abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

IPv6 Verbindungsprobleme

Highlighted
Contributor
1 von 4

Hallo zusammen,

Router Centro Business 2.0, Firmware 8.06.08 sig.

Fixe IPv4 & IPv6 Adressen

Mit IPv4 funktioniert alles Reibungslos

Wenn jedoch IPv6 aktiviert ist, verliert der Router nach ca. 7 Tagen die Verbindung (ipv4 geht weiterhin).

IP-Adresse Swisscom und IPv6-Präfix sind nicht mehr zugewiesen.

SCIS_CE2.0_overveiw.PNG

Nach zweimaligem Neustart funktioniert alles wieder für ca. 7 Tage. Kennt jemand dieses Phänomen?

Danke und Gruss

 

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Contributor
4 von 4

Problem wurde mit Firmware 9.01.01.0051 behoben

3 Kommentare
Novice
2 von 4

Hallo qrz1 kannst du einwenig mehr informationen zu verfügung stellen?

 

melde Dich doch kurz bei mir

 

tsgebch1

Contributor
3 von 4

nach dem CB2.0 ist eine Juniper im transparent Modus, ipv4 und v6 statisch zugeordnet, anschliessend zwei Bluecoats und zwei Ironports für eingehenden Traffic, eine Sophos XG für ausgehend. Jeweils auch ipv4 und v6 statisch zugeordnet.

Auf CB2.0 ist im DMZ Modus.

IPv6 ist auf RA gestellt (statsich war im GUI nicht auffindbar?).

In den Logfiles steht nichts, ausser nach dem ersten Reboot wird der Zeitstempel 1.1.1970 hinterlegt. Beim zweiten reboot dann das aktuelle Datum.

vorher waren wir bei einem anderen ISP, mit einem Cisco VDSL Router und die gleiche Backend Konfig lief ohne Unterbrüche.

 

Contributor
4 von 4

Problem wurde mit Firmware 9.01.01.0051 behoben