bondings mit dem Booster nach wie vor zu 100% weiterhin über die Kupferleitung abgewickelt.

Dass das Bonding keinen UDP-Traffic unterstützt ist zwar eine von der Swisscom bisher nicht offen kommunizierte Einschränkung, aber VPN-Bedürfnisse und Internetbooster schliessen sich jedoch gegenseitig keinesfalls aus.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
10 von 12

@NONNNNN

So wie ich das sehe ist dein Booster nicht richtig aufgeschaltet, melde dich bei der Hotline.

Das wird auch der Grund sein warum die Booster Verbindung (LTE) auf der IB2 nicht angezeigt wird.

 

Gruess swissbeetle

Expert
11 von 12

hallo @Shorty

du hast natürlich recht. vpn geht problemlos. nur wahrscheinlich nicht wenn der booster nicht läuft (meine vermutung).

nach einigen telefonaten mit swisscom läuft meiner nun auch. der booster ist direkt per lan mit der in2 verbunden. er zeigt maximalen empfang. das surfen bsp auf dem ipad ist aber nun seit aktiviertem booster eine qual. sehr sehr langsam. wenn ich im ib2-menu den booster für das ipad deaktiviere läufts flüssig. ist das bei dir auch so? erstaunlich dünkt mich, dass es langsam ist obwohl die kupfer-zuleitung bei weitem nicht ausgelastet ist. weisst du wie die priorisierung läuft - wann kupfer oder lte?

bin für jeden hinweis dankbar.

Super User
12 von 12

@rene.borer schrieb:
......das surfen bsp auf dem ipad ist aber nun seit aktiviertem booster eine qual. sehr sehr langsam......

Es besteht derzeit ein Problem für Boosterkunden, dass am Abend zw. ca. 20 u, 22uhr das surfen seeeehr lahm ist.
Es wird dran gearbeitet, scheint aber kompliziert zu sein - abwarten.....

keep on rockin'