abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Hohe FEC seit letzter Synchronisation

Contributor
1 von 8

Mir ist seit ein paar Wochen aufgefallen, dass bei meiner Internet Box Plus und den Messwerten zur FEC seit letzter Synchronisation hohe Werte angezeigt werden (Firmware ist aktuell). 

 

Hier die aktuellen Messwerte - muss ich mit Gedanken machen oder kann ich wirglich ignorieren?

 

danke für Eure Hilfe

Grüsse

steffen

 

Messwerte zu Ihrem Internet-Anschluss
Synchronisations-Geschwindigkeit
Upstream
11007 kbit/s
Downstream
36351 kbit/s
Leitungsdämpfung
Upstream
37.2 dB
Downstream
34.2 dB
Signal-Rausch-Abstand
Upstream
12.4 dB
Downstream
8.5 dB
Letzte Synchronisation
Tag  10 Std  56 Min
DSLAM Chipsatz-Typ (Netzequipment)
Broadcom
Vectoring
Nicht aktiviert
FEC seit letzter Synchronisation
Upstream
0
Downstream
12676372
 
CRC seit letzter Synchronisation
Upstream
7
Downstream
1693
 
7 Kommentare
Expert
2 von 8

FEC haben keinen negativen Einfluss auf die Verbindung. Diesen Wert kannst du ignorieren. Relevant sind CRC, dies sind unkorrigierbare Fehler und führen beispielsweise zu Bildstörungen bei Swisscom TV.

Contributor
3 von 8

Klasse,

Danke für die schnelle Antwort, die CRC Werte sind ja moderat und dann passt ja alles.

Super User
4 von 8

@krypton  FEC spielen schon eine Rolle, wenn man den Zeitraum  in betracht zieht in dem sie Auftreten.

Bei 1Mio in 2Min kann es zu Informations verlusten kommen und du belastest deine Router CPU sehr. Wegen der Fehlerkorrekturberechnung.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Super User
5 von 8

@_SG_ 

 

Deine Anschlusswerte (Leitungsdämpfung und SNR) sind nicht wirklich brillant....

 

Hast du eine BBR-taugliche Installation ?

 

Hast du Probleme auf deinem Anschluss oder läufts soweit stabil ?

keep on rockin'
Contributor
6 von 8

 

Der Anschluss ist soweit stabil, ich habe ab und an Probleme mit Wlan und kurzen Aussetzern, aber sonst keine Probleme.

 

Die Swisscom stellt für meinen Anschluss das folgende zur Verfügung. 

 

Internetgeschwindigkeit
Download: max. 44 Mbit/s Upload: max. 10 Mbit/s
 
Swisscom TV ist in UHD-Qualität verfügbar
Sie geniessen Swisscom TV in UHD-Qualität und können sämtliche Funktionen vollumfänglich nutzen.
Expert
7 von 8

@user109  schrieb:

Bei 1Mio in 2Min kann es zu Informations verlusten kommen und du belastest deine Router CPU sehr. Wegen der Fehlerkorrekturberechnung.


Die CPU bekommt davon nichts mit, die Prüfung geschieht im Modem-ASIC. Auch kommt es nicht zu Informationsverlust, da es sich um eine Vorwärtsfehlerkorrektur handelt. Wenn der Fehler nicht durch die FEC korrigiert werden kann, kommt es zum CRC-Fehler.

 

Super User
8 von 8

@foobar siehe auch hier https://de.wikipedia.org/wiki/Vorw%C3%A4rtsfehlerkorrektur

 

Nur habe ich im Feld leider eine andere Praxiserfahrungen gemacht. Wie erwähnt hatte ich schon Kunden die 1 Mio. FEC und 0 CRC in 2 min hatten und keinen TV-Stream ohne Störungen (Bild-Freezes, Sender zur Zeit nicht verfügbar usw.) schauen konnten.  Die TV-BOX war über Lankabel mit dem Router verbunden.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #