abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Gast Wlan

New Member
1 von 26

Möchte an einem Lan Anschluss des Routers ein abgesetzter Access point

anschliessen.Dieser sollte die gleiche Funktion wie das Gast Wlan des Routers

haben.

pc

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Contributor
26 von 26

Habe das kürzlich bei einem Bekannten erfolgreich eingerichtet: Falls man einen WLAN AP hat, auf dem sich pro SSID ein VLAN konfigurieren lässt, einfach eine Gast SSID mit VLAN 1977 einrichten und per Ethernetkabel anschliessen. Das Gastnetz der IB2 lässt sich so auch mit eigenen APs nutzen. Das Gastnetz der IB2 funktioniert über Kabel auch wenn deren WLAN komplett deaktiviert ist und man im Webinterface daher nichts davon sieht.

 

Im konkreten Fall waren die APs zwei Zyxel NWA-1123-AC-Pro. Die haben gegenüber den Ubiquitis den Vorteil, dass assisted Roaming auch ohne Controller funktioniert, solange man kein WPA Enterprise verwendet.

 

Befindet sich zwischen IB2 und den APs ein managed Switch, muss das VLAN 1977 auf den entsprechenden Ports getagt werden. Wobei für diesen Anwendungsfall auch ein "dummer" Switch reicht, solange dieser VLAN Tags unverändert weiterreicht. Das machen bis auf wenige Ausnahmen alle "dummen" Switches.

 

Was ich noch nicht probiert habe ist, ob SCTV auch aus dem Gastnetz der IB2 funktioniert. Falls ja könnte man das VLAN 1977 mit einem entsprechenden Switch auch verwenden, um SCTV in einem eigenen VLAN zu betreiben. Man bräuchte dann kein IGMP Snooping und hätte den Verkehr der SCTV Box sauber vom restlichen LAN getrennt.

 

 

25 Kommentare
Super User
2 von 26

@paueli

 

Ist leider vorläufig mit der WLAN-Box in Verbindung mit der Internet-Box noch nicht möglich, sollte aber in Zukunft kommen.

Selber hänge ich für Gäste vorläufig einen  separaten WLAN Accesspoint an den LAN Anschluss,  z.b. den AirPort oder man kann jeden anderen WLAN Accesspoint verwenden.

 

Wichtig dieser separate WLAN Accesspoint wird nicht vom Gast WLAN der Internet-Box unterstützt.

Editiert
Super User
3 von 26

@WalterB  schrieb:

@paueli

 

Ist leider vorläufig mit der WLAN-Box in Verbindung mit der Internet-Box noch nicht möglich, sollte aber in Zukunft kommen.....


Die derzeitig erhältliche Beta Firmware der IB2 und der Wlan-Box unterstützt das bereits. Habe es schon mehrere Wochen in Betrieb und es funktioniert gut.

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/firmware-aktualisierungen-fuer-ihre-internet-...

(Nach unten scrollen bis "Beta Firmware")

 

@paueli

Die WLAN-Box ist derzeit die einfachste und günstigste Möglichkeit, deinen Wunsch zu erfüllen:
https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/produkte/zubehoer/swisscom-tv-und-internet/wlan-box(,0000000...

 

Klar, gibt es andere Möglichkeiten, die sind aber alle umständlicher einzurichten und meist auch teurer

keep on rockin'
Editiert
Super User
4 von 26

@POGO 1104

 

Bei mir funktioniert das leider noch nicht zufriedenstellend mit dem Gast WLAN über die drei WLAN-Boxen obwohl auf dem neusten Stand.

 

In der Nähe von der IB2 mit dem Gast-WLAN und dem iPhone SE kein Problem und sobald der Bereich verlassen wird und in den Bereich der WLAN-Boxen gegangen wird fällt die Internet Verbindung aus.

Super User
5 von 26

@WalterB  schrieb:

 

 

....In der Nähe von der IB2 mit dem Gast-WLAN und dem iPhone SE kein Problem und sobald der Bereich verlassen wird und in den Bereich der WLAN-Boxen gegangen wird fällt die Internet Verbindung aus.


In unserem Haushalt gibts keine eifönlis und da haben wir keine Probleme mit dem Gast-WLAN auf den WB's....

keep on rockin'
Super User
6 von 26

@WalterB  schrieb:

@paueli

 

Ist leider vorläufig mit der WLAN-Box in Verbindung mit der Internet-Box noch nicht möglich, sollte aber in Zukunft kommen.

Selber hänge ich für Gäste vorläufig einen  separaten WLAN Accesspoint an den LAN Anschluss,  z.b. den AirPort oder man kann jeden anderen WLAN Accesspoint verwenden.

 

Wichtig dieser separate WLAN Accesspoint wird nicht vom Gast WLAN der Internet-Box unterstützt.


Wie wird technisch gesehen ein Gast WLAN generiert indem man einen x beliebigen Access Point installiert?

Gehen wir davon aus, dass dieses Gast Netz so nicht in einem eigenen VLAN ist, müsste sich dieses Netz zumindest in einem eigenen IP Subnet befindet, auf das kein Routing in das LAN stattfinden kann. 

Das kann man mit jedem x beliebigen Access Point machen? Oder habe ich den Begriff Gastnetz falsch verstanden?

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
7 von 26

@Tux0ne

 

Mit dem separaten WLAN Accesspoint ist gemeint das ich da einen anderen Namen und Passwort geben kann, also unabhängig vom Login der WLAN-Boxen wo das IB2 WLAN Name und Passwort verwendet wird,

 

Selbstverständlich wenn das dann auch mit den WLAN-Boxen funktioniert ist das Gast WLAN dann auch mit einem unabhängigen Login mit Name und Password gegeben so wie es normal mit der IB2 funktioniert.

 

Muss jetzt einfach mal den Fehler finden warum die Gast WLAN Verbindung beim iPhone verschwindet wenn ich den Bereich von der IB2 verlasse und es dann umschalten sollte, habe gerade bemerkt das beim iPhone das Gast WLAN Symbol verschwindet aber unter WLAN Einstellungen noch vorhanden ist. Es werden auch falsche Daten generiert und auch kein Router mehr angezeigt.

 

1. Bild:  Gast WLAN Normalzustand über die IB2. Man beachte es ist eine Routeradresse vorhanden und das WLAN Symbol.

 

 

Bild-1.jpg

 

2. Bild: Gast WLAN über die WLAN-Box, keine Internetverbindung. Man beachte es fehlt die Routeradresse und das WLAN Symbol ist nicht vorhanden.

 

 

Bild-2.jpg

 

 

Super User
8 von 26

@WalterB  schrieb:

 

Mit dem separaten WLAN Accesspoint ist gemeint das ich da einen anderen Namen und Passwort geben kann, also unabhängig vom Login der WLAN-Boxen wo das IB2 WLAN Name und Passwort verwendet wird,

...

Dir ist aber schon klar, dass der andere WLAN-Name und eine anderes WLAN-Passwort nicht genügt, um die Gäste aus deinem privaten Netz herauszuhalten ?!

 

Und genau dazu sollte ja ein Gast-WLAN sein, Internetzugang zu geben, aber kein Zugang zum privaten Netz...

keep on rockin'
Super User
9 von 26

@POGO 1104

 

Das ist ja vorläufig nur eine Notlösung und die Gäste sind meine eigene Familie, jedenfalls momentan ist noch ein Fehler vorhanden mit dem Gast WLAN über die WLAN-Boxen und das habe ich weiter gemeldet.

 

Selber habe ich noch nirgends gesehen das es 100% mit den WLAN-Boxen für das Gast WLAN funktioniert.

Super User
10 von 26

@POGO 1104

 

Hast Du einen Switch zwischen der IB2 und der WLAN-Box installiert, oder sogar zwei in Kaskade ?

Oder ist Deine WLAN-Box direkt mit der IB2 verbunden ohne Switch ?

 

Walter

 

 

TP-Link-WLANBOX.JPG

Editiert
Swisscom
11 von 26

Hallo Walter

Wie Dir bereits mitgeteilt, funktioniert das Thema Gäste-WLAN problemlos. Dein Switch ist nur falsch konfiguriert und daher geht es nicht. Der Switch muss VLAN unterstützen. Wir werden für noch Anleitungen bzw. ein Config-File für unseren aktuellen Switch bereitstellen.

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
12 von 26

Besten Dank, warte ich mal auf die Anleitung welche sicher dann andere auch verwenden können da doch einige diesen TP-Link in Verbindung mit der WLAN-Box verwenden.

 

:thumbs_up:

Super User
13 von 26

Wenn die VLAN Einstellungen bekannt sind, so könnte ein Poweruser das Gast WLAN der Internet Box mit eigener Hardware erweitern.

 

Wobei, nutzt ein Poweruser so die Internet Box? Und ein weiteres VLAN alleine nützt ja auch wenig. idR. hat man heute auch noch ein Netz für IoT oder so.

Also vergessemers.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Swisscom
14 von 26

@WalterB

Hier ist es erklärt: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/heimvernetzung/ethernet-switch.html

 

Für das 2008 von T-Link ist das Config-File auch schon ready für das Gast-WLAN. Für das 1500 kommt demnächst ein neues File. Aber die man kann es ja auch manuell machen. Angaben im Artikel.


Die Netgear sollten ohne Anpassung funktionieren.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
15 von 26

Die Anleitung stimmt nicht bzw. ist schlecht geschrieben.

 

Die beiden Ethernet-Ports, an der die Internet-Box 2 und der Internet-Booster eingesteckt sind, müssen VLAN 699, VLAN 700 und VLAN 1977 unterstützen.

Spoiler
(Für den Betrieb der  WLAN Büxen müssen die Ports das Gastnetz auf VLAN 1977 unterstützen.)

 

Gemäss Konfig ist das VLAN somit für das Gast-WLAN die 1977 tagged.

Damit dürfte man sich via DHCP des Gast Netzes über 1977 tagged im isolierten Gastnetz befinden. Damit sollte man das Netz auch im LAN verteilen und nutzen können. Für andere Zwecke wie IoT oder eigener Hardware im Gastnetz. 

 

@PowerMac bitte mal schauen ob das so ist.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Editiert
Super User
16 von 26

@GuidoT

 

Habe die Config Datei für den TP-Link  SG2008 installiert und das Gast-WLAN funktioniert so wie direkt mit dem Gast_WLAN über die IB2, also kein Zutritt auf die IB2.

 

 

 

Gast-WLAN-OK.jpg

Editiert
Super User
17 von 26

@Tux0ne

 

So sieht es aus !

 

VLAN-2008.JPG

Super User
18 von 26

Danke Walter das habe ich schon mit der Konfig gesehen.

Jetzt geht es darum, dass jemand ein Client in das VLAN 1977 taggt und schaut ob man sich damit im Gastnetz befindet.

Ich nehme an, dies ist so. Das würde ein zwei weitere Anwendungen ermöglich. Davon abgeshen, dass man das Ruleset zwischen diesen Netzen nicht anpassen kann. Für die Zielgruppe aber so wohl i.O..

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
19 von 26

Das sind ja gute News, nun hab ich mal einen Grund die Gästenetz-Funktion zu benutzen. Werde es intensiver testen sobald ich dazukomme, kann aber noch ein paar Tage dauern.

Ist das Gästenetz eigentlich inzwischen auch IPv6-enabled?

Super User
20 von 26

Drei  andere Anwender konnten ohne Probleme nach der Anleitung unten den TP-Link Switch  TL-SG 2008  anpassen.

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/heimvernetzung/ethernet-switch.html#T=d83b3cfa-...

Editiert