abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Gast Wlan

Super User
21 von 26

cwtf.gif

 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Contributor
22 von 26

@PowerMacJa, das Gästenetz hat sogar einen eigenen IPv6 Präfix (die letzte Stelle ist anders als beim normalen Netz)

z.B: über das normale Netz kriege ich 2A02:120B:XXXX:B290::

Über das Gäste WLAN 2A02:120B:XXXX:B291::

Swisscom
23 von 26

@Tux0ne : Grenzwertig

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
24 von 26

Auch OT @GuidoT:

 

Nö jetzt nicht wirklich. Im Prinzip schon genug Heu unten....wenn man "Die ganzen oder alle Nachrichten im ganzen Forum" betrachtet....

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.

Euch @SC gefällt's ja so...oder ist wohl in Eurem Sinn.

Ein Hoch auf die (einige) SU

 

Freue mich jedenfalls auf den 17.

Eventuell sag Ich ja mal etwas mehr oder sonst...was soll`s...

#userID63
Super User
25 von 26

So, heute wollte ich das mit den VLANs testen. Dabei habe ich herausgefunden, dass der Netgear GS108Ev2 genau die VLANs 1 bis 8 verwalten kann. Mehr nicht. Auch nicht mit der neusten FW. Wenn ich das vorher gewusst hätte, dann hätte ich heute aus der Bude über die Feiertage... :mrpoo:

Jedenfalls für alle die noch einen GS108Ev2 haben: die Gästenetzwerkfunktion (Edit: für LAN-Geräte ohne Tagging) wird damit nicht funktionieren.

 

Nochmal Edit: Wenn ich das LAN-Interface meines Computers manuell auf VLAN 1977 stelle, bekomme ich eine IP aus dem Gästenetzwerkrange. Sogar via den ollen GS108Ev2, denn der schert sich anscheinend nicht darum ob ein Frame nun tagged war oder nicht. Naja. Mit einem gescheiteren Switch müssten jedenfalls native Guest-LAN-Ports konfigurierbar sein.

Editiert
Contributor
26 von 26

Habe das kürzlich bei einem Bekannten erfolgreich eingerichtet: Falls man einen WLAN AP hat, auf dem sich pro SSID ein VLAN konfigurieren lässt, einfach eine Gast SSID mit VLAN 1977 einrichten und per Ethernetkabel anschliessen. Das Gastnetz der IB2 lässt sich so auch mit eigenen APs nutzen. Das Gastnetz der IB2 funktioniert über Kabel auch wenn deren WLAN komplett deaktiviert ist und man im Webinterface daher nichts davon sieht.

 

Im konkreten Fall waren die APs zwei Zyxel NWA-1123-AC-Pro. Die haben gegenüber den Ubiquitis den Vorteil, dass assisted Roaming auch ohne Controller funktioniert, solange man kein WPA Enterprise verwendet.

 

Befindet sich zwischen IB2 und den APs ein managed Switch, muss das VLAN 1977 auf den entsprechenden Ports getagt werden. Wobei für diesen Anwendungsfall auch ein "dummer" Switch reicht, solange dieser VLAN Tags unverändert weiterreicht. Das machen bis auf wenige Ausnahmen alle "dummen" Switches.

 

Was ich noch nicht probiert habe ist, ob SCTV auch aus dem Gastnetz der IB2 funktioniert. Falls ja könnte man das VLAN 1977 mit einem entsprechenden Switch auch verwenden, um SCTV in einem eigenen VLAN zu betreiben. Man bräuchte dann kein IGMP Snooping und hätte den Verkehr der SCTV Box sauber vom restlichen LAN getrennt.