Internet Booster NAT

Highlighted
Contributor
Nachricht 1 von 2

Hallo zusammen.

Nach einigen Problemen mit meinem Internet Booster habe ich nun "Superspeed" für Downloads etc. Das Ding funktioniert wirklich gut. 

Ein Problem habe ich allerdings: So wie es aussieht, wird durch den Booster ein Duales NAT aktiviert, welches es mir nicht mehr ermöglicht, von aussen auf meinen Mediaserver (Plex) zuzugreifen. 

Aufgefallen ist es mir, als ich festgestellt habe, dass der Plex-Server nicht mehr die identische IP-Adresse erkennt, welche mir bei IP-Adress-Checkern (wie ist meine IP, etc.) angezeigt wird. 

Erstaundlicherweise kann mir der Support hier nicht weiterhelfen. Sogar der VorOrt-Einsatz hat keine Klärung meines Problemes gebracht. 

Gibt es unter euch jemanden, welcher ähnliche Erfahrungen gemacht und vieleicht das Problem sogar lösen konnte?

Danke für eure Feedbacks.

 

KaranBo

1 Antwort
Expert
Nachricht 2 von 2

@karanbo

Die Lösung heisst: Verwende für den Zugriff auf Dein Heimnetz immer eine VPN-Verbindung, dann funktioniert auch die Einbindung Deines lokalen PLEX-Servers bei Zugriff von extern trotz des aktivierten LTE-Bondings.

Zugriffe von aussen auf das Heimnetz mache ich wirklich nur noch via eigenem VPN-Server (entweder derjenige der IB2, oder dann mein eigener nachgelagerter Open VPN Server).

Hauptgrund ist die Sicherheit. Das damit auch gleich noch das Socks-Proxy Problem des Internet-Boosters mitgelöst wird, ist eigentlich ein Nebeneffekt.