abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Home - App (Ex - Internet-Box - App)

Contributor
101 von 114

nein...10.2.0 bezieht sich natürlich auf android.

Swisscom
102 von 114

@smarthomehelvete1 schrieb:

@Mathias Khallo herr K...zunächst vielen dank für die höfliche, ausführliche und detailliert sachbezogene antwort und das auch noch samstag auf sonntag nacht.

wie ich schon sagte....der support von swisscom ist internationale referenzklasse...da können sich manch andere telekomfirmen (zB deutsche telekom, vodafone oder O2) mit völlig überlasteten, unterbezahlten und komplett unbedarften mitarbeitern die bestenfalls einen crashkurs in textbaustein pasten und kundenverdummungspsychologie absolvieren mussten, ganz schwer etwas abschauen.
nun aber genug des lobes.

noch kurz zu folgenden punkten:

punkt 3:

werde ich verfolgen...im moment gehts stabil, evtl wg der neuen version.

punkt 5:

ihr "dazu haben wir bislang keine rückmeldungen...." mag ja sein...es erscheinen ja immerhin knapp 6 kacheln auf dem screen....wenn nun die meisten user zB 1 stecker und 2 hue birnchen verwenden, dann merkt das ja keiner. trotzdem sind sie ja vermutlich eher an usern interessiert die zb wie ich bislang schon 12 geräte teuer gekauft haben und schalten wollen.
die entwickler sollten bei so einem fundamentalen problem was vorher durch wischfunktion einigermassen praktikabel gelöst war doch nicht auf verzweifelte feedbacks warten.

versuchen sie doch bitte mal (und ich bin kein grobmotoriker) den kachelscreen zu scrollen ohne ständig entweder ins schaltmenue zu springen oder das gerät ein/auszuschalten.

wenn es sich um die hue birne handelt, die dann "aus versehen" in romantisches rotlicht schaltet und sich daraufhin die freundin sofort der kleider entledigt, mag dies ja (entsprechende hygiene und attraktivität vorausgesetzt) noch angehen...........

wenn man aber damit zb router, heizung, pumpen, kameras etc schaltet, dann ist allein das anschliessende hochfahren schon extrem lästig....

also bitte nachbessern (denn es ging ja bereits!) oder man verliert halt anspruchsvolle user die viel kaufen und stampft das ganze dann (siehe smartlife) mangels masse wieder nach 2j ein......

@WalterBund zu Punkt 7:

mir wurde heute ein swisscom home update 10.2.0. aufgespielt.....ich sehe keinerlei veränderung und nach wie vor keine Qbee werte ausser N/A

 

dies zur info. danke fürs lesen.

 

 


Danke fürs Lob und auch die Kritik. Betreffend der Bedienung der Kacheln werden wir sicherlich dran bleiben. Genau so wie hinsichtlich anderen Aspekten der Benutzerfreundlichkeit. Wir hatten unter den Testern sehr viele Nutzer mit vielen Geräten. Kachelsperre war ein wichtiges Feature, welches wir noch während der Testphase eingeführt haben. Wir prüfen, ob es unter Android dabei zu Fehlfunktionen kommen kann. 

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin möglichst viel Spass beim Nutzen der App. Freundliche Grüsse

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für Produktmanagement Smart Home, Home App und myCloud.
Super User
103 von 114

Seit dem Update geht's ein bisschen besser bei meinen QBee Kameras.

Zum einen kann ich nun wirklich die Aufnahmen löschen was ja vorher nicht ging. Auch Überwachnung starten und wieder deaktivieren geht nun.

Was dafür nicht mehr geht (oder ich einfach zu ungeduldig bin) ist ein Livebild zu bekommen wenn ich nicht zu Hause bin!! Dafür wäre das ja aber gerade gedacht.

Ein Bild erscheint (keine Ahnung von welche Zeit) ganz hell und der Kreis davor dreht und dreht!

Dafür werden nun die Temeperatur, Feuchtigkeit und Helligkeit angezeigt! Diese verändern sich auch, vor allem die Helligkeitsanzeige.

Habt ihr auswärts ein Livebild der Kameras?

Swisscom
104 von 114

@lukas11 schrieb:

 

Hallo Martin

 

Ich glaube nicht, dass euer Ansatz für mich dienlich sein wird.

 

Da meine Wohnung relativ offen ist, vermeide ich separte Music-Streams. Wenn ich also z.B. im Büro arbeite und dort Musik oder Radio höre und später in das Esszimmer gehe, schalte ich das Esszimmer und Büro in eine Gruppe zusammen. Wenn dann meine Frau keine Musik im Büro hören möchte, nimmt sie den Lautsprecher wieder raus, etc. Im Wohnbereich höre ich üblicherweise über meine Lautsprecher im Esszimmer und Wohnzimmer (=Playbar) gemeinsam Musik. Wenn ich Fernseh schaue, dann nur über die Playbar, etc.

 

Am wichtigsten wäre für mich, wenn ich über die Internetbox jeden Lautsprecher einzeln ansprechen kann, unabhängig ob dieser aktuell in einer Gruppe ist oder nicht. Idealerweise kann ich als Regel sogar Lautsprecher in neue Gruppen zusammenfassen.

 

Ich möchte folgende Szenarien abbilden:

 

Szenario 1

- alle Lautsprecher aus

 

Scenario 2 (optimal)

- Schalte Lautsprecher a-c zusammen

- Lautsprecher a mit Lautstärke z

- Lautsprecher b mit Lautstärke z2, etc

- Spiele Musik x


Guten Abend Lukas,

 

Danke vielmals für deine Rückmeldung! Es hilft uns ungemein die verschiedenen Nutzungsformen der eingebundenen Produkte zu kennen und zu verstehen, um dafür passende Lösungen bereitstellen zu können. Du bist mit den Sonos ja ziemlich agil unterwegs und gebe dir recht, dass wir mit dem momentanen Setup und auch mit dem Update nicht komplett deinen Ansprüchen entsprechen werden.

 

Hinsichtlich der Ansteuerung jedes einzelnen Lautsprechers, egal ob in der Gruppe oder nicht: Dies lässt sich kaum konsistent realisieren. Wir würden somit unterschiedliche Befehle in der Gruppe zulassen, was ja grundsätzlich dem Prinzip der Gruppierung widerspricht.

 

Die Option, dass alle Lautsprecher auf einmal ausschaltbar sind, empfinde ich auch als wichtige Funktion, dass wir den "roten Knopf"/"verlasse das Haus"-Befehl anbieten können.

 

Die Funktionen unter Szenario 2 wären alle gegeben, wenn wir die Gruppierung der Sonos in der App bereitstellen würden. Gerne nehme ich dies auf und bringe es beim Entwicklerteam mit ein.

 

Beste Grüsse und Dank,

 

Martin

------------------

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für den Kundensupport bei Home App.

Swisscom
105 von 114

@Quadro62 schrieb:

Seit dem Update geht's ein bisschen besser bei meinen QBee Kameras.

Zum einen kann ich nun wirklich die Aufnahmen löschen was ja vorher nicht ging. Auch Überwachnung starten und wieder deaktivieren geht nun.

Was dafür nicht mehr geht (oder ich einfach zu ungeduldig bin) ist ein Livebild zu bekommen wenn ich nicht zu Hause bin!! Dafür wäre das ja aber gerade gedacht.

Ein Bild erscheint (keine Ahnung von welche Zeit) ganz hell und der Kreis davor dreht und dreht!

Dafür werden nun die Temeperatur, Feuchtigkeit und Helligkeit angezeigt! Diese verändern sich auch, vor allem die Helligkeitsanzeige.

Habt ihr auswärts ein Livebild der Kameras?


Guten Abend @Quadro62,

 

Das Update der App betraf grösstenteils nicht die QBee sondern andere Fixes. Momentan läuft aber ein Rollout eines Treiber-Updates auf der Internet-Box, von dem wir uns erhebliche Verbesserungen erhoffen. Solltest Du dann weiterhin noch Probleme haben beim Zugriff von ausserhalb, schauen wir gerne genauer nach. Bis dahin bitten wir Dich noch um etwas Geduld.

 

Beste Grüsse,

 

Martin

------------------

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für den Kundensupport bei Home App.

Super User
106 von 114

@martinRi

 


@martinRi schrieb:
....Momentan läuft aber ein Rollout eines Treiber-Updates auf der Internet-Box, von dem wir uns erhebliche Verbesserungen erhoffen......

Hallo Martin,

 

Kannst du das bitte erläutern mit "Treiberupdate" auf der Internetbox?

Ich kenne keine Treiber für die IB's, sondern nur Firmware-Updates....

 

Falls Firmwareupdate, auf welche Version solls denn gehen ?

Derzeit ist ja die 8.08.26 aktuell und eine aktuellere Testversion ist mir nicht bekannt (die 9er Version lassen wir jetzt mal weg 😉  )

 

Gruess, POGO 1104

keep on rockin'
Swisscom
107 von 114

Salut 


@POGO 1104 schrieb:

@martinRi

 


@martinRi schrieb:
....Momentan läuft aber ein Rollout eines Treiber-Updates auf der Internet-Box, von dem wir uns erhebliche Verbesserungen erhoffen......

Hallo Martin,

 

Kannst du das bitte erläutern mit "Treiberupdate" auf der Internetbox?

Ich kenne keine Treiber für die IB's, sondern nur Firmware-Updates....

 

Falls Firmwareupdate, auf welche Version solls denn gehen ?

Derzeit ist ja die 8.08.26 aktuell und eine aktuellere Testversion ist mir nicht bekannt (die 9er Version lassen wir jetzt mal weg 😉  )

 

Gruess, POGO 1104


Salut @POGO 1104,

 

Es geht dabei um ein Update auf dem Application Part der Internet-Box. Es ist jedoch für den Nutzer, soviel ich weiss, nicht nachvollziehbar, welche Version aktuell auf der IB ist. Also keine Panik, bei der Firmware bleibt es - vorerst - beim Alten. 😉

 

Gruess,

 

Martin

------------------

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für den Kundensupport bei Home App.

Highlighted
Super User
108 von 114

martinRi schrieb:...

Es geht dabei um ein Update auf dem Application Part der Internet-Box. Es ist jedoch für den Nutzer, soviel ich weiss, nicht nachvollziehbar, welche Version aktuell auf der IB ist.....


Danke @martinRi für die Erläuterung...

 

Komisch, diese Art von Updates im Application Teil war mir bisher nicht bekannt.

 

Da muss ich wohl demnächst TimoS und oder MichelB mal drauf ansprechen....

keep on rockin'
Swisscom
109 von 114

@POGO 1104 Wir werden es erklären. 😉

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Novice
110 von 114
 
Novice
111 von 114

@martinRi schrieb:

@lukas11 schrieb:

 

Hallo Martin

 

Ich glaube nicht, dass euer Ansatz für mich dienlich sein wird.

 

Da meine Wohnung relativ offen ist, vermeide ich separte Music-Streams. Wenn ich also z.B. im Büro arbeite und dort Musik oder Radio höre und später in das Esszimmer gehe, schalte ich das Esszimmer und Büro in eine Gruppe zusammen. Wenn dann meine Frau keine Musik im Büro hören möchte, nimmt sie den Lautsprecher wieder raus, etc. Im Wohnbereich höre ich üblicherweise über meine Lautsprecher im Esszimmer und Wohnzimmer (=Playbar) gemeinsam Musik. Wenn ich Fernseh schaue, dann nur über die Playbar, etc.

 

Am wichtigsten wäre für mich, wenn ich über die Internetbox jeden Lautsprecher einzeln ansprechen kann, unabhängig ob dieser aktuell in einer Gruppe ist oder nicht. Idealerweise kann ich als Regel sogar Lautsprecher in neue Gruppen zusammenfassen.

 

Ich möchte folgende Szenarien abbilden:

 

Szenario 1

- alle Lautsprecher aus

 

Scenario 2 (optimal)

- Schalte Lautsprecher a-c zusammen

- Lautsprecher a mit Lautstärke z

- Lautsprecher b mit Lautstärke z2, etc

- Spiele Musik x


Guten Abend Lukas,

 

Danke vielmals für deine Rückmeldung! Es hilft uns ungemein die verschiedenen Nutzungsformen der eingebundenen Produkte zu kennen und zu verstehen, um dafür passende Lösungen bereitstellen zu können. Du bist mit den Sonos ja ziemlich agil unterwegs und gebe dir recht, dass wir mit dem momentanen Setup und auch mit dem Update nicht komplett deinen Ansprüchen entsprechen werden.

 

Hinsichtlich der Ansteuerung jedes einzelnen Lautsprechers, egal ob in der Gruppe oder nicht: Dies lässt sich kaum konsistent realisieren. Wir würden somit unterschiedliche Befehle in der Gruppe zulassen, was ja grundsätzlich dem Prinzip der Gruppierung widerspricht.

 

Die Option, dass alle Lautsprecher auf einmal ausschaltbar sind, empfinde ich auch als wichtige Funktion, dass wir den "roten Knopf"/"verlasse das Haus"-Befehl anbieten können.

 

Die Funktionen unter Szenario 2 wären alle gegeben, wenn wir die Gruppierung der Sonos in der App bereitstellen würden. Gerne nehme ich dies auf und bringe es beim Entwicklerteam mit ein.

 

Beste Grüsse und Dank,

 

Martin


Danke. SONOS sind ja gerade darauf ausgelegt, verschiedene Lautsprecher agil zusammenzulegen und gemeinsam zu streamen. Die Gruppenfunktion ist ja in der SONOS-App auch nicht in den Einstellungen versteckt, sondern prominent unter Rooms. Wäre also toll, wenn ihr die Gruppenfunktionen in die Smart Home App reinbringen könnt!

Swisscom
112 von 114

@Quadro62 schrieb:

Seit dem Update geht's ein bisschen besser bei meinen QBee Kameras.

Zum einen kann ich nun wirklich die Aufnahmen löschen was ja vorher nicht ging. Auch Überwachnung starten und wieder deaktivieren geht nun.

Was dafür nicht mehr geht (oder ich einfach zu ungeduldig bin) ist ein Livebild zu bekommen wenn ich nicht zu Hause bin!! Dafür wäre das ja aber gerade gedacht.

Ein Bild erscheint (keine Ahnung von welche Zeit) ganz hell und der Kreis davor dreht und dreht!

Dafür werden nun die Temeperatur, Feuchtigkeit und Helligkeit angezeigt! Diese verändern sich auch, vor allem die Helligkeitsanzeige.

Habt ihr auswärts ein Livebild der Kameras?


Guten Abend @Quadro62

 

Nun sind die Updates sowohl auf der App (Android 10.2.0, iOS 10.1), der Firmware auf der QBee als auch auf dem Router durch, was beträchtliche Verbesserungen bei der QBee bringen sollte. 

 

Gruess,

 

Martin

------------------

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für den Kundensupport bei Home App.

Expert
113 von 114

Guten Abend zusammen

 

Habe mir jetzt auch mal die Home App geladen und eingerichtet. Funktioniert ja recht gut.

Was ich lästig finde, ist der Platz, welche die Schalter oder Lampen benötigen. Wenn man die Kachelgrösse anpassen könnte wäre es besser. Ist doch eine Platzverschwendung, wenn man gerade mal einigermassen 4 Kacheln auf den Screen bekommt., 1/4 so gross würde auch reichen, dann hätte man wenigstens den ganzen Raum auf dem Screen, ohne zu wischen und ausversehen Lampen/Schalter zu betätigen.

 

Dies als Vorschlag, Gruss und en schönä Obig.B5477A00-2CA7-4515-8DCB-7E1449BC2D54.png

Roger

 

Swisscom
114 von 114

@Schlabi schrieb:

Guten Abend zusammen

 

Habe mir jetzt auch mal die Home App geladen und eingerichtet. Funktioniert ja recht gut.

Was ich lästig finde, ist der Platz, welche die Schalter oder Lampen benötigen. Wenn man die Kachelgrösse anpassen könnte wäre es besser. Ist doch eine Platzverschwendung, wenn man gerade mal einigermassen 4 Kacheln auf den Screen bekommt., 1/4 so gross würde auch reichen, dann hätte man wenigstens den ganzen Raum auf dem Screen, ohne zu wischen und ausversehen Lampen/Schalter zu betätigen.

 

Dies als Vorschlag, Gruss und en schönä Obig.B5477A00-2CA7-4515-8DCB-7E1449BC2D54.png

Roger

 


Danke für die Anregung! Anpassen der Kachelgrösse ist als Feature im Backlog, aber kann nicht versprechen, wann es kommt. Die Kacheln können übrigens mit einer Schaltsperre belegt werden (bei den Einstellung den Schieber aktivieren). Ist dann durch ein Schloss gekennzeichnet. So sollte unabsichtliches Schalten verunmöglicht werden. 

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für Produktmanagement Smart Home, Home App und myCloud.