abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Connection Kits + IB2

Novice
1 von 19

Hallo Zusammen

 

habe seit kurzem die neue Internetbox 2.

 

Seither habe ich Problemre mit meinen Conection Kit's.

 

Vorher mit IB plus hatte ich einen dieser AirTies per Lan-Kabel am Modem/Router angeschlossen und die anderen 3 AirTies liefen über Wlan.

 

Dh.

- 1 AirTies per Kabel (qasi der Verteiler)

- 3 AirTies per WLan über den Ersten

 

Seit ich die neue IB2 habe kann ich diese Art der Verbindung nicht mehr herstellen.

 

Selbst derjenige welcher per Kabel angeschlossen ist, gibt mir kein grünes (Haken) Signal mehr.

 

Habe es mit allen 4 Geräten durch getestet (mal an die IB angeschlossen). Keines der Geräte gibt mir das Grüne Signal.

 

Habe auch bei jedem Gerät per Stecknadel einen Reset durchgeführt.

 

Auf der AirTies Homepage komme ich nicht weiter da mir der Norten Internet Security etwas von Viren auf der türkischen Homepage erzählt.

Kann also kein Firmware Update machen.

 

Hätte jemand eine Idee??

 

Besten Dank und einen schönen Tag.

 

Mario

 

 

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
10 von 19

@Mario

 

Wenn Du sowieso schon am testen bist, könntest Du (abgesehen davon, dass natürlich ein LAN-Kabel sowieso immer die beste Lösung ist) auch einfach mal die WLAN-Direktverbindung zwischen der IB2 und den TV-Boxen ausprobieren.

 

Falls es problemlos läuft, würdest Du Strom, 4 eigentlich überflüssige Geräte und auch ein wenig WLAN-Spam auf zusätzlichen Frequenzen einsparen...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
18 Kommentare
Super User
2 von 19

Die Verbindungskits funktionieren unabhängig vom Router.
Denen ists egal, an was für einem Router die angeschlossen sind.

 

klar, funken die Kits und die IB2 auf dem 5Ghz Netz, aber das funktioniert normalerweise problemlos

 

kannst du die nicht auch pairen, ohne dass sie an einem Router angeschlossen sind?

 

Was hattest du vor der IB2 für einen Router ?

keep on rockin'
Novice
3 von 19

Hallo

 

Dachte auch das die unabhängig vom Router funktionieren. Aber leider scheint dem nicht so zu sein.

 

Vorher mit der IBplus lief es einwandfrei.

 

Betr. Anschluss hies es mal von Seiten SC das ein Gerät über Lan KAbel laufen soll (Sender) und das andere dann (Empfanger) im anderen Raum angefunkt wird.

 

Merci

Super User
4 von 19

hast du die IB+ noch? Funktioniert es dort?

keep on rockin'
Super User
5 von 19

@POGO 1104 ich habe festgestellt das die alten Verbindungskits (Universal Verbindungs-Kit drahtlos DUO/UNO)

Probleme machen ( immer wieder TV-Frezzes) mit der IB2.

Ersetzt man sie gegen die neuerere Generation (WLAN-Connection-Kits) ist plötzlich das Problem (immer wierder TV-Frezzes) behoben.

 

Universal Verbindungs-Kit drahtlos DUO:

 

Bildergebnis für verbindungs kit uno

 

WLAN-Connection-Kits:

Bildergebnis für wlan verbindungs kit  

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Super User
6 von 19

Schon klar @@user109 , aber koppeln lassen sollten sich die Verbindungskits trotzdem, egal ob alt oder neu, ob an IB+ oder an IB2 oder sonstwo dran....

keep on rockin'
Super User
7 von 19

@Mario

 

Probiere mal das WLAN bei der IB2 auszuschalten und dann den WLAN-Kit mit dem paring zu probieren !

Habe selber noch den Versuch mit dem "alten" WLAN-Kit probiert obwohl ich diese alle durch die neuen WLAN-Boxen ausgetauscht habe und das funktioniert so weit.

 

Die TV-Box selber ist bei mir aber direkt mit LAN angeschlossen.

Super User
8 von 19

@POGO 1104 mit dem Pairing und die zustande kommen einer WLAN -Verbindung der Connection -Kits habe ich nicht infrage gestellt, sondern die einwandfreie Funktion des Streams (IB2->Duo-Kit).

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Super User
9 von 19

Selber habe ich die Erfahrung auch früher schon gemacht das die TV-Box über den WLAN-Kit immer wieder seine Macken hatte auch nur mit der IB+ und bei einigen Anwender haben wir die IB+ dann mit der IB2 ersetzt und die neuen WLAN-Boxen und kein Problem mehr, ebenso wurde die WLAN Bridge ersetzt mit einer WLAN-Box welche jetzt direkt eine Verbindung mit der IB2 hat als Repeater für die TV-Box.

Super User
10 von 19

@Mario

 

Wenn Du sowieso schon am testen bist, könntest Du (abgesehen davon, dass natürlich ein LAN-Kabel sowieso immer die beste Lösung ist) auch einfach mal die WLAN-Direktverbindung zwischen der IB2 und den TV-Boxen ausprobieren.

 

Falls es problemlos läuft, würdest Du Strom, 4 eigentlich überflüssige Geräte und auch ein wenig WLAN-Spam auf zusätzlichen Frequenzen einsparen...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
11 von 19

Klar, die Verbindungskits und auch die IB2 (auch die IB+) funken alle auf 5Ghz. Ist aber nornalerweise kein Problem...

keep on rockin'
Super User
12 von 19

@POGO 1104  schrieb:

Klar, die Verbindungskits und auch die IB2 (auch die IB+) funken alle auf 5Ghz. Ist aber nornalerweise kein Problem...


OT: Warte es mal noch ein wenig ab. In meinem Umfeld sind seit neuestem einige Mesh-Fetischisten unterwegs und auch auf dem 5 GHz wird es nun zunehmend eng.

Erinnert mich im Verhaltensmuster übrigens an die Leute, welche dringend einen SUV oder einen Pick-up brauchen um damit als Einzelperson in der Stadt rumzufahren. Vielleicht haben die gleichen Leute jetzt eben auch noch das Mesh entdeckt...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Novice
13 von 19

Hallo

 

Also das betr. den Mesh Geschichten kapiere ich nicht.

 

Egal...

 

Möchte einfach diese Conection Kits wieder verwenden können. Wäre daher froh diese wieder zum laufen bringenzu können.

 

Lennt jemand die aktuellste Firmware der beiden Modelle?

Super User
14 von 19

@Mario

 

Sorry, das mit dem Mesh war ein nicht so wichtiger Off-Topic-Witz.

 

Was ich aber schon empfehlen würde, ist kurz zu probieren, ob diese Kits nicht im Zusammenhang mit der IB2 sowieso völlig überflüssig geworden sind.

 

Dazu einfach auf der TV-Box nach dem Einschalten der TV-Box bei der Verbindung zur Internetbox die Verbindungsart WLAN wählen und dann auf der IB2 den „+“-Knopf drücken und dann mal schauen was passiert.

Wenn die TV-Box sich dann direkt via WLAN mit der IB2 verbindet und die Verbindung auch unterbruchsfrei läuft, brauchst Du die Kits für Swisscom TV eigentlich gar nicht mehr...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Novice
15 von 19

Hallo

 

Danke, werde es versuchen und die TV Boxen mal direkt per Wlan zu verbinden.

 

Wäre natürlich trotzdem toll wenn die AirTies noch einwandfrei funktionieren würden. Hätte somit was als Reserve zur Hand oder könnte es anderen zur Verfügung stellen.

 

den Witz.. Erklärst mir den?

Super User
16 von 19

@Mario

 

Sorry, das mit dem Mesh war ein nicht so wichtiger Off-Topic-Witz.

 

Was ich aber schon empfehlen würde, ist kurz zu probieren, ob diese Kits nicht im Zusammenhang mit der IB2 sowieso völlig überflüssig geworden sind.

 

Dazu einfach auf der TV-Box nach dem Einschalten der TV-Box bei der Verbindung zur Internetbox die Verbindungsart WLAN wählen und dann auf der IB2 den „+“-Knopf drücken und dann mal schauen was passiert.

Wenn die TV-Box sich dann direkt via WLAN mit der IB2 verbindet und die Verbindung auch unterbruchsfrei läuft, brauchst Du die Kits für Swisscom TV eigentlich gar nicht mehr, denn die TV-Boxen selber haben ebenfalls einen bereits werkseitig eingebauten WLAN-Adapter...

 

Ursprünglich wurden die Kits hauptsächlich erfunden um den „lendenlahmen“ WLAN-Modulen der Centros und noch älteren Swisscom-Routern auf die Sprünge zu helfen, aber dieses Thema hat sich eigentlich mit der IB2 erledigt, deren WLAN recht gut ist.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
17 von 19

@Mario

 

Noch zum Thema „Mesh“:

 

Mesh (auf deutsch: Masche) ist ein stark zunehmendes Modethema in der WLAN-Gerätebranche, welches von den Herstellern natürlich auch dazu benutzt wird, mehr und teurere Geräte zu verkaufen.

 

Das Konzept sieht vor, ein möglichst engmaschiges Netz von WLAN-Accesspoints und -repeatern zu betreiben, welche auch auf zusätzlichen Funkkanälen untereinander kommunizieren, um für einen abzudeckenden Bereich möglichst flächendeckend einen optimalen WLAN-Empfang für alle Clients zu ermöglichen.

 

Der Witz dabei ist, dass bei falscher Verwendung analog wie bei den überdimensionierten Fahrzeugen, die Verkehrswege auch für die anderen Verkehrsteilnehmer (in diesem Fall die WLAN-Funkfrequenzen) eigentlich völlig unnötig verstopft werden.

 

Vermuten würde ich, dass ca. 60-80% der aktuell für viele hundert Franken eingekauften Mesh-WLANs eigentlich hauptsächlich der Steigerung des eigenen Prestiges dienen, leider schaden sie aber gleichzeitig auch den WLAN-Kapazitäten aller Nachbarn...

 

Die potentielle Verschlechterung des WLAN der Nachbarn könnte dann im worst case zu einer sich weiter ausbreitenden Mesh-Hochrüstungsspirale führen, welche am Schluss dann ev. darin münden würde, dass im gegenseitigen „Vermaschungs-Krieg“ der hochgerüsten individuellen Mesh-Netzwerke, gar kein Nutzer mehr in der Lage wäre, tatsächlich noch echte Nutzdaten über WLAN zu übertragen...

 

Ist heute natürlich noch Science Fiction, aber erste Tendenzen dazu sind bereits sichtbar.

 

 

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Super User
18 von 19

Ich habe mit dem älteren Connection-Kit überhaupt keine Probleme. Per Kabel an der IB2 angeschlossen und dann den TV mit Kabel an die UHD Box, läuft seit Jahren ohne Probleme.

Novice
19 von 19

@all

 

Danke an Euch für die Tipps. 

 

Habe nun die IB2 im Wohnzimmer welche das Wlan Signal direkt an folfende Geräte sendet:

 

TV Box (Wohnzimmer)

TV Box (Schlafzimmer)

WlanBox (4.tes Zimmer anderen Ende der Wohnung) 

 

Funktioniert alles tip top.

 

Trotzdem wäre es toll wenn die 4 AirTies noch funktioniern würden. Somit hätte ich wie bereits erwähnt Reserve oder könnte es an Freunde witergeben.