abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

CoAP, UPD , Multicast mit Internet Box und WLan Box

Plistopeith90
Level 1
1 von 20

Hallo Zusammen

 

Ich habe folgendes Problem, und keine Lösung 🤔

 

Mein Netzwerk zu Hause besteht aus einer internet box 2, einer wlan box und einer wlan box 2.

 

Ich habe mir einen raspberry mit Homebridge und dem Shelly plugin eingerichtet um einen Shelly Dimmer per Homekit anzusteuern. 

 

Alles funktioniert einwandfrei solange der Raspberry und der Shelly Dimmer mit dem selben wlan geber verbunden sind. Wenn aber nicht beide Geräte an die gleiche Wlan box oder internet box kommunizieren funktioniert die Schaltung per Homekit nicht mehr. nur noch per Shelly app.

Nach meinen recherchen, kann dies vorkommen, da das Homebridge Plugin des Raspberry das signal per CoAP und multicast weitergibt und die Shelly app per HTTP.

So wie es aussieht sind die Hardware welche Swisscom ihren Kunden gibt für CoAP multicast nicht gemacht 😠

 

Oder gibt es eine Lösung um die Geräte so einzustellen damit es funktioniert?

 

Hier noch ein Link zu der Erklärung des Shelly Homebridge Plugin betreffs CoAP und multitask. Unten sind auch Lösungen genannt wie man den Router einstellen kann, wobei ich bei der internet box nirgends die Möglichkeit habe dies einzustellen....

https://github.com/alexryd/homebridge-shelly/wiki/Shelly,-CoAP-and-multicast 

 

 

 

Hier wie es aussieht wenn der Shelly an die WLan Box sendet und der Raspberry an die Internet Box. Die Atatus Signale des Shelly kommen beim raspberry nicht an -> PC-15xx. Wenn beide Geräte an die gleiche WLan box senden sind keine solche PC-15xx geräte ersichtlich. 

 

shelly.PNG

19 Kommentare 19
pa.friederich
Level 2
2 von 20

Hallo,

Ihr Problem hängt eigentlich nicht mit irgendeinem Protokoll zusammen, auf das Sie sich beziehen, sondern mit der Art und Weise, wie HomeKit funktioniert.
Ohne eine Bridge (Apple TV, HomePod oder iPad) gibt es keine Möglichkeit, Ihre Geräte zu steuern, wenn sie nicht mit dem gleichen Netzwerk wie Ihr Raspberry Pi verbunden sind. Wenn Sie das tun wollen, müssen Sie sich eine anschaffen. Es gibt keine andere Alternative.
Was die angezeigten Geräte betrifft, hatte ich genau das gleiche Problem. Dies ist tatsächlich ein Fehler in der aktuellen WLAN-Box-Firmware. Ein Update auf die Beta-Firmware hat das Problem bei mir gelöst.

 

Plistopeith90
Level 1
3 von 20

Hallo,

 

Es ist mir schon klar, dass es für Homekit einen Hub braucht. Bei mir dient ein Apple TV 4 und eine Homepod mini als Hub. Auf dem Raspberry habe ich Homebridge laufen. Diese ist auch in Homekit eingebunden. 

 

Das Problem ist mit dem CoAP / Multicast Protokoll und der Internetbox in verwendung mit WLan Boxen. Diese sind wohl nicht fähig mit diesem Protokoll umzugehen. Denn wie ich oben beschrieben habe funktionier alles einwandfrei solange die Homebridge (Raspberry) und der Shelly Dimmaktor mit dem selben Gerät (IB2 ode WLAN Box oder WLAN Box2) verbunden sind.  

pa.friederich
Level 2
4 von 20

Hallo,
Eigentlich haben Sie Recht, ich habe gerade herausgefunden, dass ich das gleiche Problem mit HomeKit und dem Raspberry Pi habe. Sorry, ich dachte es hängt nur mit der Bridge zusammen.
Vielleicht hängt es damit zusammen, wie die WLAN-Boxen mit den verschiedenen Protokollen umgehen. Der Fehler, von dem ich Ihnen für die Geräte erzählt habe, ist in der Beta-Firmware behoben und ich vermute, dass das auch mit dem Filtern einiger Protokolle zu tun hat, sodass sie nicht im Webportal erscheinen. Vielleicht werden einige Protokolle gefiltert, um sie zu verwerfen, und vielleicht ist CoAP oder Multicast dort enthalten. Es wäre sinnvoll, dieses Thema mit einem Mitglied des technischen Teams von Swisscom zu besprechen, denn zum jetzigen Zeitpunkt sieht es nicht so aus, als gäbe es einen Parameter, mit dem es funktioniert.

Editiert
pa.friederich
Level 2
5 von 20

Das gleiche Problem wurde vor ein paar Monaten beim Test der Internet-Box 3 festgestellt.

https://community.swisscom.ch/t5/Router-Hardware/Teste-die-neue-Internet-Box-3/td-p/584111/page/26

 

Gibt es diesbezüglich irgendwelche Neuigkeiten? Es scheint, dass es sich nicht um ein isoliertes Problem handelt, da @Plistopeith90 und ich das Problem auch habe.

@MichelB Wie können wir ein Problem an das technische Team melden ?

Reicht es aus, im Forum zu schreiben oder sollen wir uns an My Service wenden ?

Plistopeith90
Level 1
6 von 20

Ok scheint ein verbreitetes und bekanntes Problem zu sein.

@pa.friederich : keine Ahnung ob die Techniker von Swisscom hier jeden einzelnen thread nachlesen.

Ansonsten wäre es sinvoll direkt mit Swisscom Service kontakt aufzunehmen.

pa.friederich
Level 2
7 von 20

Hallo,
Ja, das ist der Grund, warum ich ein Mitglied des Swisscom-Teams markiert habe, das offenbar mit dem Router zu tun hat. Vielleicht bekommen wir dann eine Antwort.

Ich habe einige Untersuchungen gemacht. Mein Setup hat eine Internetbox 3 und 2 WLAN-Box 2. Ursprünglich war meine Bridge mit der Internetbox 3 verbunden und ich konnte nur die Geräte steuern, die mit der Internetbox 3 verbunden waren.
Ich wollte überprüfen, ob dies auch der Fall wäre, wenn die Bridge an eine WLAN-Box 2 angeschlossen wäre. In dieser Konfiguration kann ich Geräte steuern, die an der gleichen WLAN-Box 2, aber auch an der Internetbox 3 angeschlossen sind. Ich kann sie ein- und ausschalten. Ich kann auch die Geräte, die an der anderen WLAN-Box 2 angeschlossen sind, ausschalten, aber nicht einschalten. Das liegt daran, dass der CoAP-Status nie von der Bridge empfangen wird.
Da die CoAP-Nachricht an die Internetbox gelangt, wenn sie von einem Gerät kommt, das mit einer WLAN-Box 2 verbunden ist, bedeutet dies, dass die Internetbox 3 die Nachricht nicht weiterleitet. Wenn die WLAN-Box das CoAP-Protokoll verwenden kann, bedeutet dies, dass dies wahrscheinlich ein Fehler ist und es sich nicht um eine Frage der Hardwarefähigkeit handelt.

@Plistopeith90 Könnten Sie versuchen, mein Experiment mit Ihrer Hardware zu reproduzieren, damit wir feststellen können, dass es nicht damit zusammenhängt ?

JonasB
Swisscom
8 von 20

Hallo @pa.friederich  @Plistopeith90 


Das Problem wurde uns intern im Dezember gemeldet (Shelly IoT Device - WB issue - missing IGMP reports).
Wir tracken das Problem und wollen es im kommenden Release 12 fixen.

 

Könntet ihr bestätigen, dass das Problem nur auftritt, wenn die WB eingeschaltet sind?

Gruss JonasB

pa.friederich
Level 2
9 von 20

Hallo @JonasB,

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihre Frage verstanden habe.
Das Problem mit den Geräten ohne IP-Adresse und dem Namen PC-XXX ist in der aktuellen Beta-Firmware (11.03.17) bereits gelöst.

Das Problem mit dem Multicast tritt nicht auf, wenn alle Geräte mit der Internetbox verbunden sind, sondern tritt nur auf, wenn die WLAN-Box eingeschaltet ist und Geräte mit ihr verbunden sind.

Fühlen Sie sich frei, mehr Informationen zu fragen, wenn Sie benötigen.

WalterB
Super User
10 von 20

@pa.friederich 

 

Hatte dieses Problem auch wenn eine WLAN-Box als Accesspoint und eine andere als Repeater installiert ist und bei beiden sind über LAN HP-Netzwerkdrucker angeschlossen und diese hatten keine IP-Adresse bekommen.

 

Man kann manchmal dieses Problem temporär durch Aus-und einschalten vom Drucker oder der WLAN-Box beheben.

JonasB
Swisscom
11 von 20

Hallo @pa.friederich 

 

Die letzte Info ist genau was ich gebraucht habe.


Danke und einen schönen Tag

 

Plistopeith90
Level 1
12 von 20

@pa.friederich : Habe dein Setup mal reproduziert.

 

Bei mir reagieren die geräte genau gleich 😉

Plistopeith90
Level 1
13 von 20

@JonasB : wann ist das ungefähre release date von Release 12?

 

Und ja, das Problem tritt nur ein wenn die WLan Box als Repeater im Spiel ist.

JonasB
Swisscom
14 von 20

Massenrollout ist zurzeit im April geplant. Aber wenn ich einen Fix verfügbar hätte, könnte ich diese WLAN-Box FW hier im Forum schon früher teilen.

Plistopeith90
Level 1
15 von 20

@JonasB : Das wäre super, wenn du was vorab zum Test zur Verfügung stellen könntest. Ich bräuchte die FW für die WLan Box und für die WLan Box2.

Kusi1983
Level 2
16 von 20

@JonasB 

Das Problem tritt ebenfalls auf, wenn Zuhause NUR eine Internet Box 3 im Betrieb ist.

Mit einer Internet Box 2 funktioniert alles reibungslos.

Dasselbe hatte ich soeben bei einem Kollegen Zuhause.

Seit dem Wechsel der IB2 auf die IB3 funktionieren die Shellys nicht mehr über COAP (ioBroker auf Raspberry Pi).

Kusi1983
Level 2
17 von 20

@JonasB 

Soeben habe ich meine Internet Box 3 auf die Beta-Version 11.03.30 geupdatet und siehe da, sämtliche Shelly´s werden über COAP im ioBroker erkannt. Vielen Dank dafür...

pa.friederich
Level 2
18 von 20

Hallo @Kusi1983 ,
Eigentlich tritt das Problem mit CoAP nur auf, wenn WLAN-Boxen im Spiel sind, nicht nur mit der Internet-Box. Es kann ein anderes Problem sein. Ich verwende die neueste Beta-Firmware und das Problem ist immer noch vorhanden. Es wird eine neue Beta-Firmware für die WLAN-Box geben, die dieses Problem beheben soll.

@JonasB Übrigens bin ich auch bereit, sie zu testen, wenn Sie sie hier posten.

Kusi1983
Level 2
19 von 20

Hallo @pa.friederich 

 

Dies stimmt leider nicht.

Vor ca. einem Jahr habe ich auf die InternetBox 3 gewechselt (im Sicherungskasten installiert) und die InternetBox 2 (im Wohnzimmer) als AccessPoint mit derselben SSID. Da sämtliche Shellys näher an der IB2 waren, hat es meistens funktioniert.

Musste die IB2 neugestartet werden, dann funktionierten die Shellys nicht mehr, da sie dann eben mit der IB3 verbunden waren. Hier wusste ich aber noch lange nicht, warum sie nicht funktionieren. Ich habe dann einfach kurz die IB3 neugestartet.

 

Als dann die WlanBox 2 auf den Markt kam, habe ich mit voller Freude die zwecksentfremdete IB2 durch die WlanBox 2 ersetzt.

Ab da gingen die Shelly's nie mehr.

Da kam zudem dass Problem hinzu, dass auch mehrmals täglich meine Fernbedienungen (Neeo) nicht mehr funktionierten wegen dem Mesh-System.

 

Daraufhin habe ich die WB2 wieder ausser Betrieb genommem und im Büro wieder die InternetBox 2 installiert, diese aber diesmal mit einer separaten SSID, welche ich nur für die Shelly's nutzte. So fahre ich bis heute, jedoch habe ich vor kurzem die Firmware auf der IB3 geupdatet (auf die Beta) und die Wlan-SSID von paar Shelly's auf diese der IB3 geändert und jetzt funktioniert es endlich.

 

Was ich sagen will, auch mit der IB3 funktionierten bei mir die Shelly's nie.

mwahler
Level 2
20 von 20

Hallo @JonasB

 

das wäre super.

Freue mich auf die neuste FW... Danke.

 

Ich bekomme meine Shellys nämlich auch nicht mit der letzten Beta Firmware sowohl auf IB3 (11.03.30/11.03.36/01634) als auch WB2 (11.03.17) zum laufen.

 

Gruss

MarcoW

Nach oben