abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Fremde Geräte in meiner Internet-Box Standard

Highlighted
Level 2
1 von 12

Hallo Zusammen

 

Meine Internet-Box Standard listet die verbundenen Geräte auf. Seit einiger Zeit immer wieder irgendwelche fremden Geräte, die ich nicht kenne und die vermutlich auch nicht von einem Nachbar stammen. Mein Netzwerk ist einigermassen gesichert.

Beispiel:

PC-203, Nicht verbunden, A8:9F:BA:FE:59: D5

Lösche ich das Gerät, wird es nach ein paar Stunden wieder aufgelistet. Hat dann einfach einen anderen Namen, aber immer noch die gleiche MAC Adresse.

Weitere suspekte Geräte:

PC-125-1, Nicht verbunden, 00:50:43:48:04:3B, Details

PC-140, Nicht verbunden, A8:9F:BA:FE:59: D5, Details

PC-141, Nicht verbunden, 84:38:38:EC:3E: D4, Details

PC-142, Nicht verbunden, 34:BE:00:2E:CC:4C, Details

PC-162, Nicht verbunden, 00:50:43:10:12:14, Details

PC-69, Nicht verbunden, 00:50:43:A4:3B:02, Details

Lösche ich den PC-203 aus der Liste, kommt dieser nach einigen Stunden wieder in die Liste und heisst dann PC-140.

Weiss jemand, was es mit diesen komischen Geräten auf sich hat? Was machen die in meinem Netzewerk? Wie kommen die da hin, wenn die nicht über mein WLan in meinem Netzwerk sind?

Mein WLan ist überigens ausgeschaltet. Auch das GAST-WLan. Ich betreibe ein separates WLan Gerät mit WPA2-PSK Sicherung.

 

Danke im Voraus für die guten Antworten.

11 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 12

Hi,

vielleicht hilft es, wenn du mal abcheckst, was für Geräte das sind. Die MAC-Adresse deines ominösen PC-203 gehört z.B. zu einem Samsung-Gerät. Das kann jetzt ein TV, ein Handy oder sonst ein Samsunggerät sein.

Hier kannst du die MAC-Adresse prüfen. Vielleicht findest du so heraus, welche Geräte du nicht zuordnen kannst, und ob sie in dein Netz gehören oder nicht.

 

Die Uebersichtsliste erfasst übrigens alle Geräte, die sich im Netz anmelden; auch solche, die über einen separaten Access Point 'reinkommen.

 

Thomas

 

 
 
Editiert
Highlighted
Level 2
3 von 12

Hallo Thomas

 

Danke für Deine Antwort.

 

Das habe ich schon. Es sind Samsung und MARVELL SEMICONDUCTOR, INC. Geräte. Es könnte eine VPN-Software sein, die so etwas auslöst, aber ich habe keine VPN-Software aktiv.

 

komische PCs.PNG

 

Ich setze die Geräte jetzt einfach alle einmal auf den Kinderschutz. So ist deren MAC blockiert. Finde es aber trotzdem kommisch, dass die in meinem Netzwerk auftauchen.

Highlighted
Super User
4 von 12

@hilfmir

 

Hast Du ev. Power-Line-Adapter im Einsatz?

 

Es gab schon Fälle, in denen sich Powerline-Adapter mit Nachbarn gepaart haben.

Falls dies der Fall sein sollte, mal rausnehmen und alles neu initialisieren.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 2
5 von 12

Danke für Deine Antwort.

Nein, habe ich nicht. Ich habe ein gut gesichertes WLan und einen kleinen 5-Port HUB, an dem wenige Geräte sind. Diese kann ich aber alle eindeutig zuordnen.

Highlighted
Level 1
6 von 12

Habe genau dieses Problem auch. Lösche ich einen der PC's aus der Liste, wird blitzartig ein Neuer, dazugefügt. Macht mich sehr unsicher, wegen der Sicherheit. Jat Jemand eine Idee?

 

Danke und Gruss

 

kthch

Highlighted
Community Manager
7 von 12

@gundi @hilfmir

 

Deaktiviert einmal das WLAN und trennt alle Geräte von der Internet-Box. Wenn ihr danach alle Geräte löscht und den Router neu startet, könnt ihr Schritt für Schritt ein Gerät nach dem andern anschliessen. Dann seht ihr, wann die unbekannten Geräte in der Liste auftauchen.

 

Gruss Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Highlighted
Level 2
8 von 12
Es liegt am Samsung Galaxy Handy. Zumindest bei mir war es so.
Highlighted
Super User
9 von 12

Zum Teil kannst Du herausfinden um welches Gerät oder Hersteller es geht wenn Du die MAC Adresse beim Link unten eingibst.

 

https://www.dein-ip-check.de/tools/macfinder

Highlighted
Level 1
10 von 12

Das könnte eine Spoofing Funktion der Geräte sein. Neue Smartphone oder auch Laptops bieten eine Möglichkeit, sich in fremden WLAN mit zufälliger MAC-Adresse anzumelden. Insbesondere jedes mal mit einer neuen. Das könnten also Geräte (Handys, Laptops) sein, bei denen dein Netzwerk nicht ein "heimisches" oder "privates" Netzwerk ist und die sich daher ständig mit neuen Mac-Adressen anmelden. Dadurch erkennt die Internetbox sie als neue Geräte und du siehst einen neuen Eintrag in der Liste. Ich habe das Problem auch ständig und kann es mir nur so erklären.

 

Beste Grüsse

Highlighted
Super User
11 von 12

Nix fremde Geräte, Securty-Leak oder Hack von irgendetwas.

Die Getätelisten aller Internetboxen tendieren bereits seit Jahren zu Geister-PC‘s. Also macht Euch einfach keine Sorgen.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 4
12 von 12

@Werner bei mir ist dies nicht der Fall, auch nicht auf der "alten" IB2. Ich tippe darauf dass auf einem PC das Netzwerk  als öffentliches Netzwerk eingestellt ist.

Nach oben