abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Home - App (Ex - Internet-Box - App)

Swisscom
21 von 114

Hallo @Quadro62

 

Im Tab "Smart Home" unter "Regeln" kannst du Zeitpläne erstellen. Dort kannst du einstellen, dass deine myStrom Geräte zu einem bestimmten Zeitpunkt ein- oder ausgeschaltet werden.

 

Lieber Gruss

Laurin

Super User
22 von 114

Das Problem ist oder war, das bei einem Reset der IB2 die Smarthome Konfiguration immer verloren ging, da hilft auch das zurückspielen des IB Backups nichts. Ist sehr mühsam wenn man alle Lampen (Philips Hue), Switches und Button wieder neu Verbinden und konfigurieren muss. Wird das noch geändert?

 

Gruess swissbeetle

Super User
23 von 114

Hallo @LaurinK

vielen Dank für den Tipp. Das Problem ist einfach nur, dass mir in der Home-App 5 Geräte angezeigt werden und in der MyStrom-App alle 9!!

Und dann bleibt die Frage: Wenn ich in der MyStrom App ein Gerät konfiguriere UND in der Home-App ob dann beider Konfigurationen "gebraucht" werden.

Das ganz ist ein wenig unübersichtlich.

Ich gehe nach dem Motto: Schuster bleibt bei deinen Leiste, was für mich soviel heisst wie: Bleib beim Original (MyStrom-App) dann kann (fast) nichts falsch gehen!

Gruss

Contributor
24 von 114

Das ab- und anmelden hat soweit geklappt ... aber beim suchen eines MyStroms oder Sonos wurde kein Gerät gefunden. Sowiso komisch das die App nicht von der MyStrom App die Daten übernehmen kann.

Contributor
25 von 114

Leider wird auch bei uns nur 1 mystrom Switch erkannt von 3. In der Geräteliste sind diese vorhanden. Alle haben eine fixe IP ausserhalb DHCP. Die Zeitpläne sind gelöscht und die Funktion Timer welches nach einer gewissen Zeit ausschaltet fehlt auch, welches wir sehr häufig nutzen. Sind nun wider auf der Original app. Mal schauen wie sich das entwickelt. Die alte App lief soweit eigentlich immer Störungsfrei und myStrom war gut eingebettet.

 

Swisscom
26 von 114

Danke für die vielen kritischen, aber wertvollen Feedbacks. 

 

Ziel der Smart Home Integration in der Home App ist möglichst vielen Nutzern einen Zugang zu "smarten" Funktionen zu geben und einen einfachen Einstieg in ein vernetzes Zuhause zu haben, das Spass macht und Nutzen bringt. Dafür mussten wir Kompromisse eingehen und uns z.T. auf Kernfunktionen der Produkte begrenzen. Wir haben speziell im Fall von bestehender myStrom Nutzung versucht, das beim Onboarding in der App abzubilden. Das werden wir sicher noch optimieren müssen.

 

Es ist in jedem Fall so, dass das Erlebnis in der orginalen App (gilt für alle Produkte, auch z.B. Sonos) immer umfassender ist. Wir wollen und können diese auch nicht nachbauen, sondern die Möglichkeit geben, übergreifende Szenarien und Regeln zu erstellen und Geräte z.B. durch Wifi Buttons oder bequem per App von ausserhalb von zuhause zu steuern. 

myStrom im speziellen gehört ja zu Swisscom und wir wollen den Wert der "myStrom Welt" ja auch hoch halten. Die bisherige Internet-Box App war ja für myStrom Produkte nicht viel mehr als eine Art "Container" der myStrom Welt. 


Dass Geräte (Sonos, myStrom etc.) nicht erkannt werden, ist aber definitiv nicht gut. Bitte um entsprechende Meldung über Feedback Formular in der App. Wir melden uns dann gerne. 

 

Beste Grüsse
Mathias

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für Produktmanagement Smart Home, Home App und myCloud.
Super User
27 von 114
Lieber Matthias, danke für deine ausführliche Stellungsnahme betreffend Smart Home App. Was ich nach wie vor vermisse ist die Backup Funktkon für die Smsrthome Konfig. Wie sieht es aus? Habe keine Lust nach jedem Reset der IB über eine Stunde alles neu zu konfigurieren.

Gruess swissbeetle
Super User
28 von 114
Bitte zurück zu den „Containern“.

Eine gut gemachte modulare Meta-App mit den funktionierenden Einzel-Apps als wählbare Bestandteile wird immer viel besser sein als ein „bescheidener Gesamt-Silo“.

Wenn ihr Eure Absicht durchziehen wollt, seid ihr m.E. auf dem Weg in die Vergangenheit der IT-Architekturen...
Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Swisscom
29 von 114

@swissbeetle schrieb:
Lieber Matthias, danke für deine ausführliche Stellungsnahme betreffend Smart Home App. Was ich nach wie vor vermisse ist die Backup Funktkon für die Smsrthome Konfig. Wie sieht es aus? Habe keine Lust nach jedem Reset der IB über eine Stunde alles neu zu konfigurieren.

Gruess swissbeetle

Das sollte nicht sein. Melden uns!

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und verantwortlich für Produktmanagement Smart Home, Home App und myCloud.
Super User
30 von 114
Es steht jedem seinen Beitrag zu Smart Home zu leisten. Einfache Dinge automatisieren. Nicht verkomplizieren oder verunmöglichen. Alles andere ist einfach Spielerei für Nerds. Und wenns nicht funktioniert, gehts sogar denen auf den Sack.

https://m.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-The-Internet-of-Shitty-Things-3492221.html ist um einen Beitrag reicher geworden 🙂

Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Highlighted
Swisscom
31 von 114

Die App ist eine komplette Neuentwicklung, in die viel Arbeit gesteckt wurde. Wie ich geschrieben habe, ist das erst Anfang und sie wird sich in viele Richtungen weiterentwickeln. 

 

Backup passiert im Backend und nicht in der App. Der Nutzer sollte von alledem nichts mitbekommen. Bei dem ein oder anderem hier liegen die Probleme auch daran, dass er zu unseren Beta-Testern gehört und dabei kann schon mal etwas durcheinander kommen 😉 Damit müsst Ihr Leben. Sorry to say. Geht mir nicht anders. Ansonsten kennt Ihr alle Wege, Eur Feedback abzusetzen. Und @Mathias K engagiert sich ja auch hier, da wir lernen wollen, um es besser zu machen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert
32 von 114
Wie wäre es mit Umdenken? Anstatt andere Apps nicht nachbauen wollen, könnte man ja einfach die eigene App noch besser als das Original machen.

Nur so als Idee

NotNormal

P.S. Wer nur die Mystrom-Schalter einfach schalten will kann das auch direkt über http (REST) machen. Z.B. einenen Lichtschalter-Button direkt auf dem Homescreen (Android).
Super User
33 von 114

Wollte gerade von dem Sonderangebot für den Wifi Switch von Fr. 29 statt für Fr. 39 gebrauch machen. Wenn schon so penetrand Werbung gemacht wird..... 😉

Weder unter www.mystrom.ch noch direkt via die App kann man diese mit dem Gutscheincode "HOME" zum billigeren Preis beziehen!

Ich wollte ein bisschen sparen, aber das geht ja gar nicht!!

Editiert
Contributor
34 von 114

schau mal bei Fust.ch dort sind alle MyStrom Arikel in Aktion ...

Editiert
Super User
35 von 114

@creatime schrieb:

schau mal bei Fust.ch dort sind alle MyStrom Arikel in Aktion ...


@creatime Danke für die Info! Wusste ich nicht.

Trotzdem sollten, wenn schon so Werbung gemacht wird, die Aktionspreise auch angezeigt und verrechnet werden!

OK, dann versuche ich es auf andere Faust! :smileyvery-happy:

Swisscom
36 von 114

Das Sonderangebot erhälst du über den Swisscom Online-Shop. Sollte also auch direkt aus der App funktionieren. Einfach im zweiten Schritt bei "Zahlungsart" den Gutscheincode eingeben, dann werden die 10.- abgezogen.

Editiert
Super User
37 von 114

@LaurinK auch Dir vielen Dank für den Tipp

Ja, hier geht es......fast!!!

ABER ich habe gemeint das JEDES Gerät Fr. 10 billiger ist. Wenn ich via Swisscom 5 Geräte bestellen will und am Schluss dann den Code eingeben, bekomme ich eine Guteschrift von Fr. 10!! Dann müsste ich das 5 Mal separat bestellen um diese Aktion für jedes Gerät zu bekommen?

Also ich weiss nicht....... Da ist der Fust immer noch billiger und nicht so mühsam!!

Gutschein.PNG

Editiert
Swisscom
38 von 114

@Quadro62 das ist in der Tat suboptimal, so war das nicht gedacht. Wir haben das Feedback an die entsprechende Stelle weitergeleitet.

Super User
39 von 114

@LaurinK @GuidoT

Hallo zusammen

wollte es jetzt 21:10 Uhr nochmals probieren mit bestellen. Leider immer noch ohne Erfolg, bzw. mit nur Fr 10 Ermässigung auch bei einer Bestellung von 5 Geräten. 

Jä nu!

schönes Wochenende, vielleicht nächste Woche. 

Marcus

Super User
40 von 114

Noch etwas dass es zu bemängeln gibt! Im Moment wenigstens.

Ich habe 2 QBee Kameras am laufen. Wenn ich hier im Geschäft über die Home App darauf zugreifen will, dann kommt wohl ein Bild (vermutlich ein altes das irgendwo hinterlegt ist) und auf dem Bild dreht und dreht es ohne dass etwas passiert.

Auch sind immer noch nicht alles myStrom Wifi Switch zu sehen. Auch ein paar SONOS fehlen immer noch!!

Zwischendurch heisst es dann auch mal "Keine Verbindung! Der zentrale Speicher ist nicht erreichbar......"

Auf meinem iPad habe ich es noch gar nicht geschafft etwas zu bekommen!

 

Also bei mir läuft das nun gar nicht mehr richtig und so hat man keinen Spass mehr auf dieses App.

Ich werde auf die myStrom-App ausweichen und bei den Kameras auf die QBee App.

 

Vielleicht komme ich mal zurück wenn alles wieder tut wie früher!

Editiert