abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Internet Backup

Super User
21 von 29

Wie sieht es den mit 3G aus was die Stabilität betrifft, der Durchsatz ist halt um einiges tiefer.

Selber muss ich hier an meinem Standort beim Mobile Router auch 3G aktivieren weil die Zelle mit 4G überlastet ist und extreme Schwankungen anzeigt.

Ob man 3G beim Mobile Stick fest einstellen kann bin ich nicht sicher.

Super User
22 von 29

@utro  schonmal deine "Hausinstallation"  Amtsverteiler -> Routerinstallation überprüft ? 

Kabel U72M  1x2x0.5  muss ohne Klemmen und Telefondosen direkt auf den Router gehen.

 

Wenn Internet über Telefon Probleme macht, schon mal über eine Backupleitung vom Kabelprovider nachgedacht ?

 

Es ist egal wieviel Daten Du über den Backupstick ziehst, nur max 72h ohne unterbruch to use, sonst wird die Verbindung gekappt.

 

Ich habe keine Probleme mit dem Backupstick. Habe InOneKMU mit FixerIP und Telefonie.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Super User
23 von 29

Dein Test zeigt also das Internet Backup grundsätzlich funktioniert, es aber zu starken performance Einbrüchen kommt.

Ich würde an deiner Stelle es über den Kontakt via KMU Hotline versuchen und schildern.

Ich bin auch der Meinung das dieser Service im Fall der Fälle gegenüber den sonstigen Netznutzern priorisiert sein sollte. Es ist ja immerhin ein Zusatzdienst der man bezahlt und keine Grundfunktion.

Und wie @user109 richtig anmerkt, die Installation sollte man eh prüfen. Ausfälle der Klingeldrahttechnologie sollte man nachgehen und sich nicht nur auf dem Backup beruhen.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Editiert
Super User
24 von 29

@WalterB  der Backupstick vom InOneKMU ist zwar der selbe Typ wie beim PrivatAbo, aber deine Ratschläge eigenen sich nicht, weil der Backupstick an den CB2.0 und InOneKMUAbo gebunden ist. 

Konfiguration am Notebook funktioniert nicht oder ist kontraproduktiv !!

Bei einen Privat InOneAbo sieht das anders aus, da könnten deine Ratschläge vielleicht helfen.

Bitte für das nächste mal merken, Danke.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Novice
25 von 29

Danke schon einmal für eure Rückmeldung.

 

Mit der Hausinstallationen hat es meiner Meinung nach nichts zu tun. Es sind jeweils wirklich nur Störungen von der Swisscom her. Entweder schweizweit oder dann in der Region.

 

Ich kann einmal probieren, ob die Swisscom bereit wäre, den Backup Stick zu priorisieren. Das wäre natürlich die beste Lösung, wenn das klappen sollte.

Swisscom
26 von 29

Sorry, SME ist nicht meine Baustelle, auch Failover nicht.

 

Zur Leitung selbst. Ich sehe am16.08.19 am Nachmittag mehrere DHCP logouts, am 28.08.19 um 9:20 ganz kurz und am 29.08.19 um 07:40 für ca. 40 sec. Sonst ist alles ruhig, keine Störungen, keine Ausfälle auf der Leitung, nichts. Was wurde an dem Tag inHouse gemacht, denn auf der Leitung selbst sehe ich keine Probleme. Einzige Erklärung wäre, dass eine private Leitung dort genau um die gleiche Zeit dieselben DHCP logouts hatte. Aus meienr Sicht war da jemand drann und etwas am UP etwas gemacht, dass diese zwei Leitungen betroffen hat. Sonst sehe alle Kudnen prima aus.

 

Ich empfehle sehr, dass man sich hier mit dem Support in Verbindung setzt. Hilf nichts, wenn wir hier im Forum dies oder das vermuten. Der Anschluss bis zum Router muss erst mal sauber funktionieren, das ist das Wesentliche. Und das tut sie auch, ich sehe keine Hinweise für schlechtes Verhalten. Wenn ein bestehendes Problem gelöst ist, dann kann man an das Failover Problem gehen.

 

Viel Glück

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Novice
27 von 29

@Roger G. 

Wir haben momentan auch keine Störung mit der DSL Leitung. Diese funktioniert. Es geht lediglich um den Internet Backup. Wir haben nun seit drei Jahren dieses Produkt mit dem Backup und bei jeder Störung des DSL-Anschlusses (in der regel ein schweizweites Problem) hat der Internet Backup nicht funktioniert. 

Es ist nicht so, dass wir momentan oder diese Woche im Speziellen ein Problem haben. Ich habe es lediglich ein wenig auf die lange Bank geschoben, dem Problem mit dem Backup nachzugehen.

In diesem Post geht es um den Internet Backup. Ich habe nie ein aktuelles DSL-Problem angesprochen. Hoffe die Verwirrung um die DSL-Leitung konnte ich somit entwirren. 🙂

Highlighted
Community Manager
28 von 29

Hallo @utro 

 

Wie sieht die aktuelle Lage deines Problems aus? Bist du in der Zwischenzeit schlauer geworden? 

 

Eventuell kann @Naschi hier noch weiterhelfen?

 

Liebe Grüsse, Miriam

Novice
29 von 29

Schlauer: ja

eine Lösung gefunden: nein

 

Ich habe noch bei der Hotline betreffend einer Priorisierung nachgefragt. Ein Herr hat mich dann darauf hin zurück gerufen. Antwort: eine minimum Bandbreite sei nicht garantiert und durch die AGBs ausgeschlossen. Evtl. helfe der Ausbau von 5G weiter.